Aktuelle Warnung

Warnung vom 24. Oktober 2018

24.10.2018 - Derzeit versuchen Betrüger von Kunden George-Zugangsdaten zu erschleichen.

Mittels Phishing-Mails werden Kunden auf gefälschte Seiten gelockt wo sie Daten – Verfügernummer und Passwort - eingeben sollen.

Als Vorwand dient:

  • Der Betreff: „Dringende Benachrichtigung“ bzw. „Sichern Sie Ihr Konto vor unberechtigten Benutzern“
  • ein Online-Betrugserkennungsprogramm bzw. Profil aktualisieren bzw. ein bevorstehendes Upgrade des „Internetbanking Sicherheitsservers“ am Wochenende
  • die Verifizierung über einen Link im E-Mail
  • bei Nichteingaben der Daten eine Sperre des Kontos oder des Internetbanking-Zuganges

Dabei handelt es sich natürlich NICHT um ein Mail der Erste Bank oder Sparkasse!

Bitte folgen Sie daher keinesfalls den Anweisungen.

  • Klicken Sie keine Links in dem gefälschten E-Mail und geben Sie keine Daten bekannt.
  • Senden Sie das Mail kommentarlos an  fraud@s-servicecenter.at.

Haben Sie irrtümlich vertrauliche Daten bekanntgegeben? Oder haben Sie Fragen?

Wenden Sie sich an den Helpdesk unseres s ServiceCenters unter der Telefonnummer:  05 0100 – 50200Wir sind jederzeit für Sie da.

Nutzen Sie für Login und Zeichnung unsere neue, sichere s Identity-Freigabemethode
Haben Sie irrtümlich Ihre Daten bekannt gegeben? Hilfe im Notfall Betrugsversuch melden

Warnungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren