Generationendepot

Veranlagung für Minderjährige





Generationendepot

Veranlagung für Minderjährige

Das Generationendepot ist ein Wertpapier-Depot, auf dem eine volljährige Inhaber:in für eine begünstigte Person Geld veranlagen kann, etwa für ein minderjähriges Enkelkind. Diese begünstigte Person kann erst zu einem bestimmten Zeitpunkt über die Wertpapiere am Depot verfügen – frühestens ab dem 18. Geburtstag.

Wie funktioniert das Generationendepot?

Auf dem Generationendepot kann die Inhaber:in bis zu einem bestimmten Zeitpunkt Geld veranlagen. Die Inhaber:in muss keine gesetzliche Vertreter:in der begünstigten Person sein. Bei der Depot-Eröffnung werden diese Punkte im Depotvertrag festgelegt:

  • Inhaber:in
  • Begünstigte Person
  • Definierter Übergabezeitpunkt
  • Mit oder ohne Kündigungsrecht

Was bedeutet „mit” oder „ohne” Kündigungsrecht?


Mit Kündigungsrecht

Neben Wertpapier-Transaktionen kann die Inhaber:in bis zum Übergabe­tag Änderungen am Depot vornehmen:

  • Die begünstigte Person ändern (neue Person eintragen)
  • Den Übergabezeit­punkt ändern
  • Das Generationendepot kündigen und in ein normales Wertpapier-Depot ändern
  • Über­weisun­gen zum oder vom Verrechnungs­konto vornehmen
  • Bei Ableben der Depotin­haber:in findet eine Um­wandlung in ein Generationendepot ohne Kündigungsrecht statt


Ohne Kündigungsrecht

Die Inhaber:in kann nur eingeschränkt über das Depot oder Verrech­nungs­­konto verfügen. Es darf kein Geld vom Depot oder Verrechnungs­konto abfließen.

  • Die begünstigte Person und das Übergabe­datum können nicht geändert werden
  • Nur Wertpapierkäufe und -verkäufe sind möglich
  • Kein ausgehender Wertpapierübertrag
  • Ausgehende Über­weisungen vom Verrechnungs­konto sind nicht möglich
  • Keine Änderung oder Kündigung des Generationendepots – nur in außer­ordent­lichen Fällen
     

Nach Vertragsabschluss kann die Depotinhaber:in in sämtliche Anlageklassen ihres Risikobereichs investieren. Wertpapierkäufe und -verkäufe können in der Filiale erfolgen, oder online über George. Die Depotinhaber:in kann auch regelmäßig in bestimmte Wertpapiere investieren. Am einfachsten geht das mit dem s Fonds Plan, unserem Investment Plan zum Ansparen in Fonds.

Bitte beachten Sie: Eine Veranlagung in Wertpapiere birgt neben Chancen auch Risiken. Kapitalverluste sind möglich.

Interessiert?

Für jeden Wunsch das passende Angebot: Wir beraten Sie gern.

Kennen Sie schon ...?