Fondssparen online eröffnen

Mit dem s Fonds Plan Mix in bis zu 5 Fonds veranlagen

  • Einen Fonds oder einen Mix aus bis zu 5 Fonds wählen
  • Automatische regelmäßige Einzahlungen
  • Zusätzliche Einzahlungen sowie Zahlungen aussetzen jederzeit möglich

Wählen Sie mit dem s Fonds Plan bis zu 5 verschiedene Investmentfonds aus einer breiten Fondspalette. Investieren Sie dann regelmäßig, etwa monatlich, einen fixen Betrag. Die Aufteilung Ihrer Einzahlung können Sie selbst festlegen – z. B. 50 % in Fonds A, 25 % in Fonds B und 25 % in Fonds C. Mit Ihren Einzahlungen werden laufend Anteile der gewählten Fonds gekauft. Sie können Ihre Einzahlungen jederzeit anpassen oder stoppen sowie Ihre Fondsauswahl ändern.

Sie können die Fonds selbst zusammenstellen oder eine der
unten angeführten s Fonds Plan Mix-Varianten wählen.

Wählen Sie Ihre Sparkasse und informieren Sie sich über die regionalen s Fonds Plan Mix-Varianten.

Wichtige Infos für Ihr Investment

Wertpapier-Depot

Für den Abschluss eines s Fonds Plans benötigen Sie ein Wertpapier-Depot, auf dem Ihre gekauften Fonds verwahrt werden. Sollten Sie noch kein geeignetes Wertpapier-Depot haben, wird gleichzeitig mit dem Abschluss des s Fonds Plans auch ein Wertpapier-Depot mit einem Verrechnungskonto eröffnet. Dem Verrechnungskonto werden Zinsen, Dividenden und Verkaufserlöse Ihrer Wertpapiere gutgeschrieben. Ebenso werden Ihre Wertpapier-Käufe sowie die Spesen von dem Verrechnungskonto abgebucht. Als Verrechnungskonto kann Ihr Girokonto oder ein separates Konto dienen.
 

Tipp

Beim Abschluss eines s Fonds Plan-Depots bezahlen Sie in den ersten 3 Jahren keine Depotgebühr solange der Gesamtkurswert am Depot kleiner als 10.000 Euro ist.
 

Online-Info

Ihr Wertpapier-Depot mit dem aktuellen Stand Ihrer bereits gekauften Fonds können Sie in George jederzeit online sehen.
 

Erträge

Abhängig von der Art eines Fonds werden die erzielten Erträge entweder ausbezahlt oder wiederveranlagt. Die Erträge von Fonds mit Kennzeichnung „A“ (Ausschütter) werden regelmäßig, meist einmal jährlich, auf das Verrechnungskonto Ihres Depots ausgezahlt. Die Erträge von Fonds mit Kennzeichnung „T“ (Thesaurierer) werden automatisch wiederveranlagt.
 

Laufzeit

Investmentfonds haben zwar eine empfohlene Mindestbehaltedauer, aber keine fixe Laufzeit. Ihre Fondsanteile können Sie jederzeit zum jeweils aktuellen Rücknahmepreis verkaufen.
 

Risiken

Fondskurse unterliegen Schwankungen – je nach den enthaltenen Wertpapieren können diese stärker oder schwächer sein. Je nach Marktsituation und Behaltedauer kann der Verkauf von Fonds zu einem Ertrag oder zu einem Kapitalverlust führen.

Haben Sie Fragen?

Unsere KundenbetreuerInnen helfen Ihnen gern.

Das könnte Sie auch interessieren