Bankgarantien

Instrument zur Absicherung vertraglicher Verpflichtungen des Geschäftspartners.

Bei Vertragsabschluss ist es oft schwierig einzuschätzen, ob der Vertragspartner seinen Verpflichtungen nachkommen wird. Dieses Risiko können Sie durch eine Bankgarantie absichern. Diese sichert vertraglich festgelegte Verpflichtungen ab. Die Sparkasse OÖ garantiert Ihnen dabei als Begünstigten die Zahlung, falls Ihr Vertragspartner seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht nachkommt.

Bankgarantien im Auslandsgeschäft

Bankgarantien sind Instrumente, um finanzielle Schäden durch das Ausbleiben von Leistungen Dritter auszugleichen. Wir garantieren die Zahlung, falls ein bestimmter Erfolg – z.B. durch einen Lieferanten – nicht eintritt.

 

Ihre Vorteile

  • Abstrakt – losgelöst vom Grundgeschäft
  • Unwiderruflichkeit
  • Sicherungsinstrument

Eine Garantie kann sowohl direkt an den Begünstigten, als auch indirekt über eine zwischengeschaltene Bank ausgestellt werden. Die zwingende Involvierung einer lokalen Bank ist in bestimmten Ländern eine Notwendigkeit und mit höheren Kosten verbunden. Bei der indirekten Garantie besteht somit kein Rechtsverhältnis zwischen der Bank des Garantieauftraggebers und dem Begünstigten.

Garantiearten

  • Bietungsgarantie
  • Anzahlungsgarantie
  • Lieferungs- und Leistungsgarantie
  • Zahlungsgarantie
  • Vertragserfüllungsgarantie
  • Gewährleistungsgarantie
  • Haftrücklassgarantie
  • Zollamtsgarantie
  • Selbstschuldnerische Bürgschaft nach dt. Recht

Ein weiteres Sicherungsinstrument mit Garantiecharakter ist der Stand-by Letter of Credit, der in der Struktur jedoch einem Dokumentenakkreditiv ähnlich ist.

Die Sparkasse OÖ unterstützt Sie sowohl als Auftraggeber als auch als Begünstigter diverser Garantien und hilft Ihnen, Ihre Garantietexte zu formulieren und zu prüfen.

Kontaktieren Sie

Allgemeine Sparkasse Oberösterreich Bank AG
Stefan Mörixbauer
Tel.: +43 (0)5 0100 – 45544
E-Mail: stefan.moerixbauer@sparkasse-ooe.at