s Identity

Login und Freigabe für George und Apps

  • Einfach und sicher
  • App am Smartphone
  • George auf allen Ihren Geräten nutzen

s Identity

Login und Freigabe für George und Apps

  • Einfach und sicher
  • App am Smartphone
  • George auf allen Ihren Geräten nutzen

Jetzt mit s Identity in George einloggen, Aufträge und Kartenzahlungen im Internet freigeben.
Egal, ob Sie George am Desktop nutzen oder die George-App am Smartphone – bestätigen Sie Ihren Login und Überweisungen mit der s Identity-App am Smartphone. Auch Ihre Zahlungen im Internet mit Debitkarte, Kreditkarte oder Prepaid Karte geben Sie mit s Identity frei. Sobald Sie auf s Identity umgestiegen sind, benötigen Sie Ihr bisheriges Passwort nicht mehr. 

Sie haben kein Smartphone oder wollen lieber Ihren PC/Mac nutzen? Dafür bieten wir Ihnen alternative Login- und Freigabe-Methoden an.

Das benötigen Sie für s Identity

Ein Girokonto bei der Sparkasse Hainburg-Bruck-Neusiedl AG

Ihre persönlichen Zugangsdaten für George

Um s Identity und George zu nutzen, benötigen Sie Ihre Zugangsdaten und einen s Identity-Aktivierungs­code für die einmalige Aktivierung.

Smartphone + s Identity-App

Sie benötigen ein Android-Smartphone oder iPhone mit Internet

  • iOS-Version ab 10.3
  • Android-Version ab 4.4

Laden Sie die s Identity-App für Ihr Gerät herunter. 

Sie haben kein Smartphone?
Wir bieten Ihnen folgende alternative Lösungen an:

- s Identity für PC/Mac
- cardTAN-Methode mit cardTAN-Generator

So aktivieren Sie s Identity

In 3 Schritten zu s Identity

1

s Identity-App auf das Smartphone laden

2

Aktivierungscode zur Hand nehmen

3

s Identity-App starten und Aktivierungs-Prozess folgen

Laden Sie zuerst die s Identity-App auf Ihr Smartphone. Nehmen Sie dann Ihren s Identity-Aktivierungscode zur Hand. Den Code haben Sie entweder in der Filiale oder während der Online-Kontoeröffnung erhalten. Folgen Sie danach der Anleitung im George-Leitfaden und schließen Sie die Aktivierung ab.

In 3 Schritten zu s Identity

1

s Identity-App auf das Smartphone laden

2

In George oder der George-App in den Einstellungen aktivieren

3

Prozess in George beenden

So nutzen Sie s Identity

  1. Geben Sie auf der Login-Seite im Internetbanking Ihre Verfügernummer ein und klicken Sie auf „Login starten“.
  2. Öffnen Sie dann die s Identity-App auf Ihrem Smartphone: Klicken Sie einfach auf das s Identity-Icon.
  3. Loggen Sie sich in die s Identity-App ein: entweder mit s Identity-PIN, Fingerabdruck oder Gesichtserkennung – je nachdem, was Sie auf Ihrem Gerät aktiviert haben.
  4. Überprüfen Sie die Login-Informationen anhand der angezeigten Prüfziffer. Falls die Daten nicht übereinstimmen oder Sie keinen Login anstoßen können, rufen Sie bitte unseren 24h-Helpdesk an: 05 0100 - 20216.
  5. Bestätigen Sie den Login in s Identity – und Sie werden in George eingeloggt.
  1. Starten Sie in George oder der George-App wie gewohnt Ihre Freigabe, etwa einer Überweisung.
  2. Wenn Sie Push-Nachrichten in der s Identity-App aktiviert haben (aus Komfortgründen empfohlen), sendet Ihnen s Identity eine Push-Nachricht auf Ihr Smartphone – bitte anklicken.
  3. Danach öffnet sich die s Identity-App und fordert Sie zum Einstieg auf: entweder mit s Identity-PIN, Fingerabdruck oder Gesichtserkennung – je nachdem, was Sie auf Ihrem Gerät aktiviert haben.
  4. Überprüfen Sie in s Identity die Angaben zur Ihrer Freigabe. Falls die Daten nicht übereinstimmen oder Sie keine Freigabe anstoßen können, rufen Sie bitte unseren 24h-Helpdesk an: 05 0100 - 20216.
  5. Bestätigen Sie die Freigabe in s Identity – fertig.

Sicherheitstipps für Login und Freigabe mit s Identity

Ihre Vorteile mit s Identity

Bestmögliche Sicherheit

Einfach, bequem & flexibel

George nutzen, wo Sie wollen – Freigaben am Smartphone durchführen
Die s Identity-App am Smartphone ist für die Freigabe von Login und Aufträgen da. George nutzen Sie weiterhin wo Sie wollen – am PC/Mac oder in der George-App.

Eine Verfügernummer für mehrere s Identity-Apps
Sie können sich auf mehreren Geräten – etwa Privat- und Firmen-Handy – mit einer Verfügernummer und Ihrer persönlichen s Identity-PIN einloggen und Freigaben durchführen. So bleiben Sie flexibel.

Eine s Identity-App mit mehreren Verfügernummern
Die s Identity-App kann für verschiedene Verfügernummern registriert und genutzt werden, jeweils mit eigenem s Identity-PIN. Ideal für Paare und Familien. Wichtig: In diesem Fall ist die Nutzung von Fingerabdruck oder Gesichtserkennung nicht möglich. 

Falls Sie Ihren Code (PIN) für den s Identity-Login vergessen haben, müssen Sie die s Identity-Aktivierung erneut durchführen. Setzen Sie dazu bitte folgende Schritte:

  1. Löschen Sie s Identity auf Ihrem Gerät.
  2. Installieren Sie s Identity neu auf Ihrem Smartphone oder Computer.
  3. Holen Sie sich einen neuen Aktivierungscode. Dazu haben Sie zwei Möglichkeiten:
    • In einer Filiale der Erste Bank oder Sparkasse, auch im SB-Foyer außerhalb der Öffnungszeiten.
      Tipp: Suchen Sie die gewünschte Filiale in unserer Filialsuche und überprüfen Sie, ob im Foyer SB-Geräte mit der Funktion „George“ angeboten werden.
    • Eingeschrieben per Post nach telefonischer Anforderung unter + 43 (0) 5 0100 - 20216 beim Helpdesk.
  4. Aktivieren Sie mit dem neuen Code die s Identity-App auf dem Gerät erneut.

Führen Sie folgende Schritte durch, um s Identity auf einem neuen Gerät nutzen zu können:

  1. Installieren Sie s Identitiy auf Ihrem neuen Gerät.
  2. Generieren Sie einen neuen Aktivierungscode. Dazu haben Sie zwei Möglichkeiten:
    • In einer Filiale der Erste Bank oder Sparkasse, auch im SB-Foyer außerhalb der Öffnungszeiten. Tipp: Suchen Sie die gewünschte Filiale in unserer Filialsuche und überprüfen Sie, ob im Foyer SB-Geräte mit der Funktion „George“ angeboten werden.
    • Eingeschrieben per Post nach telefonischer Anforderung beim Helpdesk.
  3. Aktivieren Sie mit dem Code s Identity auf dem neuen Gerät.
  4. Löschen Sie die Gerätebindung zum alten Gerät online in den Einstellungen in George oder in der aktivierten s Identity-App am neuen Smartphone.

Führen Sie folgende Schritte durch, bevor Sie das alte Gerät entsorgen:

  1. Installieren Sie die s Identity-App bzw. die Desktop-Anwendung auf Ihrem neuen Gerät.
  2. Generieren Sie einen neuen Aktivierungscode. Dazu haben Sie drei Möglichkeiten:
    • Online in George: (nur für einen Aktivierungscode für die s Identity-App)
      Mittels Browser: Einstellungen / Login & Freigabe / Ihre s Identity Geräte / Gerät hinzufügen
      In der George-App: Profil / Freigabe / Neues Gerät hinzufügen
    • In einer Filiale der Erste Bank oder Sparkasse, auch im SB-Foyer außerhalb der Öffnungszeiten. Tipp: Suchen Sie die gewünschte Filiale in unserer Filialsuche und überprüfen Sie, ob im Foyer SB-Geräte mit der Funktion „George“ angeboten werden.
    • Eingeschrieben per Post nach telefonischer Anforderung beim Helpdesk.
    • HINWEIS: einen neuen Aktivierungscode für s Identity via DESKTOP erhalten Sie ausschließlich im SB-Foyer, in der Filiale oder per Post.
  3. Löschen Sie die s Identity-App bzw. die Desktop-Anwendung vom alten Gerät.
  4. Löschen Sie die Gerätebindung zum alten Gerät online in den Einstellungen in George oder in der aktivierten s Identity-App am neuen Smartphone.

Führen Sie folgende Schritte durch, um s Identity auf einem neuen Gerät nutzen zu können:

  1. Installieren Sie s Identity auf Ihrem neuen Smartphone oder Computer.
  2. Generieren Sie einen neuen Aktivierungscode. Dazu haben Sie zwei Möglichkeiten:
    • In einer Filiale der Erste Bank oder Sparkasse, auch im SB-Foyer außerhalb der Öffnungszeiten.
      Tipp: Suchen Sie die gewünschte Filiale in unserer Filialsuche und überprüfen Sie, ob im Foyer SB-Geräte mit der Funktion „George“ angeboten werden.
    • Eingeschrieben per Post nach telefonischer Anforderung beim Helpdesk.
  3. Aktivieren Sie mit dem Code s Identity auf dem neuen Gerät.
  4. Löschen Sie die Gerätebindung zum alten Gerät online in den Einstellungen in George oder in der aktivierten s Identity-App am neuen Smartphone.

Wichtige Information beim Login in George-Web:
Beim Login in George-Web wird aktuell keine Push-Benachrichtigung an Ihr Smartphone geschickt. Öffnen Sie deswegen bitte die s Identity-App am Smartphone manuell. Danach können Sie den Login freigeben. 
Achtung: Vergleichen Sie immer die angezeigten Prüfziffern in George-Web und auf Ihrem Smartphone. Geben Sie den Login-Versuch nur bei Übereinstimmung beider Prüfziffern frei.

Warum empfehlen wir die Nutzung der Benachrichtigungsfunktion?

Mehr Komfort
Sie erhalten automatisch eine Benachrichtigung auf Ihr Smartphone, wenn Sie einen Login oder die Freigabe eines Auftrages anstoßen. Wenn Sie auf diese Benachrichtigung drücken, kommen Sie automatisch zur Login-Seite der s Identity-App.

Mehr Sicherheit
Wenn mehrere Smartphones zu Ihrem Verfüger gebunden sind (z.B. wenn Sie die App auf Privat- und Firmen-Smartphone aktiviert haben), werden bei einer versuchten Freigabe die Anfragen an alle gebundenen Geräte übermittelt. Wenn Sie eine Benachrichtigung zur Freigabe auf Ihr Smartphone bekommen, ohne diese angestoßen zu haben, erkennen Sie rasch möglichen Missbrauch und können Maßnahmen setzen.

Wie kann die Benachrichtigungsfunktion aktiviert werden?

Sie können die Benachrichtigungsfunktion folgend aktivieren:

  • Bei der Aktivierung der s Identity-App, nach der Vergabe der PIN
  • Nachträglich in der s Identity-App in den Einstellungen bei dem Rädchen-Symbol

Kann s Identity auch ohne Benachrichtigung (push notifications) am Smartphone genutzt werden?

Auch wenn wir die Nutzung der Benachrichtigungsfunktion empfehlen, muss sie nicht zwingend aktiviert werden. Wenn Sie die Benachrichtigungsfunktion nicht aktivieren, müssen Sie die s Identity-App zur Freigabe manuell öffnen.

Hier finden Sie weitere Infos zur s Identity-App.

Sie möchten s Identity lieber auf Ihrem Computer verwenden? Lesen Sie hier mehr Infos zu s Identity am Desktop.

Sie müssen beim Aktivieren der s Identity-App eine 4-stellige s Identity-PIN wählen. Dies ist notwendig, um bei Problemen bei der Nutzung von Fingerabdruck oder Gesichtserkennung trotzdem in die s Identity-App einsteigen zu können.

Danach werden Sie zur Nutzung des Fingerabdrucks oder der Gesichtserkennung eingeladen, wenn Ihr Smartphone dies unterstützt. (Gesichtserkennung ist derzeit nur mit iPhones und iPads möglich.)

Bitte beachten Sie: Sollten mehrere Verfüger gemeinsam eine s Identity-App nutzen, kann der Fingerabdruck oder die Gesichtserkennung nicht aktiviert werden. 

Ein Verfüger/ mehrere Geräte

Sie können s Identity jederzeit für mehrere Geräte aktivieren, um nicht an ein Gerät gebunden zu sein.

Führen Sie dazu folgende Schritte durch:

  1. Installieren Sie s Identity auf einem weiteren Smartphone oder Computer.
  2. Generieren Sie einen neuen Aktivierungscode online in George unter:
    Einstellungen / Login & Freigabe / Ihre s Identity Geräte / Gerät hinzufügen
    Hinweis: Weitere Aktivierungscodes für die Desktop-Applikation erhalten Sie bei mit „George“ gekennzeichneten SB-Geräten in einer Erste Bank oder Sparkassen-Filiale (mit BankCard und PIN-Code) oder bei einem Mitarbeiter in einer Filiale Ihres Institutes. 
  3. Aktivieren Sie mit dem Code s Identity auf dem zusätzlichen Gerät.

Mehrere Verfüger/ eine s Identity-Anwendung

Eine s Identity-App bzw. s Identity-Desktop-Anwendung kann von verschiedenen Verfügern genutzt werden, jeweils mit eigenem PIN-Code. Ideal für Paare & Familien. Wichtig: In diesem Fall ist die Nutzung von Fingerabdruck oder Gesichtserkennung nicht möglich.

Jede/r VerfügerIn muss dazu in George die s Identity-Freigabemethode aktivieren und einen Aktivierungscode erstellen. 

s Identity-App: Drücken Sie auf der s Identity Login-Maske der App den Menüpunkt „Neuen Verfüger/Benutzer aktivieren“ und folgen Sie der Anleitung in der App.

s Identity-Desktop-Anwendung: Klicken Sie das weiße iD-Symbol, wählen Sie den Menüpunkt „Neuen Verfüger/Benutzer aktivieren“.

In den Einstellungen in George können Sie jederzeit von der s Identity am Desktop zu s Identity-App wechseln. Der Wechsel von der s Identity-App zu s Identity am Desktop ist in der Filiale möglich.

Lesen Sie mehr Infos zur s Identity-App und mehr Infos zu s Identity am Desktop.

Weitere Apps

Kennen Sie schon ...?