Innovationspreis für gemeinnützige Projekte

Veränderungen als Motor des Fortschritts

Unsere Gesellschaft steht vor großen Herausforderungen - wirtschaftlich, sozial und klimatechnisch. Innovative Ideen sind deshalb gefragt wie nie. Da sich die Privatstiftung Dornbirner Sparkasse, die 2019 ins Leben gerufen wurde, als Impulsgeberin für die Entwicklung der regionalen und gesellschaftspolitischen Infrastruktur verstehlt, will sie mit dem "Innovationspreis für gemeinnützige Projekte" Zukunftsweisendes schneller auf den Weg bringen.

Der Innovationspreis wird 2023 bereits zum zweiten Mal ausgeschrieben.

Der Vorstand der Privatstiftung Dornbirner Sparkasse: Dipl.-Kfm. Andrea Kaufmann und VDir. Harald Giesinger

Stiftungsvorständin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann: "Der Innovationspreis soll Projekte mit nachweisbaren und hohen gesellschaftlichen Nutzen für die Region und ihre Bevölkerung fördern."

Stv. Stiftungsvorstand VDir. Harald Giesinger: „Wir möchten mit dem Innovationspreis eine möglichst große Bandbreite an Institutionen und Initiativen erreichen, damit unsere Region optimal profitieren kann."

Sie wollen mehr über unseren Innovationspreis erfahren? Hier geht es zur Anmeldung zu unserem Newsletter

  • Sie interessieren sich für den aktuellen Ausschreibungstermin für den Innovationspreis der Privatstiftung Dornbirner Sparkasse?
  • Sie möchten gerne über den aktuellen Stand des jeweiligen Auswahlverfahrens informiert werden?
  • Sie interessieren sich für Events rund um den Innovationspreis?

Gerne halten wir Sie mir unseren Newsletter auf dem Laufenden. Bitte melden Sie sich dazu zu unseren Innovationspreis-News ein. Vielen Dank für Ihr Interesse!

Privatstiftung Dornbirner Sparkasse: 40.000 Euro für gemeinnützige Projekte vergeben