Abnehmerfinanzierungen

Wir vergeben einen Kredit an Ihren ausländischen Kunden zur Finanzierung Ihres Exportgeschäftes.

  • Gebundener Finanzkredit
  • Soft Loans

Durch den gebundenen Finanzkredit werden jene ausländische Importeure bzw. Kreditnehmer unterstützt, die überwiegend österreichische Waren bzw. Dienstleistungen kaufen möchten. Finanziert werden Lieferungen und Leistungen mit mindestens 25 % österreichischer Wertschöpfung. 

Soft Loans sind besonders günstige Finanzierungen (niedrige Zinsen, tilgungsfreie Perioden, lange Rückzahlungszeiträume), die zur Unterstützung der österreichischen Exportwirtschaft im internationalen Wettbewerb dienen und gleichzeitig zu nachhaltiger Entwicklung im Empfängerland führen sollen. 

Gebundener Finanzkredit

Bei einem gebundenen Finanzkredit handelt es sich um einen Kredit zwischen der Erste Group und einem ausländischen Kreditnehmer zur Finanzierung eines österreichischen Exportgeschäftes. Dadurch erhöhen sich für Sie als Exporteur die Chancen einen Zuschlag zu bekommen, da Sie dem ausländischen Kunden ein Gesamtpaket für Lieferung und Finanzierung anbieten können.

Ein solcher „Bestellerkredit“ wird direkt zwischen der Erste Group und dem ausländischen Vertragspartner abgeschlossen. Kreditnehmer können ausländische Unternehmen, Banken, Staaten oder Kommunen sein. Durch den gebundenen Finanzkredit werden jene ausländische Importeure bzw. Kreditnehmer unterstützt, die überwiegend österreichische Waren bzw. Dienstleistungen kaufen möchten. Finanziert werden Lieferungen und Leistungen mit mindestens 25 % österreichischer Wertschöpfung.

Voraussetzungen:

  • Zugrundeliegendes Exportgeschäft
  • Zweckgebundene Mittelverwendung
  • Hohes Auftragsvolumen
  • Österreichische Wertschöpfung
  • Ab Zahlungsziel über 2 Jahre: Einhaltung internationaler Richtlinien (OECD-Consensus)
  • Mindestens 15 % An- und Zwischenzahlung
  • Berücksichtigung der Deckungspolitik der OeKB

Ihre Vorteile:

  • Direkte Abwicklung zwischen Bank und ausländischem Kreditnehmer
  • Liquidität für den Exporteur (Cash-Geschäft)
  • Raschere Abwicklung des Kreditvertrags durch Rahmenvereinbarungen zwischen Erste Group und ausländischen Banken
  • Langfristige Sicherung der Investitionsfinanzierung

Exportkreditagenturen – wie beispielsweise die Oesterreichische Kontrollbank AG (OeKB)– stellen zur Absicherung von politischen und wirtschaftlichen Risiken aus dem gebundenen Finanzkredit Garantien zur Verfügung. In Österreich ist eine Exportgarantie des Bundes G3 Basis für die (Re-) Finanzierung, die zugunsten der Erste Group ausgestellt wird. Sie sichert länderabhängig politische Risiken bis zu 100 %, wirtschaftliche Risiken bis zu 95 % ab. Die Produktionsphase können Sie bei Bedarf zu Ihren Gunsten mit einer Exportgarantie des Bundes G1 absichern und finanzieren.

Falls Sie im Zuge des gebundenen Finanzkredites Garantien (z.B. Bietungsgarantie, Anzahlungsgarantie etc.) beibringen müssen, stehen wir Ihnen ebenfalls zur Verfügung.

Produktinformation
Gebundener Finanzkredit

Soft Loans

Für ausgewählte Länder stehen so genannte „Soft Loan“-Finanzierungen zur Verfügung. Im Vordergrund steht hierbei die Förderung österreichischer Exporte in Entwicklungs- und Schwellenländer, die andernfalls für diese Staaten nicht finanzierbar wären. Charakteristisch dafür sind niedrige Zinsen, tilgungsfreie Perioden und lange Rückzahlungszeiträume. Soft Loans eignen sich insbesondere in den Bereichen Wasseraufbereitung und Abwasser, Gesundheit, Bildung und Infrastruktur.

Ihre Vorteile:

  • Besonders günstige Finanzierungen für ausländische Kreditnehmer
  • Lange Kreditlaufzeit
  • Abwicklung in Form eines gebunden Finanzkredits
  • 100 % abgesichert und finanziert durch Bundesgarantie G3
  • Erschließung von Märkten, die unter ökonomischen Gesichtspunkten sonst nicht tragbar wären

Weitere Informationen auf der Webseite der OeKB

Produktinformation
Soft Loans

corporate-PAYMENT.FACTORY

Haben Sie noch Fragen?

Wir sind persönlich für Sie da, natürlich auch vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren