Factoring

Working Capital Optimierung entlang
Ihrer gesamten Wertschöpfungskette

  • Factoring & Factoring Plus
  • Factoring mit Versicherung
  • e Discounting

Factoring ist der Ankauf von Warenlieferungen und Dienstleistungen. Factoring bietet die Möglichkeit für Unternehmen, Außenstände in liquide Mittel umzuwandeln, d. h. das Unternehmen verkauft Zug um Zug seine entstandenen Kunden-Forderungen und das Factoring-Institut überweist bis zu 90 % (inkl. USt.) der verkauften Forderungen innerhalb eines Tages. Hohe Liquidität hat weitreichende Vorteile: Stärkung der Beziehung zu Lieferanten sowie der Bank, da keine unnötigen Mahnspesen bzw. Verzugszinsen entstehen und Skonti und Rabatte genutzt werden können. Zusätzlich werden das Bilanzbild, die Eigenkapitalquote und das Rating positiv beeinflusst. Kontorahmen bei der Bank werden effizient genutzt.

Gleichzeitig kann das Unternehmen auch Serviceleistungen wie Kreditversicherung, Debitorenmanagement und Mahnwesen in Anspruch nehmen.

Was ist Factoring

Bei Factoring verkaufen Sie kurzfristige Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen. Ihr Unternehmen erhält sofort bis zu 90 % der Forderung ausbezahlt – und den Rest, sobald Ihr Kunde vollständig bezahlt hat.

Wie läuft Factoring ab?

Wir bieten Ihnen Factoring mit unserer Tochtergesellschaft Intermarket Bank:

  1. Sie fakturieren und senden Ihre fakturierten Leistungen an Intermarket
  2. Intermarket zahlt Ihnen sofort bis zu 90 % der Bruttorechnungssumme
  3. Ist der Rechnungsbetrag eingegangen, erhalten Sie die restlichen 10 %

Auf Wunsch übernimmt Intermarket Ihre Debitorenbuchhaltung und Forderungsbetreibung – und sichert Sie gegen Ausfallsrisken ab.

Vorteile von Factoring

  • Bessere Liquidität und Skonti-Nutzung
  • Sie verkürzen Ihre Bilanzsumme und erhöhen Ihre Eigenkapitalquote
  • Günstigere Zahlungs- und Lieferbedingungen für Ihre Kunden

Zielgruppe für Factoring

  • Unternehmen mit hohen Außenständen und/oder steigenden Lieferantenverbindlichkeiten
  • Expansive Unternehmen mit dynamischem Umsatzwachstum und saisonalen Schwankungen
  • Unternehmen, die auf offene Rechnung mit längeren Zahlungszielen liefern 

Für Factoring nicht geeignete Zielgruppen:

  • Unternehmen im Bau- und Baunebengewerbe (Baufirmen, Fliesenleger, Tischlereien, Elektroinstallateure, Bodenleger, etc.)
  • Offensichtliche Sanierungsfälle ohne Fortbestandsprognose - wobei Unternehmen mit einer positiven Fortbestandsprognose, bzw. Unternehmen in der Insolvenz begleitet werden können
  • Unternehmen mit einem Jahresbruttoumsatz von weniger als EUR 1 Mio.
  • Lieferungen an Privatkunden
  • Miet- oder Provisionsforderungen (unternehmerische Leistung muss in einer Warenlieferung oder klar nachvollziehbarer Dienstleistung begründet sein)
  • Projektgeschäfte über längeren Zeitraum
  • Zahlungsziele von mehr als 180 Tagen
  • Einmalgeschäfte bzw. Einzelprojekte

Produkte

Factoring

  • Finanzierung
  • Bevorschussung von 80 bis 90 % (inkl. USt.) der angekauften Forderungen

            > Mehr erfahren

Factoring PLUS

  • Finanzierung + Übernahme des Debitorenmanagements
  • Zusätzlich zur Finanzierung wird das Mahnwesen von der Intermarket Bank übernommen.

        > Mehr erfahren

Factoring mit VERSICHERUNG

  • Finanzierung + Delkrederemanagement
  • Zusätzlich zur Finanzierung übernimmt die Intermarket Bank das Zahlungsausfallsrisiko. Absicherung durch spezielle Versicherungen, die auch durch die Intermarket Bank zur Verfügung gestellt werden können.

        > Mehr erfahren

e-discounting

Der entscheidende Vorteil von e-discounting ist die perfekte Verbindung zweier Welten in einer bestehenden elektronischen Lösung. Bestellungen und Rechnungen werden elektronisch im bewährten EDI-Format übermittelt und stehen auf der Plattform der Intermarket - http://www.e-discounting.at - zur Finanzierung mit einer Bevorschussung von bis zu 100 % zur Verfügung.

Statt Rechnungen manuell zu erfassen und zu verschicken, werden alle Abläufe automatisiert. Die Kunden werden über die Zusammenarbeit (Abtretung) mit Intermarket nicht informiert und zahlen (weiterhin) an das Zahlungseingangskonto des Lieferanten der Erste Bank/Sparkasse.

            > Mehr erfahren

Kosten

Das Factoringentgelt und die Verzinsung sind abhängig von verschiedenen Parametern wie Rating, Umsatz p.a., Inanspruchnahme Debitoren- und/oder Versicherungsservice. Im Wesentlichen sind die Kosten mit einer Betriebsmittelfinanzierung zu vergleichen.

Factoring wird direkt über die Intermarket Bank abgewickelt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an eine KundenbetreuerIn

Intermarket Bank AG

Die Intermarket Bank ist ein Unternehmen der Erste Group Bank AG und spezialisiert auf Supply-Chain-Finance. Mit diesem kompetenten und starken Hintergrund sind wir am heimischen Markt einer der Spezialisten, wenn es um Forderungsfinanzierung geht. Mit über 45 Jahren Erfahrung in der Finanzierung, unserer hohen Servicequalität und transparenten Produkten und Leistungen verhelfen wir gerne auch Ihnen zu mehr finanzieller Beweglichkeit und Sicherheit.

Unser Aktionsradius reicht von Österreich bis in die gesamte CEE-Region in enger Kooperation mit unseren Netzwerk-Banken innerhalb der Erste Group. Damit bieten wir internationale Cross-Border-Lösungen für den Handel unserer Firmenkunden an.

Haben Sie noch Fragen?

Wir sind persönlich für Sie da, natürlich auch vor Ort.

Weitere Finanzierungsmöglichkeiten

Das könnte Sie auch interessieren