Mieten oder kaufen?

Welche Variante passt zu Ihnen? Sagen Sie uns Ihre Wünsche und Träume.

Haus oder Wohnung? Bauen oder kaufen? Oder weiterhin mieten? Welche Wohnform passt zu mir? Diese Fragen beschäftigen viele Menschen. Dabei spielen – neben Geld – die persönlichen Lebensumstände eine wichtige Rolle. Lernen Sie Elli, Timo und Karin kennen: 3 Personen mit verschiedenen Lebensstilen, die ihre ideale Wohnform bereits gefunden haben. 

Wohnen, wie es sich richtig anfühlt

„Ich hab meinem Gefühl vertraut – und mit Kredit eine Eigentumswohnung gekauft.”


Elli ist 28 und hat ein Eigenheim in Baden bei Wien gekauft. Ihre Wohnung liegt bahnhofsnah, sie pendelt nur 30 Minuten nach Wien und ist schnell im Grünen. Das war ihr wichtig – so wie eine monatliche Kreditrate, die sie sich unbeschwert leisten kann.


Rate oder Miete?

Elli: Kreditrate. Meine Miete in Wien ist ständig gestiegen – ich habe damals fast 1000 Euro Miete bezahlt. Mit der selben Summe kann ich jetzt meine Kreditrate zahlen. Das hat für mich mehr Sinn ergeben.
 

Warum ein Wohnkredit der Erste Bank?

Elli: Ich habe bei mehreren Banken Gespräche geführt. Mir war wichtig, dass ich mich wohl fühle, denn Geld ist ein sehr persönliches Thema. Die Betreuerin in der Erste Bank hat mir meine Bedenken genommen und die Finanzierung genau erklärt. Sie hat mich auch über Förderungen informiert, die ich vom Land NÖ dann tatsächlich erhalten habe.
 

Das Beste an deinem Eigentum?

Elli: Ich kann meine Wohnung so gestalten, wie ich will. Kein Vermieter kann mir was vorschreiben. Ich bin schnell im Grünen. Und wenn ich Lust auf Party habe, fahre ich einfach nach Wien. Das ist perfekt für mich.

Könnte ich mit meiner jetzigen Miete einen Kredit zurückzahlen? Wie hoch könnte der Kaufpreis für ein Haus oder eine Wohnung sein, wenn der Betrag Ihrer derzeitigen Miete als Kreditrate zurückgezahlt werden würde? Wir haben beispielhafte Rechnungen aufgestellt.

Die Berechnung erfolgt auf Basis Ihrer Eingaben, sie dient als erste Orientierung und ist ohne Gewähr. Die ermittelten Werte sind Circa-Angaben.

Finanzierungsform
Bauspardarlehen mit Hypothek der Bausparkasse der österreichischen Sparkasse Aktiengesellschaft (s Bausparkasse)

Verzinsung
Die errechnete Rate ergibt sich aus einer angenommenen variablen Verzinsung von 1,25 % p.a. für die Restlaufzeit nach einer anfänglichen Fix-Zinsphase mit 1,25 % p.a. der Darlehenssumme für die ersten 180 Monate. Anzahl der Raten: 179 monatliche Raten in der Fix-Zinsphase und 61 monatliche Raten in der variablen Phase.

Gebühren und Kosten (sind in der Rate bereits enthalten)
 - Bearbeitungskosten: 3 % der Darlehenssumme
 - Kontoführungsgebühr: 16 Euro pro Quartal
 - Eigenmittelbeschaffungsgebühr: 0,5 % der Darlehenssumme

Im zu zahlenden Gesamtbetrag sind die Eintragungsgebühr in Höhe von 1,44% der Darlehenssumme und die Beglaubigungskosten enthalten, entsprechende Reduktion bei möglicher Gebührenbefreiung.

Voraussetzung für die Gewährung eines Bauspardarlehens mit hypothekarischer Besicherung ist das Bestehen oder der Abschluss eines Bausparvertrages, sowie einer Feuerversicherung.

Berechnen Sie Ihren möglichen Kreditbetrag, wenn Sie Ihre derzeitige Miete als Rate zahlen würden.

„Ich hab meine Wohnung gemietet. Denn wer weiß, was die Zukunft bringt?”


Das ist Timo, 29 Jahre alt, Fotograf, er reist gerne – und lebt im Hier und Jetzt. Timo möchte unabhängig und flexibel sein, deshalb mietet er momentan eine kleine Wohnung in Wien, die er jederzeit kündigen kann. Er möchte noch ein paar Jahre im Ausland verbringen, bevor er sesshaft wird.

 


Rate oder Miete?

Timo: Miete. Ich weiß nicht, wohin es mich in den nächsten Jahren treibt. Ich möchte gern im Ausland arbeiten, deshalb ist ein fixer Wohnsitz derzeit nicht vorteilhaft. Außerdem hab ich kein geregeltes Einkommen. Oft arbeite ich einen Monat, dann reise ich wieder 2 Monate.
 

Die richtige Entscheidung? 

Timo: Für meine derzeitige Situation ist es die beste Variante. Nur die Diskussionen mit dem Eigentümer sind manchmal lästig, ich habe wenige Freiheiten. Wenn es etwa um die Wohnungsgestaltung geht, wäre ich lieber unabhängig.
 

Ist Eigentum ausgeschlossen?

Timo: Nein, sicher nicht. In einer festen Beziehung, wo auch Kinder eine Rolle spielen, würde mich ein Haus in der Nähe meiner Heimatstadt Krems reizen. Dafür wird ein Kredit notwendig sein. Aber das liegt noch in weiter Ferne – wer weiß, was die Zukunft bringt?

Wo erhalte ich Antworten auf meine Finanzierungsfragen?
Sprechen Sie mit uns – gemeinsam finden wir die passende Lösung für Sie.

„Unser Eigenheim ist eine gute Wertanlage. Auch für unsere Kinder.”

Karin ist 42 Jahre alt, seit 6 Jahren verheiratet, hat 2 Kinder und arbeitet in Linz. Weil sie im Grünen wohnen wollte und ihre Familie viel Platz braucht, hat sie sich mit ihrem Mann für den Kauf eines Hauses entschieden. Wichtig waren ihr 2 Kinderzimmer und ein Garten zum Entspannen.



Rate oder Miete?

Karin: Kreditrate. Denn mir hat das Pensionsthema Sorgen gemacht. Noch wäre es kein Problem sich eine hohe Miete zu leisten – wir haben ja ein gutes Einkommen. Aber später? Nun sind wir abgesichert und haben Eigentum, das wir an unsere Kinder weitergeben können. Langfristig gesehen ist das Haus günstiger als eine Mietwohnung für 4 Personen in der Stadt.
 

Wie bist du zu deinem Eigenheim gekommen?

Karin: Ganz unkompliziert. Wir haben online bei s REAL Immobilien gesucht – und uns sofort in ein Haus verliebt. Nach der Besichtigung mit dem Makler führten wir gleich am nächsten Tag ein Finanzierungsgespräch in der Bank. Wir haben alle Unterlagen eingereicht – und 2 Tage später hatten wir die Zusage. Es lohnt sich, gute Beratung in Anspruch zu nehmen.

Wo finde ich meine Wunschimmobilie? Einfach unser Angebot online durchsuchen: Eigentums-, Miet- und Genossenschaftswohnungen, Häuser und Grundstücke.

Mieten oder kaufen?

Welche Wohnform passt zu Ihnen?
Bei dieser Frage unterstützen Sie unsere ExpertInnen.
 

Kennen Sie schon ...?