ERSTE FAIR INVEST

Fondssparen für eine lebenswerte Zukunft

  • Ab 50 Euro pro Monat
  • Nur online: 3 Jahre keine Depotgebühr und keine Transaktionsgebühr ein Leben lang*
  • Eine Veranlagung in Wertpapiere birgt neben Chancen auch Risiken

* Nur bei teilnehmenden Sparkassen.

ERSTE FAIR INVEST

Fondssparen für eine lebenswerte Zukunft

  • Ab 50 Euro pro Monat
  • Nur online: 3 Jahre keine Depotgebühr und keine Transaktionsgebühr ein Leben lang*
  • Eine Veranlagung in Wertpapiere birgt neben Chancen auch Risiken

Nur bei teilnehmenden Sparkassen.

Immer mehr AnlegerInnen wollen bei ihren finanziellen Entscheidungen auch Verantwortung für Umwelt, Soziales und nachhaltige Unternehmensführung übernehmen. Der ERSTE FAIR INVEST richtet den Fokus auf Firmen, die einen Beitrag zu Gesundheit & Wohlbefinden, Arbeit und Gesellschaft leisten – für eine lebenswerte Zukunft.

So könnte Ihr Geld die Welt verändern

Investieren mit dem ERSTE FAIR INVEST

In den letzten Jahren wurde bei Investmentfonds großer Wert auf ökologische Themen gelegt. Der ERSTE FAIR INVEST geht einen Schritt weiter und unterstützt soziale Ziele. Er investiert in ausgewählte Unternehmen, die einen aktiven Beitrag zum Erreichen der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG) leisten. Dabei geht es um Gleichheit und Vielfalt in Unternehmen, Wohlstand, Bildung für alle, sowie körperliche und geistige Gesundheit. Der ERSTE FAIR INVEST unterstützt die folgenden sozialen Ziele:

Gesundheit & Wohlbefinden

Gesundheit ist wohl das höchste Gut. Doch für persönliches Wohlbefinden braucht jeder Mensch etwas anderes – von Sport über gesunde Ernährung bis hin zu Haustieren für das seelische Wohl. Deshalb investiert der ERSTE FAIR INVEST in Unternehmen, die unser Leben nachhaltig verbessern – etwa bei Gesundheit, Pflege und Lebensstil.

Arbeit

Unternehmen mit einer vielfältigen Mitarbeiterstruktur sind langfristig erfolgreicher. Auch ein fairer Anteil an weiblichen Führungskräften ist von Bedeutung. Der ERSTE FAIR INVEST veranlagt gezielt in Unternehmen mit Fokus auf Zufriedenheit am Arbeitsplatz, Frauen in leitenden Positionen sowie Vielfalt und gleichberechtigter Zusammenarbeit.

Gesellschaft

Eine faire Gesellschaft ermöglicht allen Menschen gleiche Chancen durch Bildung und Wohlstand. Ein wichtiger Baustein für guten Lebensstandard ist die soziale Infrastruktur in Städten und Gemeinden. Bildung, finanzielle Sicherheit und öffentliche Verkehrsmittel für alle stehen hier im Vordergrund.

Fondssparen mit dem ERSTE FAIR INVEST

Nützen Sie die Ertragschancen von Wertpapieren.
Ein Leben lang keine Transaktionsgebühr und 3 Jahre keine Depotgebühr.*

Ab 50 Euro

pro Monat regelmäßig und automatisch einzahlen.

Keine Bindungsdauer

Fondsanteile jederzeit zum aktuellen Kurs verkaufen.

Flexibel

Einzahlungen jederzeit flexibel ändern oder stoppen.

Bitte beachten Sie: Eine Veranlagung in Wertpapiere birgt neben Chancen auch Risiken.

  • Die enthaltenen Wertpapiere können erhöhten Preisschwankungen unterliegen
  • Fremdwährungsrisiken können sich auf den Fondspreis auswirken
  • Kapitalverlust ist möglich

Dieser Investment Plan zum Ansparen mit Fonds enthält: 

* Nur online: Sie bezahlen 3 Jahre lang keine Depotgebühr für Fonds beim Investment Plan-Depot, keine Mindestdepot- und keine Mindestabschnittsgebühr bis zu 10.000 Euro Gesamtkurswert am Depot. Bei Überschreiten der 10.000-Euro-Grenze wird das Investment Plan-Depot auf ein normales Wertpapier-Depot geändert. Zusätzlich erhalten Sie bei jedem Fondskauf einen Abschlag von 20% auf die jeweilige Transaktionsgebühr. Die detaillierte Aufstellung der Gesamtkosten des s Fonds Plans sehen Sie vor Online-Abschluss auf dem Kostenausweis im Investment Plan-Vertrag.

Keine Transaktionsgebühr für jeden von 16. August - 31. Oktober 2021 online abgeschlossenen und laufend mit dem ERSTE FAIR INVEST (AT0000A2RUD2, AT0000A2RUC4) besparten s Fonds Plans während dessen gesamter Laufzeit. Für alle anderen Fonds im Investment Plan werden Standardkonditionen verrechnet. Diese finden Sie im Konditionenaushang in jeder Filiale oder bei Ihrer KundenbetreuerIn. Die Investment Plan-Verträge mit den hier gewährten Sonderkonditionen können weder zu Lebzeiten, noch am Erbweg auf andere Personen übertragen werden.

Teilnehmende Sparkassen: 
Kremser Bank und Sparkassen AG, Sparkasse Hainburg-Bruck-Neusiedl AG, Sparkasse Baden, Wiener Neustädter Sparkasse, Sparkasse Scheibbs AG, Sparkasse der Stadt Amstetten AG, Sparkasse Haugsdorf, Sparkasse Herzogenburg-Neulengbach Bank AG, Sparkasse Poysdorf AG, Sparkasse Korneuburg AG, Sparkasse Neunkirchen, Sparkasse Pottenstein NÖ, Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG, Sparkasse Salzkammergut AG, Sparkasse Neuhofen Bank AG, Sparkasse Mühlviertel-West Bank AG, Sparkasse Lambach Bank AG, Sparkasse Eferding-Peuerbach-Waizenkirchen, Sparkasse Frankenmarkt AG, Lienzer Sparkasse AG, Sparkasse Reutte AG, Tiroler Sparkasse Bank AG, Sparkasse Bludenz Bank AG, Sparkasse Rattenberg Bank AG, Sparkasse Kufstein Tiroler Sparkasse von 1877, Sparkasse der Stadt Kitzbühel, Sparkasse Imst AG, Sparkasse Schwaz AG, Sparkasse Mürzzuschlag AG, Sparkasse Voitsberg-Köflach Bank AG, Sparkasse Feldkirchen/Kärnten, Sparkasse Mittersill Bank AG, Salzburger Sparkassen Bank AG, Sparkasse Pöllau AG

Haben Sie Fragen?

Unsere KundenbetreuerInnen helfen Ihnen gern.

Rechtliche Hinweise

Hierbei handelt es sich um eine Werbemitteilung. Sofern nicht anders angegeben, Datenquelle Erste Asset Management GmbH. Unsere Kommunikationssprachen sind Deutsch und Englisch.

Der Prospekt für OGAW-Fonds (sowie dessen allfällige Änderungen) wird entsprechend den Bestimmungen des InvFG 2011 idgF erstellt und im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“ veröffentlicht. Für die von der Erste Asset Management GmbH verwalteten Alternative Investment Fonds (AIF) werden entsprechend den Bestimmungen des AIFMG iVm InvFG 2011 „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ erstellt. Der Prospekt, die „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ sowie die Wesentliche Anlegerinformation/KID sind in der jeweils aktuell gültigen Fassung auf der Homepage www.erste-am.com jeweils in der Rubrik Pflichtveröffentlichungen abrufbar und stehen dem/der interessierten AnlegerIn kostenlos am Sitz der Verwaltungsgesellschaft sowie am Sitz der Depotbank zur Verfügung. Das genaue Datum der jeweils letzten Veröffentlichung des Prospekts, die Sprachen, in denen die Wesentliche Anlegerinformation/KID erhältlich ist, sowie allfällige weitere Abholstellen der Dokumente, sind auf der Homepage www.erste-am.com ersichtlich. Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte ist in deutscher und englischer Sprache auf der Homepage www.erste-am.com/investor-rights abrufbar sowie bei der Verwaltungsgesellschaft erhältlich.

Die Verwaltungsgesellschaft kann beschließen, die Vorkehrungen, die sie für den Vertrieb von Anteilscheinen im Ausland getroffen hat, unter Berücksichtigung der regulatorischen Vorgaben wieder aufzuheben.

Diese Unterlage dient als zusätzliche Information für unsere AnlegerInnen und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Redaktionsschluss. Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer AnlegerInnen hinsichtlich des Ertrags, steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zu.