#glaubandich CHALLENGE 2020
Größter Startup-Wettbewerb Österreichs
wird verschoben

Wir glauben auch in Krisenzeiten an euch! Sobald sich die Lage wieder entspannt, soll es weitergehen. Start-ups können sich weiterhin bis Ende Mai 2020 für die kommende #glaubandich-CHALLENGE bewerben. Alle eingereichten Projekte bleiben in Evidenz.

#glaubandich

#glaubandich-CHALLENGE
Größter Startup-WettbewerbÖsterreichs wird verschoben

Wir haben in den letzten Tagen intensiv darüber nachgedacht, ob wir die #glaubandich-Challenge 2020  in adaptierter Form durchführen können. Aufgrund der aktuellen Entwicklung, sind wir aber zu dem Entschluss gekommen, diese zu verschieben. Die Sicherheit der Teilnehmer, Jury und des Publikums stehen für uns im Vordergrund. Deshalb wollen wir die Challenge zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden lassen.

„In Absprache mit unseren Partnern haben wir uns dafür entschieden, die #glaubandich-Challenge unter den aktuell besonderen Bedingungen zu verschieben“, sagt Emanuel Bröderbauer, Head of Marketing Gründer & SME, Erste Bank. „Start-ups und KMU gehen aktuell durch eine schwere Zeit. Wir wollen allen die Zeit lassen, wieder Boden unter den Füssen zu spüren und sich neu zu justieren.“

Unsere Partner und natürlich alle Start-ups werden wir zeitnah über die neuen Termine informieren.
Bis auf weiteres sind keine Anmeldungen zum Finale der #glaubandich CHALLENGE möglich. Bereits registrierte Teilnehmer werden per Mail über eventuelle Alternativen informiert. 

Bewerbung weiter offen

Sobald sich die Lage wieder entspannt, werden wir die weitere Vorgehensweise evaluieren. Startups können sich jedenfalls bis Ende Mai 2020 für die kommende #glaubandich-CHALLENGE bewerben. Alle eingereichten Projekte bleiben in Evidenz.

Euer #glaubandich Team

 

Tourdaten
werden bekannt gegeben, #glaubandich CHALLENGE tourt quer durch Österreich

Wir suchen die besten Start-ups Österreichs in 10 Kategorien:

Food & Beverage and Cosmetics & Bodycare  | Tourism | Energy & Sustainability | AI & Robotics | MedTech & BioTech  | Industry & Mobility | Fitness & Lifestyle | Social Project | Climate & Environment Protection | FinTech & InsureTech

Erste Bank und Sparkasse suchen das Start-up des Jahres, gemeinsam mit Trending Topics und dem Gründerservice der Wirtschaftskammern. Die #glaubandich CHALLENGE wird in allen 9 Bundesländern Station machen und den jeweiligen Kategoriesieger als bestes Start-up zum großen Finale nach Wien einladen um die Gesamtsiegerin oder den Gesamtsieger zu küren.

#glaubandich

Anmeldung & Tour-Infos & Gewinn

Das Gründerservice der Wirtschaftskammern Österreichs ist Kooperationspartner der #glaubandich CHALLENGE 2020.

Ihre Einreichung

Einreichungen sind bis Ende Mai 2020 möglich. Für die Anmeldung sind erforderlich: 

  • Kurze Beschreibung des Produkts, der Idee und des Unternehmensgegenstands 
  • Beschreibung des Geschäftsmodells und des Gründer-Teams  
  • Womit werden Umsätze erzielt? Was muss dafür eingesetzt werden? Über welche besondere Technologie bzw. welches Know-how verfügt das Unternehmen? 
  • Bewertung des Unternehmens: Worauf basiert die Bewertung? Wie wurde diese validiert?
  • Welche möglichen Verticals (Produktbündel) sind angedacht? 
  • Finanzplan mit Vorschau (vergangenes Jahr, laufendes Jahr und 5 weitere Jahre)
  • Logo Ihres Unternehmens (Vektorgrafik)

Der Gewinn
Die Siegerinnen und Sieger der #glaubandich CHALLENGE erwarten:

Pro City-Pitch: 1.000 Euro für das Gewinner-Start-up.

Finale: Ein Preisgeld von 10.000 Euro zur Verfügung gestellt von Erste Bank und Sparkasse, sowie ein PR-Paket im Wert von 10.000 Euro bei Trending Topics. Die Preispakete unserer Kooperationspartner befinden sich in Finalisierung. Infos folgen.

Ablauf & Kriterien

Der Ablauf

An den Tour Orten veranstalten wir jeweils einen City-Pitch zur angegebenen Kategorie. Dabei kämpfen die besten 7 Start-ups je Kategorie um einen Finalplatz in Wien. Jeder Kategoriesieger kommt ins Finale am Erste Campus im Rahmen der Start-up Week. Somit batteln beim Finale der #glaubandich CHALLENGE 10 Start-ups auf der Main-Stage der Grand Hall um den Sieg. Auch andere Projekte haben die Möglichkeit auf einen Auftritt beim Finale in der #glaubandich City.

Die Kriterien

  • Die Start-up-Idee muss ausgereift sein und es muss zumindest ein funktionierender Prototyp existieren. Bei einer Dienstleistung muss der Prozess der Leistungserstellung bereits vorhanden sein.
  • Mit dem Produkt muss ein relevantes Problem gelöst werden, bzw. es muss eine Innovation darstellen.
  • Das Start-up darf nicht älter als 5 Jahre sein, bzw. das Produkt darf nicht länger als 5 Jahre am Markt sein, und es muss ein plausibler Businessplan vorliegen.
  • Momentaner oder geplanter Firmensitz in Österreich

Kriterien bei der Vorauswahl

Im Zuge der Vorauswahl werden bewertet: 

  • Geschäftsmodell
  • Team
  • Kreativität
  • Innovationsgrad
  • Gesellschaftliche und volkswirtschaftliche Vorbildwirkung und Relevanz 

Anmeldung für Gäste & ZuschauerInnen

Wollen Sie live dabei sein? Kommen Sie zur #glaubandich CHALLENGE 2019 und erleben Sie die besten 7 Start-ups einer Kategorie in spannenden Live-Pitches: 3 Minuten Präsentation, 3 Minuten Fragen der Fachjury – und am Ende steht fest, wer zum großen Finale fährt.

Pitching Day Orte der öffentlichen Events Zuschaueranmeldungen
  Niederösterreich – St. Pölten | Energy & Sustainability bis auf weiteres nicht möglich
  Kärnten – Klagenfurt | MedTech & BioTech bis auf weiteres nicht möglich
  Steiermark – Graz | AI & Robotics bis auf weiteres nicht möglich
  Wien – Finale am Erste Campus bis auf weiteres nicht möglich

Background zur #glaubandich CHALLENGE

Alle Infos zur CHALLENGE 2019 zum Nachlesen

#glaubandich CHALLENGE 2020

Alle Infos und Anmeldung zur Tour durch Österreich