EnerCharge

Unser Land braucht Unternehmer:innen,
die an die Zukunft glauben.

#glaubanmorgen

Modernstes Lademanagement für alle E-Fahrzeuge. EnerCharge aus Kötschach-Mauthen baut technisch führende Ladesysteme für alle elektrisch betriebenen Fahrzeuge. Durch das Know-How der Mitarbeiter:innen in den Bereichen Elektronik, Software und Design sind robuste und langlebige Produkte garantiert. Die modulare Bauweise der Ladesäulen bietet größtmöglichen Komfort und erleichtert die Anpassung an künftige Ladesysteme.

Rundum-Service

Die Produkte von EnerCharge bieten Nutzer:innen von E-Fahrzeugen größtmöglichen Komfort. Schnelles Laden der Fahrzeuge und ein rascher Bezahlvorgang mit über 20 möglichen Zahlungsarten machen Schluss mit dem bisherigen Chaos aus unterschiedlichen Ladekarten und Apps. Für die Betreiber:innen von Parkplätzen sorgen die Ladesäulen von EnerCharge für Transparenz beim Verbrauch und den generierten Einnahmen. 

Eine Ladesäule des Unternehmens EnerCharge

Rundum-Service

Die Produkte von EnerCharge bieten Nutzer:innen von E-Fahrzeugen größtmöglichen Komfort. Schnelles Laden der Fahrzeuge und ein rascher Bezahlvorgang mit über 20 möglichen Zahlungsarten machen Schluss mit dem bisherigen Chaos aus unterschiedlichen Ladekarten und Apps. Für die Betreiber:innen von Parkplätzen sorgen die Ladesäulen von EnerCharge für Transparenz beim Verbrauch und den generierten Einnahmen. 

„Bei E-Tankstellen sollte alles so einfach wie im Supermarkt funktionieren”

Roland Klauss, Gründer und CEO von EnerCharge

Sie sind ein Spin-off eines Familienunternehmens, der AAE. Wie kamen Sie auf die Sparte Ladetechnik?
Roland Klauss: Die AAE-Firmengruppe betreibt seit 17 Jahren Forschung und Entwicklung im Bereich der E-Versorgung. Als Energieversorger haben wir schon vor Jahren mit Entwicklungen auf dem Gebiet der E-Mobilität geliebäugelt. Wie es der Zufall wollte, erhielten wir einen Entwicklungsauftrag des deutschen Konzerns Enercon im Bereich DC High-Power-Charging. Das hat uns sozusagen die Entwicklungstüren im anspruchsvollen Bereich der Ladetechnik mit sehr hohen Ladeströmen geöffnet. Mit dieser Technologie können übrigens auch Busse oder LKWs geladen werden.

Wie wichtig ist es, dass wir den Umstieg auf E-Mobilität auch in Österreich schaffen?
Wir sind davon überzeugt, dass Elektroautos einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten können. Einer der Schlüsselfaktoren für diese Mobilitätswende ist zweifelsfrei ...

Jetzt ganzes Interview lesen:

Mehr Unternehmer:innen kennenlernen