Damn Plastic

Unser Land braucht Unternehmer:innen,
die an die Zukunft glauben.

#glaubanmorgen

Zero-Waste-Produkte und nachhaltige Verpackungen. Victoria Neuhofer und Stephanie Sinko mischen mit ihrem Unternehmen „Damn Plastic” die Eventszene auf und zeigen vor, dass es auch mit nachhaltigen Verpackungen und ganz ohne Plastikmüll geht. Dank des Franchise-Systems der beiden Gründerinnen gibt es in Österreich schon fünf Ladengeschäfte mit nachhaltigen Produkten – von Accessoires über Kosmetik bis zu Sport-Equipment.

„Damn Plastic”-Shops

Kund:innen finden in den „Damn Plastic”-Shops viel Inspiration für einen nachhaltigeren Lebensstil. Neben umweltfreundlichen Produkten, gibt es auch Upcycling-Produkte in den Geschäften, also Produkte, die aus Müll oder wenig wertvollen Ausgangsstoffen entstanden sind. 

Blick in den Innenraum eines "Damn Plastic"-Geschäfts.

„Damn Plastic”-Shops

Kund:innen finden in den „Damn Plastic”-Shops viel Inspiration für einen nachhaltigeren Lebensstil. Neben umweltfreundlichen Produkten, gibt es auch Upcycling-Produkte in den Geschäften, also Produkte, die aus Müll oder wenig wertvollen Ausgangsstoffen entstanden sind. 

Mehr Unternehmer:innen kennenlernen