Zurück

Accelerator

Im Vergleich zu Inkubatoren legen Acceleratoren – wie die englische Übersetzung Beschleuniger bereits verrät – besonders großen Wert auf den zeitlichen Entwicklungsfortschritt eines Start-ups.

Durch intensives Coaching und Know-How kann der Wachstumsprozess bereits in der Frühphase eines jungen Unternehmens stark vorangetrieben werden. Der Aufbau eines Accelerator-Programms erinnert an ein „Boot Camp“ für GründerInnen.

Unternehmensideen und Geschäftsmodelle, die jeweils von externen Teams stammen, werden von Spezialisten über einen bestimmten, meist auf wenige Monate beschränkten Zeitraum betreut.

Das sogenannte „Boot Camp“ endet zumeist in Demo-Days. Die Gründer-Teams haben dort die Gelegenheit, ihr Produkt oder ihre Dienstleistung vor potenziellen Investoren zu präsentieren.

Weiterführende Links:

www.inits.at
www.accent.at
www.startup-salzburg.at
www.akostart.at
www.tech2b.at