Inspirierende Rauchzeichen über der Silberstadt Schwaz

Erfolgreiche Unternehmer:innen aus der Region begeisterten im Schwazer Mathoi Garten rund 120 Besucher:innen mit frischen Gedanken für Wirtschaft, Beruf und Leben.

Eine außergewöhnliche Veranstaltung fand am 27. Juni unter freiem Himmel in Schwaz statt. Bei der 12. ausverkauften Live-Show in Folge, zeigte die Veranstaltungsreihe Rauchzeichen einmal mehr, wie viel Ideenreichtum, Mut und Innovationskraft in der Silberregion Karwendel und im Bezirk Schwaz steckt.

Im Rahmen ihrer Live-Podcast Tour luden die Initiatoren, Birgit Enk und Hannes Treichl, spannende Unternehmer:innen zum interaktiven Talk ein. Inmitten des atmosphärischen Mathoi Gartens entwickelte sich ein reger Austausch mit dem Publikum, das sogar aus Berlin, Stuttgart, München, Salzburg und dem Tiroler Oberland angereist war.

Gäste des Abends waren: Ulrich Huber (Gründer des innovativen Start-Ups „Almut von Wildheim“), Lisa Pegritz (Geschäftsführerin Eisen Orgler) und Benjamin Schmidhofer (Preisgekrönter Käsemeister und Gründer der mobilen Käserei „KasaNova“). Die erst 18- jährige Maja Waroschitz (ÖSV Meisterin Slalom, 3-fache Jugend-Olympiasiegerin) bewegte das Publikum mit einem emotionalen und inspirierenden Opening, bei dem sie Querverbindungen zwischen Sport und Unternehmens-Gründer:innen aufzeigte und auch die Wichtigkeit von Unterstützer:innen und individueller Leidenschaft unterstrich.

Unterhaltsame, inspirierende und tiefgründige Einblicke in persönliche Erfahrungen, Erfolge und Rückschläge gaben die Protagonist:innen, die sich in mehreren Punkten einig waren: „Qualität vor Quantität, Mut, Kreativität und Kooperationen entlang den gesamten Wertschöpfungskette sind lebensnotwendige Erfolgsfaktoren.“

„Mit unserem Format wollen wir regionales Unternehmertum sichtbar und auch erlebbar machen“, erklären Birgit Enk und Hannes Treichl. „Ein hervorragender Rahmen um mit interessanten Unternehmer:innen hautnah in Austausch zu kommen. Als Sparkasse wollen wir weiterhin Menschen unterstützen, Neues zu wagen und Träume zu verwirklichen. Rauchzeichen ist ein motivierendes Event dazu“, ergänzt Florian Mühlegger, Leiter des Kommerzcenters Schwaz in der Sparkasse.

Für das kulinarische Wohl sorgte das Team der Schwazeria. Umrahmt wurde das Event vom Musikkollektiv Forroneros. Die Musiker aus 3 Kontinenten begeisterten mit stimmungsvollen Klängen und einer klaren Botschaft: „Mit unserer Musik wollen wir Menschen unterschiedlichster Kulturen verbinden und Dialog fördern.“

Präsentiert und unterstützt wurde die Veranstaltung von der Sparkasse Schwaz, Agrarmarketing und Standortagentur Tirol, Wiener Städtische Versicherung, Wirtschaftskammer Schwaz, Eurogast Hall in Tirol, Silberregion Karwendel und der Stadt Schwaz. Die nächste Live-Show findet am 11. September 2024 in der Helikopter-Halle der Kitz-Ambulance statt. Tickets sind auf www.rauchzeichen.live erhältlich.

Über RAUCHZEICHEN.LIVE

Rauchzeichen ist ein junges, frisches Live-Talk und Live-Podcast Format, konzipiert und umgesetzt von Birgit Enk und Hannes Treichl (u.a. Kuratoren der glück.tage in Kufstein), das regionales Unternehmertum auf atmosphärische, inspirierende und interaktive Weise sichtbar und auch erlebbar macht. Im Fokus stehen dabei regionales, nachhaltiges, ökologisches, werteorientiertes Denken und bewusstes, vorausschauendes Handeln. Alle bisherigen 12. Veranstaltungen waren restlos ausverkauft.

Präsentiert wird die #glaubandich Live Tour 2024 von der Sparkasse, Standortagentur Tirol, Agrarmarketing Tirol und Wiener Städtische Versicherung.