Große Sparkassenveranstaltung im Europahaus in Mayrhofen

Am 19. November lud die Sparkasse Schwaz ins Europahaus Mayrhofen zum großen Theaterabend mit Anita Köchl und Edi Jäger. Sie präsentieren in Axel Hackes "Das Beste aus meinem Liebesleben" hinreißende Geschichten aus den Beziehungssümpfen des Alltags.

Zum größten Vergnügen der Besucher haben die Comedians viele seltsame Figuren zum Leben erweckt. Sie lieferten Stories, die geradezu unheimlich bekannt sind und die jeder immer wieder mit größter Begeisterung hört: Warum hoffen 75% aller Frauen, dass sich ihr Mann im Laufe der Ehe ändert, 75% aller Männer aber, dass sich ihre Frau nicht ändert? Warum gelingt es dem Mann nicht, seine Frau zu bewegen, die Zahnpasta Tube im Bad aufrecht hinzustellen?

"Ganz im Sinne unseres Slogans "Was zählt, sind die Menschen" steht bei uns menschliches Banking und die Verbundenheit mit der Region im Mittelpunkt. Das Bankgeschäft von Mensch zu Mensch ist aus unserer Sicht die Basis für eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Es spricht für sich, dass mehr als 40.000 Menschen ihr Geldleben der Sparkasse Schwaz anvertrauen. Als Dankeschön dafür haben wir heute Abend viele Menschen aus dem hinteren Zillertal zu dieser sehenswerten Komödie geladen", erklärt der Geschäftsstellenleiter der Sparkasse in Mayrhofen, Prokurist Max Stock.