Der Aufsichtsrat der Sparkasse Salzkammergut AG

Die Sparkasse Salzkammergut AG ist seit 2002 eine sogenannte kleine, nicht börsennotierte Aktiengesellschaft (kurz „AG“). 100 % Aktionär ist die Sparkasse Bad Ischl Privatstiftung, die aus der Rechtsvorgängerin, der ehemaligen Bad Ischler Sparkasse, hervorgegangen ist.

Wie jede AG hat auch unsere einen Aufsichtsrat. Dieser besteht aus 17 Mitgliedern (12 entsandte Vertreter der Privatstiftung und 5 Arbeitnehmervertreter aus dem Betriebsrat).
Unsere Aufsichtsräte sind ehrenamtlich tätig. Laut Aktiengesetz ist der Aufsichtsrat ein  weitreichendes Kontrollgremium bei Kapitalgesellschaften. Die Hauptaufgabe des Aufsichtsrats ist es, den Vorstand laufend zu überwachen. Bestimmte Geschäftsführungsmaßnahmen (vor allem die Vergabe von Großkrediten, Beteiligungen, Liegenschaftstransfers u.a.) sind von der Zustimmung des Aufsichtsrates abhängig. Eine weitere wesentliche Aufgabe des  Aufsichtsrates ist die Ernennung und Abberufung von Vorständen. Diese können auf höchstens 5 Jahre wieder bestellt werden. Eine mehrfach wiederholte Bestellung der  Vorstandsmitglieder ist zulässig.
Wir erleben unseren Aufsichtsrat in den vierteljährlichen Sitzungen nicht nur als Kontrollorgan, sondern die einzelnen Mitglieder als aktive Sparringpartner, die ihre Berufs- und Lebenserfahrung für die positive Entwicklung der Sparkasse ehrenamtlich einbringen.

Mag. Günter Weigelt und Werner Oitzinger
Ihr Vorstand der Sparkasse Salzkammergut

Aufsichtsratsmitglieder:

  • Helmut Haas (Vorsitzender)
  • Hannes Heide (V.-Stellvertreter)
  • Johann Eisl
  • Werner Hillbrand
  • Mag. Roland Holzwarth
  • Dr. Hermann Moser
  • Ferdinand Mittendorfer
  • Andreas Promberger
  • Ing. Hansjörg Schenner
  • Martin Zierler
  • Manuel Schilcher (BRO-Stellv.)
  • Gerhard Pomberger (BR)
  • Alexander Schiendorfer (BR)
  • Christine Achleitner (BR)
  • Cornelia Putz (BR)
  • BH Ing. Mag. Alois Lanz (Staatskomm. Stellvertr.)
  • Mag. Günter Weigelt
  • Werner Oitzinger