Mit der richtigen Veranlagungsstrategie, zugeschnitten auf Ihre Lebenssituation, sichern Sie langfristig den Wert Ihres Vermögens. Zufriedenstellende Erträge bei möglichst geringem Risiko zu erzielen ist der Hauptwunsch der meisten Anleger. In unsicheren Zeiten ist die Frage nach der für Sie geeignetsten Form der Geldanlage jedoch nicht einfach zu beantworten. Nutzen Sie die Erfahrung und Kompetenz unserer Experten, damit Sie auch in schwierigen Zeiten mit Ihrer Veranlagung am richtigen Weg sind.

Feiern Sie mit uns 170 Jahre Sparkasse Oberösterreich und 30 Jahre Sparkasse Oberösterreich Kapitalanlagegesellschaft und profitieren Sie von unseren Angeboten:

Jubiläumsaktionen

Bis zu 200 Euro Jubiläumsbonus bei Wertpapierveranlagung1

 

Wer neu in s Fonds investiert, profitiert jetzt nicht nur von unserer jahrzehntelangen Veranlagungskompetenz, sondern auch von einem Jubiläumsbonus im Wert von bis zu 200 Euro.
170 Euro erhalten Sie bei einer Neuveranlagung in s Fonds und bei Eröffnung eines s Fonds Plans gibt es weitere 30 Euro dazu.  

170 Euro Prämie bei Depotübertrag2

Mit dem Wertpapier-Depot der Sparkasse Oberösterreich bieten wir Ihnen vielfältige Wertpapier-Leistungen und -Produkte und die Möglichkeit selbst zu wählen, ob Sie mit George handeln, oder von unseren Experten in der Filiale persönlich beraten werden. Bei uns ist Ihr Depot in guten Händen. Darüber hinaus profitieren Sie von einer Prämie im Wert von 170 Euro.

170 Jahre Jubiläumsanleihe              

Nähere Information dazu finden Sie hier.

Haben Sie Fragen zum Wertpapier-Depot?

Wir beraten Sie gern.

Mit kleinen Schritten großes erreichen

Mit einem s Fonds Plan kaufen Sie regelmäßig – etwa monatlich – Anteile an Investmentfonds. Ihre Einzahlungen können Sie jederzeit erhöhen, senken oder aussetzen. Weiters hat Fondssparen keine Bindungsdauer, Sie haben also jederzeit Zugriff auf Ihr Kapital. Ihre erzielten Erträge werden ausbezahlt oder wiederveranlagt.

 

Die Vorteile

  • Sie wählen passende Fonds aus unserer Fonds-Palette
  • Sie können Ihre Einzahlungen ändern oder stoppen
  • Günstiger Mischkurs durch Cost-Average-Effekt

 

Die Risiken

  • Fondskurse unterliegen Schwankungen - je nach den erhaltenen Wertpapieren.
  • Die Auszahlung hängt von den Marktentwicklungen ab, Kapitalverluste sind möglich.
  • Fonds können diverse Risiken enthalten: Fremdwährungs-, Markt- und Branchenrisiko.

Haben Sie Fragen zum s Fonds Plan?

Wir beraten Sie gern.

Wichtige rechtliche Hinweise

1Aktion gültig bis 19.6.2019, bei einer Neuveranlagung ab 10.000 Euro in s Fonds und einer Sparrate von mindestens 50 Euro monatlich beim s Fonds Plan. Keine Mehrfachbonifikation möglich.

2Aktion gültig bis 19.6.2019 ab einem Übertragsvolumen von 10.000 Euro und nur für Kapital, das noch nicht bei Ihrer Sparkasse OÖ veranlagt ist. Keine Mehrfachbonifikation möglich.  

Marketingmitteilung der Sparkasse Oberösterreich: Wir weisen darauf hin, dass Prospekte und die Wesentlichen Anlegerinformationen (KID) gemäß InvFG, die Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG (§ 21 Dokumente) für die in dieser Publikation genannten Investmentfonds entsprechend den Bestimmungen des InvFG und AIFMG erstellt worden sind, wichtige Risikohinweise enthalten und alleinige Verkaufsunterlage darstellen. Prospekte, Wesentlichen Anlegerinformationen (KID) und Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG (§ 21 Dokumente) stehen - jeweils in der geltenden Fassung in deutscher Sprache - dem interessierten Anleger kostenlos bei der Sparkasse Oberösterreich Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. sowie bei der Allgemeinen Sparkasse Oberösterreich Bank AG (Depotbank) zur Verfügung und sind auch im Internet unter www.s-fonds.at abrufbar. 

Aufgrund der Zusammensetzung des Fondsvermögens können Fonds eine erhöhte Kursschwankung aufweisen (ViennaStock, s Generation, s Emerging, Trend s Best-Invest, s RegionenFonds, money & Co Best Of, money & Co Equity, Equity s Best-Invest, EuroPlus 50, s EthikAktien, InterStock, s Economic). Die Anlagepolitik von s Protect Strategie in Verbindung mit der angestrebten Fondspreisuntergrenze und s Economic kann bedeuten, dass der Anleger über längere Zeiträume nicht an der Entwicklung der entsprechenden Kapitalmärkte teilnimmt und in Cash oder cashähnlichen Produkten veranlagt ist. Bei folgenden Fonds wird das Fondsvermögen überwiegend in anderen Wertpapierfonds veranlagt: Trend s Best-Invest, s Protect Strategie, s Emerging, money & Co Best Of, Master s Best-Invest A, Master s Best-Invest B, Master s Best-Invest C, Equity s Best-Invest, Bond s Best-Invest, Aktiva s Best-Invest, s Economic. Gemäß § 76 InvFG können bei nachfolgend angeführten Fonds mehr als 35 % des Fondsvolumens in Schuldverschreibungen folgender Mitgliedsstaaten veranlagt werden: AustroMündelRent (Österreich), ClassicBond (Österreich, Deutschland, Frankreich), s EthikBond (Österreich, Deutschland).

Diese Unterlage dient als zusätzliche Information für unsere Anleger und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Redaktionsschluss. Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer Anleger hinsichtlich Ertrag, steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft. Bitte beachten Sie, dass die errechneten Werte von Investmentfonds Schwankungen unterliegen können. Die Kursentwicklung der Vergangenheit erlaubt keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Aussagen über steuerliche Behandlung beziehen sich auf die aktuelle Situation des Anlegers im Privatvermögen und können sich jederzeit ändern. Ab 01.01.2011 angeschaffte Fondsanteile unterliegen bei Anteilsveräußerung einer Besteuerung der realisierten Wertsteigerung. Bei Veräußerung ab dem 01.04.2012 erfolgt die Besteuerung durch die depotführenden Stellen, welche die Differenz  zwischen dem steuerlich fortgeschriebenen Anschaffungswert und dem Verkaufserlös der Fondsanteile einer 27,5%igen KESt-Endbesteuerung unterwerfen. Für nähere, aktuelle Informationen stehen Ihnen selbstverständlich auch unsere Berater in über 160 Geschäftsstellen der Sparkasse Oberösterreich zur Verfügung.