Anleihen und
Anlageprodukte

Renditechancen mit überschaubarem Risiko

Was sind Anleihen?

Anleihen sind interessant für Sie, wenn Sie Ihr Geld mittel- bis langfristig veranlagen wollen, um Zinserträge zu erwirtschaften. Sie leihen einer Emittentin Ihr Geld – etwa Bank, Staat oder Unternehmen. Dafür erhalten Sie eine jährliche Zinszahlung (Kupon). Bei Produkten mit Kapitalschutz bekommen Sie am Laufzeitende Ihr Kapital zu 100 % des Nennwerts zurück.

Für die Sicherheit von Anleihen ist die Bonität der Emittentin entscheidend – also die Rückzahlungsfähigkeit des Herausgebers der Anleihen. Anleihen können fest oder variabel verzinst sein. Weitere Merkmale sind Kuponhöhe, Währung und Laufzeit.

Anleihen mit Barrieren oder einer veränderten Auszahlung nennt man Strukturierte Wertpapiere. Sie bieten die Chance auf einen höheren Ertrag, allerdings bei höherem Risiko. Es gibt auch Strukturierte Wertpapiere mit 100%iger Kapitalgarantie.
 

Merkmale von Anleihen

  • Die Laufzeit einer Anleihe wird zu Beginn festgelegt.
  • Fest verzinste Anleihen haben regelmäßige, kalkulierbare Kupons während der gesamten Laufzeit. 
  • Variabel verzinste Anleihen leisten Zinszahlungen, deren Höhe vom jeweiligen Referenzzinssatz abhängig ist.
  • Am Laufzeitende erfolgt die Rückzahlung zumeist zu 100 % des Nennbetrags durch die Emittentin.
  • Bei Anleihen in Fremdwährung sind während der Laufzeit Kursschwankungen aufgrund von Wechselkursänderungen möglich.


Wählen Sie aus unserem Angebot die passende Lösung für Ihre Wünsche. Oder lassen Sie sich von unseren Expert:innen beraten.

Unser aktuelles Angebot an Erste Group Anleihen und Anlageprodukten

Fragen & Antworten zu Fonds, Aktien und Anleihen

Weitere Anlageprodukte