Adventkonzert im Dom zu St. Pölten

Auf Einladung der Sparkasse Niederösterreich Mitte West besuchten heuer wieder, nach zwei Jahren bedingter Pause, rund 250 Besucher:innen das traditionelle Adventkonzert, Anfang Dezember, im Dom zu St. Pölten.

Zum Thema „Bekanntes und Unbekanntes – Traditionelle Werke und Klänge aus der Neuen Welt“ zeigten die Musiker und Sänger wieder eine künstlerische Darbietung auf höchstem Niveau. Dieses Jahr bestand das Programm aus zwei Teilen. Den ersten Teil gestalteten die Künstler des Konservatoriums der Diözese St. Pölten unter der Leitung von Michael Poglitsch. Zu hören waren u.a. Werke von Johann Sebastian Bach, Heinrich Schütz und Zoltan Kodaly. Den zweiten Teil gestaltete das Streichorchester vom Musikverein St. Pölten 1837 gemeinsam mit der Mezzosopranistin Neelam Brader. Beide Werke, die vorgetragen wurden, waren europäische Erstaufführungen.

Beim gemütlichen Ausklang des Abends im Kreuzgang unterhielten sich die zahlreichen Besucher:innen bei einer kleinen, zur vorweihnachtlichen Zeit passenden, Bewirtung mit Glühmost, Bratkartoffeln, Christstollen und Maroni.
 

Kontakt


Florian Haiderer, MSc

Sparkasse Niederösterreich Mitte West AG
Werbung & Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +43 (0)5 0100 – 73325
Fax: +43 (0)5 0100 9 – 73325

E-Mail