Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungsarchiv

2 „ausverkaufte“ Gesundheitsabende mit Frau Mag. Gudrun Bertignoll

Motivierend, sehr erfrischend,
informativ, praxisbezogen und definitiv mit Erinnerungsfaktor. Das sind die Schlagworte, die man als Kurzbeschreibung für die beiden Ernährungsvorträge (12. März und 9. April) im Sparkassensaal nennen muss. Sehr viele Kundinnen und Kunden sind unserer Einladung zum Gesundheits- und Vorsorgeabend zum Thema: „G’sund Essen beginnt im Einkaufskorb“ gefolgt. Frau Mag. Gudrun Bertignoll aus Garsten konnte das Publikum mit ihrem kurzweiligen und sehr interessanten Vortrag fesseln.

Im Anschluss gab es jeweils einen gesunden Imbiss, den sich die anwesenden Gäste auf Anraten der Referentin so richtig gut schmecken ließen.

FERIENPASS-AKTION

Im Zuge der Ferienpass-Aktionen der Gemeinden Neuhofen und Kematen
lud die Sparkasse Neuhofen zu einer Sparefroh-Rallye ein. Die Kinder wurden von
unserem Schalterleiter Thomas Hammer herzlich begrüßt. In 5 Gruppen
startete die Reise durch das Sparkassengebäude bzw. durch folgende Stationen:
Schatzkammer, Kreativwerkstatt, Kredithaie, Computerwelt und Vorratskammer .
Unsere kleinen Gäste konnten u.a. Fotorahmen basteln, Frisbees suchen, Münzen
schätzen und Rätzel lösen. Bei jeder Station lernten sie auch Interessantes
über das Geld und die Sparkasse. Aber „ABENTEURERN“ macht auf alle Fälle
hungrig. Darum durfte auch eine Verköstigung mit Pizzaweckerln  und
Melonen nicht fehlen. Gestärkt konnten dann alle noch einen Blick in den
„geheimen“ Tresor der Sparkasse werfen.

Zur Erinnerung gab‘s noch ein persönliches Foto mit dem Sparefroh.

Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Sommer, bei dem der Sparefroh
sicher wieder zur Rätsel – Rallye einlädt.

Sommerfest der Wirtschaft

Traditionell fand auch dieses Jahr unser „Sommerfest der Wirtschaft“ im Zehethof in Neuhofen statt. Knapp 200 Vertreterinnen und Vertreter der regionalen Unternehmen folgten unserer Einladung. Nach den offiziellen Begrüßungsworten von VDir. Mag. (FH) Martin Sutter und Kommerzleiter Prok. Gerald Baumgartner luden wir zu Spanferkel und Bauerkrapfen. Ein Comedian sorgte während des Abends für gute Stimmung. Im Mittelpunkt stand jedoch ein gemütlicher Abend bei dem die Möglichkeit der persönlichen Vernetzung genutzt wurde.

„Anlegen in Zeiten niedriger Zinsen und schwankender Märke – (k)eine Kunst“ hieß es am Dienstag bei unserem Wertpapier-Infoabend.

Zu Gast war Mag. Markus Kaller – verantwortlich bei der Erste Asset Management für das Fondsgeschäft.

Beim kurzweiligen Vortrag wurde dabei unter anderem über seine Einschätzungen der Finanzwelt, das aktuelle Wirtschaftswachstum, die Beeinflussung der Märkte durch die Politik sowie über die Aussichten einer Zinswende diskutiert.

Mehr über unsere Wertpapierleistungen: https://www.sparkasse.at/neuhofen/privatkunden/sparen-anlegen/anlegen-investieren/wertpapier-services

Übergabefest 22. März 2018

Zeit für NEUES!

Nach mehr als 26-jähriger Tätigkeit als Filialleiter in Nöstlbach – St. Marien ist für unseren Christian Reder nun die Zeit für Veränderung gekommen.

Er wechselt in die Zentrale nach Neuhofen, wo er auf eigenen Wunsch mit seiner langjährigen Erfahrung das Schalterteam verstärken sowie einige Spezialaufgaben übernehmen wird.

Dazu lud er alle Kundinnen und Kunden sowie langjährige WegbegleiterInnen in die Filiale zur Schlüsselübergabe.

Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Mag. (FH) Martin Sutter dankte Christian Reder  für seine verdienstvolle Arbeit der letzten Jahre und wünscht dem neuen Filialleiter Thomas Berhuber viel Erfolg und alles Gute.

Für Christian war es eine besondere Anerkennung, dass so viele Kundinnen und Kunden seiner Einladung folgten, darunter Bgmst. Helmut Templ, VertreterInnen der Gemeinde sowie der örtlichen Vereine.

DATENSCHUTZ NEU.

Die Uhr tickt.

Am Montag, den 29. Jänner fand für unsere Firmenkunden ein Vortrag zum Thema Datenschutz statt.

Die neue EU Datenschutzgrundverordnung, die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt, bringt neue Herausforderung mit sich. Herr Mag. Andreas Niederbacher von Deloitte OÖ, informierte unsere Gäste über wichtige Details, Änderungen und gab Tipps, wie man sich am besten darauf vorbereiten kann.

Das Interesse unserer Kommerzkunden war groß und so konnten wir weit über 100 Kundinnen und Kunden begrüßen.

Im Anschluss gab es einen kleinen Imbiss, bei dem sich unsere Besucherinnen und Besucher noch über das gerade Erfahrene austauschen konnten.

Ernährungsvortrag 30. Jänner 2018  - „Weil’s wichtig ist, was man isst.“

Motivierend, sehr erfrischend, informativ, praxisbezogen und definitiv mit Erinnerungsfaktor. Das sind die Schlagworte, die man als Kurzbeschreibung für den Ernährungsvortag vom 30. Jänner im Sparkassensaal nennen muss. Sehr viele Kundinnen und Kunden sind unserer Einladung zum Gesundheits- und Vorsorgeabend zum Thema: „Weil’s wichtig ist, was man isst“ gefolgt. Frau Mag. Gudrun Bertignoll aus Garsten konnte das Publikum mit ihrem kurzweiligen und sehr interessanten Vortrag fesseln.

Im Anschluss gab es einen gesunden Imbiss, den sich die anwesenden Gäste auf Anraten der Referentin so richtig gut schmecken ließen.

3. Berufsinfo-Messe in der Sparkasse Neuhofen am 16. Jänner 2018

Zusammen mit der NMS Neuhofen organisierten wir auch dieses Jahr wieder eine Berufsinfo-Messe. Alle Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der NMS Neuhofen waren herzlich eingeladen und konnten sich bei regionalen Betrieben über Lehrberufe bzw. das Unternehmen selbst informieren. Zusätzlich waren auch einige Schulen aus der Umgebung vor Ort, die ebenfalls Informationen zur Verfügung stellten. Auch einige Eltern sind der Einladung gefolgt, was uns ganz besonders freut.

Als weiteren Schritt bieten wir im Rahmen des Unterrichts ein Bewerbungstraining für die 4. Klassen an und hoffen, dass wir dadurch die Neuhofener Jugend  bestens auf das Leben nach der Pflichtschule unterstützen können.

Wir bedanken uns bei folgenden Unternehmen/Schulen für die Teilnahme und die großartigen Präsentation der Messestände.

Filialneueröffnung Eggendorf

In den letzten Wochen wurde unsere Filiale in Eggendorf umgebaut und modernisiert. Am 14. Dezember fand die feierliche Eröffnung statt.

Nach den Begrüßungsworten von Filialleiter Leonhard Mayr, VDir. Mag. (FH) Martin Sutter und den Ehrenworten von Bürgermeister Ing. Walter Schiller segnete Pater Mag. David Bergmair die neue Sparkassenfiliale. Auch der Wettergott war uns gnädig, und so konnten die vielen Besucher bei Glühwein, Gulasch und Maroni den Abend genießen. Die Musikkapelle spielte ein Ständchen um dem Fest den passenden musikalischen Rahmen zu gewähren. 

Danke an alle Kundinnen und Kunden, die durch die jahrelange Treue und Verbundenheit, erst diesen Umbau ermöglichten.

Wir hoffen, dass sich alle Besucherinnen und Besucher in der neuen Filiale noch wohler fühlen.

Rückblick zum Gesundheitsabend

Schlaganfälle führen zu erhöhter Sterblichkeit und gehören zu den häufigsten Ursachen für Invalidität im höheren Lebensalter.

Im Falle einer Durchblutungsstörung des Gehirns (Schlaganfall) ist schnelles Handeln erforderlich - eine effiziente Therapie muss so rasch wie möglich begonnen werden!

Bei dem Vortrag, am 21. November, wurden Warnsymptome und das empfohlene Vorgehen bei Verdacht auf einen Schlaganfall, die Vorbeugung sowie moderne Behandlungsmethoden behandelt.

Zahlreiche Besucher strömten in den Sparkassensaal der Filiale Neuhofen und wurden bestens von der Vortragenden Frau OA Dr. Petra Müller informiert. (Oberärztin im Klinikum Wels-Grieskirchen und Fachärztin im Ärztehaus Neuhofen)

Zusammen mit der s Versicherung luden wir zur Einstimmung auf die Weltsparwoche zu einem kabarettistischen Erlebnis ein:

Nadja Maleh live mit ihrem Programm:
BEST OF KABARETT!

Witzig-boshafte Texte und erstaunliche Verwandlungskunst – kurz: intelligente Unterhaltung auf höchstem Niveau.
In ihrem Programm „BEST-OF KABARETT!“ brachte Nadja Maleh die Höhepunkte aller ihrer Soloprogramme auf die Bühne. Sie versammelte völlig voneinander abweichende Frauen-Charaktere auf der Bühne, die auf zwerchfellerschütternde Weise Einblick in ihr Leben gaben.

Dass Lachen die beste Medizin sei, sagt der Volksmund seit jeher und darum freuen wir uns, dass so viele Zuschauer gekommen sind und mitgelacht haben.

Zukunftsforum

Am 22. und 23. September 2017 fand das 1. Zukunftsforum der Sparkasse Neuhofen statt. Bei dieser Veranstaltungsreihe der Privatstiftung der Sparkasse wurden aktuelle Themen aufgegriffen und dazu namhafte Referenten eingeladen. Als Thema für das erste Zukunftsforum wurde „Gesellschaft im Umbruch – Chancen, Risiken, Ängste, Hoffnungen“ gewählt.

Am Freitagabend eröffnete der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Neuhofen  Mag. (FH) Martin Sutter das Zukunftsforum. Er blickte kritisch auf die Krisen der letzten Jahre zurück und betonte die Notwendigkeit, sich mit Problemen und Themen auseinanderzusetzen, um die Zukunft aktiv und hoffentlich positiv gestalten zu können.

Am Beginn stand der Themenschwerpunkt „Europa und Österreich“. Der ehemalige EU-Kommissar Dr. Franz Fischler erläuterte seine Sicht auf die komplexe Problemstellung der Europäischen Union sowie deren Auswirkungen auf uns alle. Der Politologe Dr. Peter Filzmaier ging der Frage nach, wie die Österreicher zu Europa stehen und welche Einflussmöglichkeiten unser Land auf europäischer Ebene hat. Beide waren sich einig, dass Europa nur eine Zukunft hat, wenn die aktuellen Probleme, insbesondere die Flüchtlingsbewegungen, gelöst werden können, zeichneten aber ein hoffnungsvolles Bild.

Im Anschluss an die Referate schilderten die Abgeordnete zum Nationalrat Claudia Durchschlag und der Unternehmer Mag. Ing. Gerold Aigner die Bedeutung Europas für sie und ihre Arbeit in der Region. Herr Aigner verwies auf interessante Großprojekte seiner Firma außerhalb Österreichs, die wiederum Arbeitsplätze in der Region sichern. Frau Durchschlag sah die vielen Vorteile und kritisierte, dass es der EU zu wenig gelingt, diese positiven Seiten zu vermitteln.

Am Samstag betonte der ehemalige deutsche Bundesminister für Arbeit, Dr. Norbert Blüm, dass wir uns sehr intensiv mit der Kernfrage beschäftigen müssen, in welcher Gesellschaft wir leben und wie wir diese gestalten wollen.  Er verwies auch auf die Rolle des Menschen in Bezug auf Arbeit und Wirtschaft.

Mit der These, dass unsere Wirtschaft vor vielen Chancen steht und es noch nie so wenig Armut gegeben hat wie heute, die Dr. Franz Schellhorn von der Denkfabrik Agenda Austria vertreten und erläutert hat, konnte sich Norbert Blüm nicht anfreunden. Daraus entstand eine gute, lebendige Diskussion, bei der auch Irmgard Schmidleithner auf die Ungerechtigkeiten und die Missstände in der Gesellschaft verwies. Mag. (FH) Martin Sutter sieht die regionale Wirtschaft als Motor für Arbeit und Einkommen in der Region und verweist auf die Bedeutung kleinerer Unternehmen, die einen direkten Bezug zu den Menschen und ein sich darauf resultierendes Verantwortungsbewusstsein haben.

Im dritten Themenblock widmete sich das Zukunftsforum der Gesellschaft und dessen Verantwortung für ein Funktionieren. Die bekannte Journalistin Dr. Anneliese Rohrer appellierte an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einfluss zu nehmen, in all das, was um uns passiert und bei Fehlentwicklungen die Stimme zu erheben. Mag. Bernhard Heinzlmaier vom Institut für Jugendkulturforschung machte deutlich, dass es für viele junge Menschen völlig neue Zugänge braucht.  Viele junge Menschen wollen sich gar nicht engagieren, bzw. wenn, dann ist dieses Engagement viel nutzenorientierter gestaltet. Ein regelrechter verbaler Schlagabtausch kennzeichnete die Diskussionsrunde im Anschluss zwischen Anneliese Rohrer und Bernhard Heinzelmaier, wobei Frau Rohrer starke Unterstützung von den beiden Mitdiskutantinnen aus der Region, Sabine Wurzenberger und Margit Mayr-Lamm, bekam. Beide betonten, dass es aus ihrer Sicht wichtig ist, sich einzubringen und dieses Engagement sich auch auszahlt.

Neu war nicht nur die Art der Veranstaltung, sondern auch der Rahmen im Forum Neuhofen. Mit einer ganz neuen Bühnengestaltung ist es uns gelungen, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf eine  Reise durch unterschiedliche Themen unserer Gesellschaft mitzunehmen.

„Uns war es wichtig, in Neuhofen und unserer Region einen ganz neuen Akzent zu setzen und es freut mich, dass dies gelungen ist“, zeigte sich Mag. (FH) Martin Sutter im Nachhinein sehr zufrieden und ergänzte, dass dieses neue Format auch in den nächsten Jahren wiederholt werden wird.

Ferienpass-Aktion in der Sparkasse Neuhofen

Im Zuge der Ferienpass-Aktion der Gemeinden Neuhofen und Kematen lud  die Sparkasse zu einer Sparefroh-Rallye ein. Die Kinder sahen zu Beginn einen kurzen Film, der ihnen die Reise einer finnischen Euromünze in eine österreichische Geldtasche zeigte. Danach bastelten die Kids aus Tetrapackerl tolle Geldtaschen, die sie auch gleich mit Papiermünzen befüllten. Bei den Stationen Schatzkammer, Kreativwerkstatt, Kredithaie und Computerwelt lernten sie dann Interessantes über Geld und die Sparkasse. In der Schalterhalle war dann für jedes Kind ein Fidget Spinner versteckt. Nach einer Stärkung durften dann alle noch einen Blick in den „geheimen“ Tresor der Sparkasse werfen. Zur Erinnerung gab‘s  noch ein persönliches Foto mit dem Sparefroh.

Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Sommer, bei dem der Sparefroh sicher wieder zur Rätsel – Rallye einlädt.

Einkaufsnacht Neuhofen/Krems

Am Freitag, 23. Juni veranstaltete die Neuhofener Wirtschaft die 1. Einkaufsnacht.

41 Neuhofner Betriebe – vom Schuhhaus Scheinecker bis zur Firma Pölzl Gmbh und Unimarkt - wirkten bei diesem Event mit. Unter anderem auch wir, die Sparkasse Neuhofen Bank AG. In Zusammenarbeit mit dem Alpenverein stellten wir ein 5 Meter hohes Klettergerüst bereit. Im kleinen Saal der Sparkasse faszinierte der Zauberer Maguel mit seiner Zaubershow viele Kinder.

Zahlreiche Besucher packten die Gelegenheit beim Schopf, um in Ruhe das Angebot der teilnehmenden Geschäfte und Organisationen durchzusehen. Deshalb wird bestimmt auch im kommenden Jahr die 2. Neuhofener Einkaufsnacht ein voller Erfolg.

Wir gratulieren den Organisatoren zum heurigen Erfolg und freuen uns bereits auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

Klassik vom Feinsten

Am Abend vom 30. Mai kamen viele Besucher zu einem besonderen Genuss. Das Seifert Quartett spielte in der Alten Pfarrkirche in Neuhofen ein beeindruckendes Konzert. 200 Musikliebhaber konnten bekannten Werken von W .A. Mozart und Franz Schubert lauschen. Aufgrund der großen Begeisterung spielte uns Günter Seifert und seine Musiker sogar noch zwei Zugaben.

Auch der wohltätige Zweck der Veranstaltung kam nicht zu kurz: VDir. Mag. (FH) Martin Sutter überreichte mit großer Freude an Pater Klaus den Erlös des Kartenverkaufs.

Nachdem der Wettergott wohl durch die wunderschöne Musik abgelenkt war, durften wir den schönen Abend in der Kirche ausklingen lassen.

Erbrecht neu

Gleich zwei Mal fand im Frühjahr der Vortrag zum Thema „Erbrecht neu“ des öffentlichen Notars Dr. Josef Mursch-Edlmayr statt - im Dreikönigshof in Allhaming und im Sparkassensaal der Sparkasse Neuhofen. Mehr als 300 Personen folgten unserer Einladung.

Der Referent Dr. Mursch-Edlmayr informierte über das neue Erbrecht und gab nützliche Tipps zum Thema Schenken & Vererben.

Im Anschluss lud die Sparkasse zu einem kleinen Imbiss ein, bei dem der Abend gemütlich ausklang.

Nachhaltigkeit und Investment

Am Dienstag, den 07. März 2017 konnten wir gemeinsam mit zahlreichen Gästen beim Wertpapier-Infoabend zum Thema „Nachhaltigkeit und Investment“ über den ökologischen Tellerrand blicken.


Mag. Stefanie Schock und Dominik Benedikt – Erste Sparinvest Nachhaltigkeitsteam, unterstützt von unserem Private Banking Team zeigten, dass auch mit nachhaltigen Produkten hohe Erträge erzielt werden können.

Mehr über unsere nachhaltigen Produkte: http://www.erste-am.at/de/private_anleger/nachhaltig-anlegen

Hand holding a young green plant growing on a pile of golden coins / Business with csr practice and environmental concern

 

So schnell geht die Faschingszeit vorüber!

In der Sparkasse Neuhofen wurde ein sehr toller Faschingsdienstag gefeiert. Viele, viele Piraten, Prinzessinnen, Hexen und Clowns der VS Neuhofen haben uns in Begleitung von Ehrengästen aus Schottland besucht und wurden von einem Zuckerlregen überrascht. Sogar ein Kameramann vom ORF filmte alles live. Die gesamte Horde wurde musikalisch von eine sehr furchterregenden Räuber-Band begleitet.

Auch Zauberkünstler MAGUEL lockte zahlreiche kleine und große Faschingsnarren in den Sparkassensaal. Alle Besucher wurden mit einem leckeren Krapfen belohnt. Wir haben uns über jeden Einzelnen sehr gefreut.

Kabarett mit Klaus Eckel

Zusammen mit der s Versicherung luden wir zur Einstimmung auf die Weltsparwoche zu einem kabarettistischen Erlebnis im Forum ein: Klaus Eckel – „Very best of greatest Hits!“

Dabei bot er einen neu zusammengeschüttelten Humor-Cocktail dar. Ganz nebenbei versucht der Künstler die brennenden Fragen des Lebens zu beantworten. Und auch diesmal stand der Abend ganz unter dem Motto: „Man muss nicht alles denken, was man sagt.“

Der Reinerlös des Eintritts kommt wohltätigen Zwecken zugute.

Details unter:
http://www.s-kabarett-tour.at/251016084

Trends 2030

Am Donnerstag, 6. Oktober konnten wir den Trendforscher Jörg Eugster begrüßen. Ein voll gefülltes Forum wurde duch den Schweizer Internet- und Online-Marketing Pionier ins Jahr 2030 versetzt. Selbstfahrende Autos, Pizza-Drohnen, 3D-Drucker, Roboter, Google Home und noch viele weitere Erfindungen, die wir uns heute noch überhaupt nicht vorstellen können, wurden uns prästentiert. Im Publikum konnte man nach dem informativen und kurzweiligen Vortrag das eine oder andere schockierte Gesicht erkennen, trotzdem blitzte auch ein bisschen Neugierde und Faszination hervor.

Wir, das Team der Sparkasse Neuhofen, wissen jedoch eines ganz sicher: Auch in Zukunft wird in der Sparkasse Neuhofen die persönliche Beziehung zum Kunden im Vordergrund stehen - mit und ohne Technik der Zukunft. 

Ferienpass-Aktion in der Sparkasse Neuhofen!

Am 25. August 2016 fand in der Sparkasse Neuhofen ein toller Vormittag im Zuge der Ferienpass-Aktion statt. Die Kinder konnten bei der Sparefroh-Ralley an sechs Stationen die Sparkasse besser kennen lernen. Da gab es z.B. die Kreativwerkstatt, die Computerwelt, die Schatzkammer uvm. Die coolste Station war natürlich der Tresorraum. Nach den vielen Aufgaben und Unternehmungen bekamen die fleißigen Ralleyteilnehmer eine Stärkung. Zur Erinnerung gab es eine Urkunde mit einem persönlichen Sparefroh-Foto.

Wir hoffen, dass es allen Kindern genauso viel Spaß gemacht hat wie den Sparkassenmitarbeitern.

Sommerfest der Wirtschaft

Bereits zum dritten Mal luden wir in den Zehethof zum Sommerfest der Wirtschaft. Der Wettergott war uns auch heuer gnädig und so konnten die knapp 200 Firmenkunden, welche unserer Einladung folgten, einen informativen und gemütlichen Abend genießen. Nach den Begrüßungsworten von Dir. Himmelfreundpointner, Dir. Suttter und Kommerzleiter Prok. Baumgartner hörten die Besucher viel Interessantes von Petra Hinterreitner zum Thema Unternehmenskultur. Danach stärkten sich unsere Gäste mit einem gefüllten Spanferkel und Bauernkrapfen. An der Outdoor-Weinbar konnten unsere Firmenkunden den lauen Sommerabend ausklingen lassen.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern für ihr Kommen, die zu diesem tollen Event beigetragen haben.

Klassik Konzert in Weißkirchen

Auch heuer konnten wir wieder Künstler der Wiener Philharmoniker und das Raßberg-Quartett zu einem Konzert für unsere Kunden gewinnen. Trotz starker Regenschauer füllte sich die Pfarrkirche in Weißkirchen und die mehr als 200 Besucher kamen in den Genuss eines wunderschönen Abends der klassischen Musik.

Der Höhepunkt des heurigen Konzertes war sicherlich der extra antransportierte Flügel. Dieses imposante Instrument und seine „4 Begleiter“ boten den Gästen Stücke von Mozart und Dvorak dar. Auch der wohltätige Zweck der Veranstaltung kam nicht zu kurz: Pater Bruno nahm mit großer Freude eine Spende in Höhe von € 3.000,- entgegen.

Durch den langen Beifall kamen alle noch in den Genuss einer Zugabe. Die Kunden und die Mitarbeiter der Sparkasse Neuhofen genossen diesen besonderen Abend.

SATNight CITYBeat

Ein toller Event für alle 11 – 15 Jährige fand zum 2. Mal am 30. April 2016 im Sparkassensaal der Sparkasse Neuhofen statt. MUSIK, TANZ und lustiges FEIERN stand im Mittelpunkt. Die Kids wurden mit alkoholfreie Cocktails, Softdrinks und einem aufregenden Beat versorgt.

4 Stunden konnten sich die 90 Jugendlichen amüsieren und so richtig abtanzen. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

Gesundheits- und Vorsorgeabend „Guter Schlaf ist nicht selbstverständlich“

Am Dienstag, den 26. April 2016 fand im Sparkassensaal der Sparkasse Neuhofen erneut ein Gesundheits- und Vorsorgeabend statt. Zu dem interessanten Thema „Gesunder Schlaf ist nicht selbstverständlich“ begrüßten wir über 150 Gäste.

Die Referentin Maria Obermair konnte mit Ihrem Vortrag viele Anregungen, natürliche Tipps und wirksame Übungen für Ihren guten Schlaf mitgeben.
Im Anschluss lud die Sparkasse zu einem kleinen Imbiss ein, bei dem der Abend gemütlich ausklang.

Berufsinfomesse in der Sparkasse Neuhofen am 10. März 2016

In Zusammenarbeit mit der NEUEN MITTELSCHULE NEUHOFEN organisierte die Sparkasse Neuhofen eine Berufsinfomesse. Eingeladen waren alle Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der NMS Neuhofen. Die Jugendlichen konnten sich bei heimischen Betrieben über eine Lehre bzw. das Unternehmen informieren. Ebenfalls standen auch einige Schulen aus der Umgebung mit Rat und Tat zur Seite.

Wir bedanken uns herzlich bei folgenden Unternehmen/Schulen für die Teilnahme und die tolle Aufbereitung der Messestände.

1A Landhotel Schicklberg    Altmüller GmbH&CoKG    Brunner Bau
Edlmair Kunststofftechnik GmbH    F&S Elektrotechnik GmbH    KUNEX (Kremstal Türenwerk GmbH)    M+M Möbes&Mair GmbH    Reiter René KFZ GmbH    Walter Rubenzucker    

NMS Neuhofen    BBS Kirchdorf    HAK/HASCH Traun    
HTL Traun    POLY Traun

Neujahrskonzert mit dem OFK

Beim Neujahrskonzert folgten uns mehr als 400 Gäste musikalisch in das neue Jahr. Das Orchester ForumKremstal unter der Leitung von Peter Aigner begeisterte das Publikum u.a. mit Bizet, Anderson, Grieg und natürlich Johann Strauß. Als Solisten konnten die Zuhörer  Frau Sophie Wahlmüller (Viola) und Franz Forster  (Trompete) bewundern.

Durch die beiden Zugaben „An der schönen blauen Donau“ und dem „Radetzkymarsch“  wurde das Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis abgerundet.

Die Sparkasse Neuhofen bedankte sich mit diesem exklusiven Konzert bei Ihren Kunden für das entgegen gebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.

KremstalDirekt hat den viel umjubelten Auftritt des OFK - OrchesterForumKremstal in Video festgehalten.

Schenken und Vererben