Kfz-Leasing

Planen Sie exakt Ihre Investitionen – und bleiben Sie liquid

  • Keine Kapitalbindung nötig
  • Jetzt Förderungen für Elektroautos nützen
  • Kosteneinsparung bis zu 20 % mit Flottenmanagement

Mit Leasing nutzen Sie Objekte, ohne sie zu besitzen. Sie können Ihre Investitionen exakt planen – und Sie bleiben liquid. Leasing sollte in keinem Finanzierungs-Mix fehlen – ideal für betriebliche Finanzierungen von Kfz, Fuhrpark, Geräten und Maschinen. Wir beraten Sie gern persönlich in unseren Filialen und KommerzCentern.

Die Leistungen

  • Seriöse und klare Vertragsbedingungen
  • Komplettpaket aus Finanzieren, Versichern und Anmelden
  • Flexibel am Vertragsende: günstig den Vertrag verlängern oder umsteigen auf ein neues Auto

Ihr Nutzen

  • Keine Kapitalbindung: Leasing ist eine 100%ige Fremdfinanzierung
  • Günstige Bilanzoptik: Leasingobjekt und Fremdmittel scheinen nicht in der Bilanz auf
  • Bundesförderung von E-Mobilität
  • E-Ladebonus für Elektroautos

Ihre Vorteile

  • Wir erstellen individuelle Angebote – maßgeschneidert für Ihr Unternehmen
  • Markenunabhängig: s Leasing ist an keine Automarke gebunden – im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern
  • Mit dem Flottenmanagement können Sie bereits ab 2 Fahrzeugen Ihre Kosten bis zu 20 % senken.

 

Berechnen Sie Ihre monatliche Leasingrate

Welche Automarke wählen Sie? Welches Modell möchten Sie fahren? Wie lange möchten Sie das Fahrzeug leasen?
Berechnen Sie online Ihre monatliche Leasingrate:

Vorteile der E-Mobilität

Vorsteuerabzugsfähig

Im Gegensatz zu konventionell angetriebenen Fahrzeugen sind Elektroautos generell vorsteuerabzugsfähig, allerdings nur bis zu einem Brutto-Anschaffungswert von 80.000 Euro.

Kein Sachbezug bei Dienstwägen

Für die private Nutzung von rein elektrisch angetriebenen Firmenfahrzeugen fällt der Sachbezug auf Null (von 1,5 bis 2 Prozent).

Keine NoVA und keine motorbezogene Versicherungssteuer

Reine E-Fahrzeuge sind von der NoVA (Normverbrauchsabgabe) und der motorbezogenen Versicherungssteuer befreit.

Geringere Betriebs- und Wartungskosten

Verglichen mit Benzin-, Diesel- oder Hybrid-Fahrzeugen haben E-Autos einen einfacheren Aufbau, und dadurch weniger Wartungsaufwand: kein Motoröl, weniger Bremsenverschleiß durch Energierückgewinnung.

5.000 Euro Förderung + eventuell regionale Förderungen

Betriebe erhalten beim Ankauf von E-Fahrzeugen 5.000 Euro Prämie (max. Brutto-Anschaffungspreis 60.000 Euro für das Basismodell), 2.500 Euro für Plug-in-Hybrid (PHEV), und Range Extender (REX, REEV) mit mindestens 50 km vollelektrischer Reichweite.

E-Mobilitätsförderung des Bundes

Der Staat und die Fahrzeugimporteure stellen beträchtliche Mittel zur Förderung von E-Mobilität bereit. Der Umstieg auf ein Elektroauto ist jetzt so attraktiv wie nie. Gefördert wird der Ankauf neuer E-Fahrzeuge aller Klassen sowie der Auf- und Ausbau der Ladeinfrastruktur. Gefördert wird der Ankauf von E-Pkw für Privatpersonen, Betriebe, Gebietskörperschaften und Vereine.

Neben dieser Bundesförderung können Sie auch Landesförderungen nützen, etwa in NÖ und der Steiermark.

Beachten Sie auch die bestehenden Begünstigungen von E-Fahrzeugen:

  • Keine NoVA
  • Vorsteuerabzugsfähig
  • Keine motorbezogene Versicherungssteuer
  • Kein Sachbezug bei Verwendung als Dienstwagen

Für den Erhalt der Förderung brauchen Sie nicht auf die Vorteile einer Leasingfinanzierung zu verzichten. Zusätzlich zur Kfz-Finanzierung bietet Ihnen s Leasing auch die Finanzierung der geförderten Lade-Infrastruktur an. Wesentlich dabei ist, dass die staatliche Förderung als Eigenmittel im Leasingvertrag berücksichtigt wird.

Eine weitere Voraussetzung für die Förderung ist der Betrieb mit 100 % Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Die Online-Registrierung und -Einreichung von Förderungsanträgen erfolgt auf www.umweltförderung.at Hier sehen Sie auch alle Details und Voraussetzungen zur Förderungsaktion.

 

Leasing-Hits

NoVA-Erhöhung seit 1.7.2021

Seit 1. Juli 2021 wird die Normverbrauchsabgabe (NoVA) neu berechnet: Abhängig vom CO2-Ausstoß kann dies eine Verteuerung bei der Kfz-Anschaffung bedeuten. Die bisher geltende NoVA-Befreiung für leichte Nutzfahrzeue entfällt. 

Welche Neuerungen gibt es?

Bei Pkws:

  • Der NoVA-Höchstsatz wurde auf 50 % angehoben (bisher 32 %)
  • Der Malus-Grenzwert wurde auf 200 g/km gesenkt (bisher 275 g/km)
  • Der Malus-Betrag wurde auf 50 Euro pro g/km über dem Grenzwert angehoben (bisher 40 Euro)

Bei leichten Nutzfahrzeugen:

  • Kasten- und Pritschenwagen sowie Pickups bis 3,5 t (Klasse N1) unterliegen nun der NoVA – zuvor waren sie befreit
  • Andere Berechnungsformeln und Malus-Grenzwerte als bei Pkws

Tipp: Nützen Sie s Leasing für die Finanzierung eines Neuwagens. Berechnen Sie mit dem Autoleasing-Rechner Ihr individuelles Angebot. Unsere KundenbetreuerInnen unterstützen Sie gern.

Unser Service zum Kfz-Leasing

Ihre persönliche KundenbetreuerIn berät Sie gerne

Mit George und s Kontakt können Sie Ihre KundenbetreuerIn jederzeit direkt kontaktieren.
Stellen Sie gerne eine Frage oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Sie haben keinen Zugang zu George und s Kontakt?

Wählen Sie hier Ihre Wunschfiliale für Fragen oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Interessant für Sie?