Tipps für Ihre Urlaubskasse

Wie Sie Ihren Urlaub unbeschwert genießen

Vor der Urlaubsreise stellt sich so manche Frage rund ums Geld: Wie soll ich im Reiseland bezahlen? Wie kann ich Zusatzkosten beim Bezahlen vermeiden? Soll ich Fremdwährung schon zuhause wechseln, oder im Urlaubsland? Lesen Sie hier unsere Tipps für Ihre Urlaubskasse, damit Sie Ihre Reise finanziell unbeschwert genießen können.

Praktische Tipps für Ihre Urlaubskasse

Geld vor Urlaubsantritt bei Ihrer Bank wechseln

Besorgen Sie Bargeld in Fremdwährung rechtzeitig vor Ihrem Urlaub – am besten bei Ihrer Bank oder Sparkasse. Wechselstuben in den Urlaubsländern verrechnen oft einen schlechten Kurs und hohe Spesen. Informieren Sie sich vor Reiseantritt über mögliche Kursschwankungen.

Mit der Wechselstube-App der Erste Bank und Sparkasse können Sie die benötigten Valuten via Smartphone in Ihrer Wunschfiliale bestellen und abholen.

Bargeld für Getränke, Trinkgeld oder Taxifahrten mitführen

Ein kleine Menge Bargeld sollten Sie stets für diverse Ausgaben dabeihaben. Denn nicht immer können Sie mit Karte zahlen. Zudem vermeiden Sie mit Barzahlung etwaige Zusatzkosten.

Mögliche Bargeld-Obergrenzen im Reiseland beachten

In einigen EU-Ländern können Sie nur bis zu einer bestimmten Höhe Barzahlungen vornehmen. Erkundigen Sie sich rechtzeitig über die Bargeld-Obergrenze in Ihrem Reiseland.

Die Codes Ihrer Karten einprägen

Die Codes Ihrer Debit- und Kreditkarten dürfen niemandem zugänglich sein. Bitte Ihre Codes gut einprägen und nirgends notieren! Sollten Sie Ihren Code vergessen, können Sie ihn in George oder der George-App digital abfragen. Bei s Kreditkarten können Sie Ihren 4-stelligen Wunsch-Code selbst wählen.

Kartenzahlungen in Nicht-Euro-Ländern immer in Landeswährung

In Nicht-Euro-Ländern möglichst immer in Landeswährung zahlen. Zahlungen in Euro werden meist zu einem schlechten Kurs umgerechnet.

Gemeinsam finden wir die passenden Zahlungsmittel für Ihren Urlaub. Termin vereinbaren

GeoControl deaktivieren, um weltweit Bargeld beheben zu können

Achtung: Für Länder außerhalb Europas ist GeoControl auf Ihrer Debitkarte automatisch aktiviert. Das Bargeldbeheben an Geldautomaten ist damit gesperrt, um Kartenmissbrauch zu verhindern. Setzen Sie für die Reisedauer GeoControl aus, damit Sie mit Ihrer Debitkarte auch außerhalb Europas Bargeld beheben können.

Bei Erste Bank und Sparkasse ist das Freischalten von GeoControl möglich in George, via CardControl-App, bei unseren KundenbetreuerInnen, sowie telefonisch: Tel. 05 0100 + 78600

Zahlungslimits Ihrer Debit- und Kreditkarte anpassen

Planen Sie eine Reise in ein Land mit erhöhter Kriminalität? Dann reduzieren Sie zur Sicherheit Ihre Kartenlimits. Bei Verlust oder Diebstahl wäre eine etwaige Schadenssumme gering.

Mit der CardControl-App von Erste Bank und Sparkasse können Sie die Limits Ihrer Bankkarten anpassen sowie Zahlungsarten aktivieren oder deaktivieren.

Reiseversicherungen Ihrer Kreditkarten prüfen

Informieren Sie sich vor Ihrer Reise über die Leistungen Ihrer Reiseversicherung. Diese kann eine Reisegepäcksversicherung sowie eine Reise-Unfallversicherung umfassen. Verzichten Sie keinesfalls auf eine ausreichende Reiseversicherung.

Bargeldbeheben mit Kreditkarten möglichst vermeiden

Zum Bargeldbeheben sind Visa, Mastercard und Co. nicht gedacht. Aufgrund der hohen Gebühren sollten Sie damit nur im Notfall Bargeld beheben. Kreditkarten sind aber aufgrund ihrer Sicherheit als Reisezahlungsmittel zu empfehlen. Bei Verlust oder Diebstahl kommt die Bank für etwaige Schäden auf, sofern Sie nicht fahrlässig gehandelt haben. Zudem enthalten viele Kreditkarten Reiseversicherungen.

Prepaid-Karten für den Notfall mitführen

Prepaid-Karten sind im Urlaub als Geldreserve zu empfehlen. Diese mit Guthaben aufladbaren Visa-Karten eignen sich für Einkäufe oder Restaurantbesuche. Die s Prepaid Karten der Erste Bank und Sparkasse können Sie in George oder mit der CardControl-App unterwegs rasch aufladen – und bei Verlust sperren. Bewahren Sie Ihre Prepaid-Karten an einem sicheren Ort auf, etwa im Hotelsafe. 

Für den Urlaub finanziell gut vorbereitet? Wir helfen gern. Termin vereinbaren

Kostenlos bezahlen mit Debit- und Kreditkarte in Euro-Ländern

Wenn Sie in Euro-Ländern mit Debit- und Kreditkarte bezahlen, fallen keine Gebühren an.

Bargeld beheben im Nicht-Euro-Raum am besten mit Debitkarte

Das Bargeldbeheben in Ländern außerhalb des Euro-Raumes ist mit einer Debitkarte am günstigsten. Aber Vorsicht: In manchen Ländern wird vom Geldautomaten-Betreiber eine zusätzliche Gebühr verrechnet – darauf muss allerdings vor der Behebung hingewiesen werden.

Sie sind in Zentral- und Osteuropa unterwegs? Als KundIn von Erste Bank und Sparkassen können Sie bei allen Konzerninstituten der Erste Group gebührenfrei Bargeld beheben.

Beim Bargeldbeheben am Geldautomat nicht in Euro umrechnen

Das Umrechnen in Euro an Geldautomaten in der Nicht-Eurozone kann zu hohen Gebühren führen.

Auf zusätzliche Gebühren beim Bargeldbeheben achten

Beim Bargeldbeheben darauf achten, ob der Geldausgabeautomaten-Betreiber eine zusätzliche Gebühr verlangt. Darauf muss vor der Behebung hingewiesen werden und Sie können den Vorgang noch abbrechen.

Urlaubstipps runterladen

Sie haben noch kein Konto bei uns?

Jetzt Konto online eröffnen, oder in der Filiale bei unseren KundenbetreuerInnen. Wir erledigen gerne den Kontowechsel für Sie.

Online eröffnen

Konto bequem, schnell und sicher online eröffnen.

Persönlich in einer Filiale eröffnen

Unsere KundenbetreuerInnen helfen gern.

Das könnte Sie auch interessieren

×
George-App
Erste Bank und Sparkassen
Geld einfach überweisen.
Zum PlayStore