Dem Gemeinwohl verpflichtet:
Finanzielle Unterstützung für Vereine, Institutionen und Projekte


31. Jänner 2022

Dem Gemeinwohl verpflichtet

Die Sparkasse Imst Privatstiftung zählt seit ihrer Gründung 2006 zu den größten privaten Förderern im Tiroler Oberland. Zusammen mit dem Sponsoring-Engagement der Sparkasse Imst AG flossen in den Jahren 2020 und 2021 zusammengerechnet 293.308,- Euro an Vereine, Projekte und Initiativen in der Region.

Vor 16 Jahren beschloss der Sparkassenverein die Umwandlung des Instituts in eine Privatstiftung. Damit einher ging auch die Gründung der Sparkasse Imst AG als 100%ige Tochter der Privatstiftung. Während die Sparkasse Imst AG das operative Bankgeschäft verantwortet, hat die Privatstiftung – neben der Verwaltung der Anteile an der Aktiengesellschaft – vor allem einen Zweck: Sie soll helfen, dem ursprünglichen Gründungsauftrag der Sparkasse Imst nachzukommen. Dieser liegt in der Förderung gemeinnütziger Anliegen. In den Jahren 2020 und 2021 vergab die Privatstiftung Zuwendungen an über 50 Projekte.

 

„Das Wirtschaftliche muss dem sozialen Zusammenhalt und dem gemeinnützigen Wohlergehen dienen. Diesem Unternehmenszweck entsprechen wir mit unseren Aktivitäten.“


Franz Raich, Vorsitzender des Stiftungsvorstandes der Sparkasse Imst Privatstiftung.

Eine Auswahl der vielfältigen Fördertätigkeit:

 

Bereich Kunst | Kultur | Brauchtum:

·        Stadtmusikkapelle Imst – Projekt Bläserklasse

·        Schützenkompanie Arzl

·        Turmmuseum Oetz

·        Kulturverein Freiraum

·        Verein Soundklinik Imst

·        Musikkapelle Ischgl und Nauders

 

Im Bereich Bildung | Wissenschaft | Forschung und Umwelt wurden folgende Projekte unterstützt:

·        Bundeshandelsakademie Imst – Projekt Sprachzertifizierung

·        Bundeshandelsakademie Landeck – Einrichtung einer Wirtschaftswerkstatt

·        NMS Umhausen – Projekt „Ein zartes Pflänzchen namens Hoffnung“

·        BORG Landeck – Trinkwasserspender

·        Verein Ökozentrum Imst

 

Im karitativen | sozialen Bereich gab es unter anderem Begünstigungen an folgende Institutionen:

·        SOS Kinderdorf Imst – Neubau zweier Häuser

·        Miteinand Imst – Projekt „Schulweg = Fußweg“

·        Sozialsprengel Nauders, Pfunds, Spiss für die Anschaffung von neuen Fahrzeugen

·        Pflegeverein Stanz

 

Unterstützung sinnvoller Freizeit- und Sportmöglichkeiten – speziell im Nachwuchsbereich:

·        Gemeinde Fließ – Errichtung Freizeitzentrum Kalvari

·        SC Sparkasse Imst 1933

·        VS Imst Unterstadt und Oberstadt – Projekt frischluft4school

·        Verein Mountain Kids Camps

·        Verein Orienteering Imst

 

Kommunales | Infrastruktur und Sicherheit sind ebenfalls Themen für Zuwendungen:

·        Freiwillige Feuerwehr Imst, Haiming und Oetz

·        Bergwacht Imst und Sautens

·        Bergrettung Jerzens und Galtür

·        Wirtschaftsgemeinschaft Imst

Seit 140 Jahren unterstützt die Sparkasse Imst wichtige Einrichtungen im Tiroler Oberland.

Die Stiftung nimmt im Sinne des seinerzeitigen Gründungsgedankens der Sparkassen die gemeinnützigen Aufgaben in den Bezirken Imst und Landeck wahr. Mit dem Einsatz in den Bereichen Bildung/Wissenschaft, Kunst/Kultur/Brauchtum, Karitatives/Soziales, Jugend/Sport, ermöglicht die Stiftung den Bürgerinnen und Bürgern die Teilnahme an einem aktiven gesellschaftlichen Leben und trägt somit zur sozialen Balance bei. 

Der Region verpflichtet


Die Sparkasse Imst unterstützt Initiativen im Tiroler Oberland.

Das könnte Sie auch interessieren