Lehrling im Büro und auf der Rennstrecke

Michelle Gesson

Neue Lehrlinge für den spannenden Lehrberuf Bankkauffrau / Bankkaufmann sucht wieder die Sparkasse Feldkirch. Dazu Michelle Gesson (17) aus Altach:

Ich wollte schon immer bei einer Bank arbeiten. Unsere Familie kennt Mitarbeiter der Sparkasse Feldkirch persönlich. Daher habe ich mich für sie entschieden und bin hier seit Herbst 2017 Lehrling. Davor habe ich die HLW Rankweil besucht.

Im ersten Lehrjahr arbeite ich im Bereich Service und Support. Meine Hauptaufgabe ist die Abwicklung des manuellen Zahlungsverkehrs sowie die Bearbeitung diverser Auswertungen, zum Beispiel von Gewinnspielen als auch die Abwicklung von gewissen Projekten.

Wir sind zwei Lehrlinge und wechseln uns ab. Eine Woche Abwicklung des manuellen Zahlungsverkehrs und danach eine Woche Projektarbeiten.

Am Dienstag bearbeiten wir immer die Bestellungen für die Filialen und Abteilungen. Wir stellen alles zusammen, verpacken und leiten es zur Auslieferung weiter.

Jeden Montag haben wir Berufsschulunterricht in der Landesberufsschule in Bregenz-Riedenburg. Unsere Klasse hat 16 Schülerinnen und Schüler von Geldinstituten aus ganz Vorarlberg.

Die Sparkasse Feldkirch hat einen fixen Lehr- und Ausbildungsplan für ihre Lehrlinge. Es gibt neun Stufen bis zum 3. Lehrjahr. In jeder Stufe gibt es mehrere Tests und Fachgespräche. Dazu bekommen wir aktuelle Fragen, die wir erarbeiten und lernen. Im Durchschnitt sind das 15 Fragen pro Woche.

Nach dem Bereich Service und Support werde ich im zweiten Lehrjahr in einer Filiale im Einsatz sein. Ich mag den Kontakt mit Menschen, momentan gefällt es mir im Backoffice sehr gut.

Privat bin ich gerne mit Freunden zusammen und unterwegs.

Und als Hobby fahre ich Super Moto Motorradrennen in der Schweizer Meisterschaft, dazu trainiere ich auch Fitness und Kondition. Nach der Lehre möchte ich gerne weiter bei der Sparkasse Feldkirch tätig sein, wo wird man sehen.

Karriere mit Lehre

Die Sparkasse Feldkirch bildet schon seit über 30 Jahren Lehrlinge aus. In dualer Ausbildung wird der dreijährige Lehrberuf Bankkauffrau bzw. Bankkaufmann in Theorie und Praxis angeboten.

Neben der fachlichen Seite gibt es eigene Trainings für Teamfähigkeit und Persönlichkeitsentwicklung. Dazu kommen auch Themen wie Gesundheit, Rauchen und Ernährung.

Ausgezeichneter Lehrbetrieb

Als einziges Geldinstitut Vorarlbergs ist die Sparkasse Feldkirch seit 1998 „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“. Dieses Prädikat von Land Vorarlberg, Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer steht für hohe Qualität und besonderes Engagement in der Lehrlingsausbildung.

In den letzten Jahren hat die Sparkasse Feldkirch rund 50 Lehrlinge ausgebildet, viele davon mit Auszeichnung. Derzeit sind sechs Lehrlinge in der Ausbildung.

Lehrlinge gesucht

Auch heuer wieder gibt es großes Interesse - Bewerbungen sind bis 26. Jänner 2018 möglich. Mehr dazu auf www.banklehre.at