Aline Dobler, Banklehrling im 2. Lehrjahr bei der Sparkasse Feldkirch

Im Büro und am Bankschalter

Für den Lehrberuf Bankkauffrau / Bankkaufmann sucht die Sparkasse Feldkirch wieder neue Lehrlinge.

Aline Dobler ist eine von sechs Lehrlingen bei der Sparkasse Feldkirch. Sie berichtet hier über ihre Ausbildung.

Nach dem Gymnasium und einem Jahr in der HAK habe ich mit fünfzehn Jahren meine Lehre als „Bankkauffrau“ begonnen. Für eine Lehrausbildung habe ich mich schon immer interessiert.

Durch meine Bewerbungen bei verschiedenen Banken konnte ich die verschiedenen Institute gut miteinander vergleichen. Ich habe mich dann für die Sparkasse Feldkirch entschieden, da hier die Menschen und der persönliche Umgang mit den Kunden an erster Stelle stehen.

Was zählt, sind die Menschen.

Seit Sommer 2016 bin ich in der Filiale Tosters. Hier bin ich im Serviceteam am Schalter tätig und unterstütze unsere Berater im Backoffice. Diese Aufgaben, wie zB Kontoeröffnungen vorbereiten oder der direkte Kundenkontakt, gefallen mir sehr gut.

Zudem bin ich auch noch für die Dekoration in unserer Filiale zuständig. Jeden Freitag haben wir, in der Landesberufsschule 3 in Bregenz- Riedenburg, Berufsschulunterricht. Wir sind insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler aus ganz Vorarlberg.

Meine Tätigkeit ist sehr abwechslungsreich, an jedem Tag lernt man etwas dazu. Wir sind ein gutes Team, und alle unterstützen mich. Die Betreuung durch unsere Lehrverantwortlichen ist prima, jeder kann jederzeit jeden fragen. Auch wir Lehrlinge tauschen uns immer wieder aus. Banklehre bei der Sparkasse Feldkirch? Ich kann’s empfehlen!

Privat unterwegs

In meiner Freizeit beschäftige ich mich sehr gerne mit meinem Pferd, da mir das Springreiten sehr viel Spaß macht. Dazu kümmere ich mich um meinen Hund und gehe gerne mit Freunden aus.

Karriere mit Lehre

Schon seit 30 Jahren bildet die Sparkasse Feldkirch Lehrlinge aus. In dualer Ausbildung wird der dreijährige Lehrberuf Bankkauffrau bzw. Bankkaufmann in Theorie und Praxis angeboten.

Zusätzlich zum fachlichen Teil gibt es spezielle Trainings für Persönlichkeitsentwicklung und Teamfähigkeit. Dazu befasst man sich auch aktiv mit Themen wie Gesundheit, Rauchen und Ernährung.

Ausgezeichneter Lehrbetrieb

Als einziges Geldinstitut Vorarlbergs ist die Sparkasse Feldkirch seit 1998 „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“. Dieses Prädikat von Land Vorarlberg, Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer steht für eine hohe Qualität und besonderen Einsatz in der Lehrlingsausbildung.

Die Sparkasse Feldkirch hat in den letzten Jahren 48 Lehrlinge ausgebildet, viele davon mit Auszeichnung. Sechs Lehrlinge sind derzeit in Ausbildung.

Neue Lehrlinge gesucht

Auch heuer gibt es wieder großes Interesse – Bewerbungen sind noch bis 31. Jänner 2017 möglich. Mehr dazu auf www.banklehre.at