„Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ Sparkasse Feldkirch

Seit 1998 ist die Sparkasse Feldkirch als "Ausgezeichneter Lehrbetrieb" zertifiziert. Vor kurzem wurde dieses Prädikat in einer feierlichen Zeremonie für weitere drei Jahre verlängert.

Mit der Auszeichnung vorbildlicher Lehrbetriebe tragen die Landesregierung, die Arbeiterkammer und die Wirtschaftskammer Vorarlberg seit rund zwei Jahrzehnten gemeinsam dazu bei, die Bedeutung einer qualifizierten Lehrlingsausbildung bewusst zu machen und damit das Image der Lehre bei potenziellen Lehrbetrieben, Jugendlichen sowie Eltern zu stärken.

„Was zählt, sind die Menschen. Lehrlinge von heute sind die Spezialisten von morgen. Das Prädikat ‚Ausgezeichneter Lehrbetrieb‘ macht bewusst, wie wichtig eine qualifizierte Lehrausbildung ist. Die Sparkasse Feldkirch trägt stolz für weitere drei Jahre diese Auszeichnung, die für hohe Qualität und besonderes Engagement in der Lehrlingsausbildung verliehen wird“, so der Leiter des Personalmanagements der Sparkasse Feldkirch, Prokurist Mag. Harald Kathan.

 

Dazu Lehrlingsbetreuer Christoph Marchler: „Schon seit mehr als einem Vierteljahrhundert bildet die Sparkasse Feldkirch Lehrlinge aus. In dualer Ausbildung wird dabei der Lehrberuf Bankkaufmann bzw. Bankkauffrau in Theorie und Praxis angeboten. In den letzten Jahren wurden 48 Lehrlinge ausgebildet, davon viele mit Auszeichnung. Bei uns sind derzeit sechs Lehrlinge in Ausbildung.“

 

(v.li.) Landeshauptmann Mag. Markus Wallner, Lehrlingsbetreuer Christoph Marchler, WK-Vizepräsident Mag. Dr. Josef Rupp und AK-Präsident Hubert Hämmerle. Fotocredit: Lisa Mathis

(v.li.) Landeshauptmann Mag. Markus Wallner, Lehrlingsbetreuer Christoph Marchler, WK-Vizepräsident Mag. Dr. Josef Rupp und AK-Präsident Hubert Hämmerle. Fotocredit: Lisa Mathis