Klassisch Sparen

Finanzieller Spielraum in der Zukunft mit Sparkonten

Sparen ist sinnvoll: Als rasch verfügbare Geldreserve für wichtige Anschaffungen und dringende Reparaturen. Oder als langfristige Vorsorge für Ihre Kinder. Und für das Erfüllen Ihrer persönlichen Wünsche. Ob regelmäßig ansparen mit Dauerauftrag oder einmalig veranlagen – wer spart, verfügt später über mehr finanziellen Spielraum.

Fixe oder variable Zinsen: welche Sparform ist für mich sinnvoll?

Bei der Wahl der richtigen Sparform sollten Sie überlegen, wie wichtig Ihnen eine sichere Planung ist oder ob Sie bereit sind, ein gewisses Risiko für potenziell höhere Zinsen in Kauf zu nehmen.

Für langfristige Sicherheit sind Sparprodukte mit festen (fixen) Zinsen empfehlenswert. Sparprodukte mit variablen Zinsen können eine passende Möglichkeit sein, wenn Sie flexibel bleiben und von möglichen Zinserhöhungen profitieren möchten. Um für sich die passenden Produkte auswählen zu können, erklären wir den Unterschied zwischen Sparen mit fixen Zinsen und Sparen mit variablen Zinsen:

Fixe oder variable Zinsen: welche Sparform ist für mich sinnvoll?

Bei der Wahl der richtigen Sparform sollten Sie überlegen, wie wichtig Ihnen eine sichere Planung ist oder ob Sie bereit sind, ein gewisses Risiko für potenziell höhere Zinsen in Kauf zu nehmen.

Für langfristige Sicherheit sind Sparprodukte mit festen (fixen) Zinsen empfehlenswert. Sparprodukte mit variablen Zinsen können eine passende Möglichkeit sein, wenn Sie flexibel bleiben und von möglichen Zinserhöhungen profitieren möchten. Um für sich die passenden Produkte auswählen zu können, erklären wir den Unterschied zwischen Sparen mit fixen Zinsen und Sparen mit variablen Zinsen:

Fixe Zinsen

Der Zinssatz wird während der gesamten Laufzeit Ihres Spar­produktes nicht verändert. Somit profitieren Sie von einer festen Ver­zinsung mit finanzieller Plan­barkeit. Unab­hängig vom Markt bleiben Ihre Zins­erträge gleich. Daher ist diese Möglich­keit besonders geeignet für Sparer:innen, die Wert auf stabile und vor­hersehbare Renditen legen.  

  • Vorteil: Sie wissen genau, wie viel Geld Sie am Ende der Laufzeit erhalten werden. Das bietet besonders in Zeiten niedriger Zinsen mehr Sicherheit bei der Finanzplanung. 
  • Nachteil: Bei einer Zinserhöhung profitieren Sie nicht, wie möglicherweise bei variablen Zinsen, von höheren Erträgen dank positiver Zinsentwicklungen, da Ihre Zinseinnahmen unverändert bleiben. 

Fixe Zinsen

Der Zinssatz wird während der gesamten Laufzeit Ihres Spar­produktes nicht verändert. Somit profitieren Sie von einer festen Ver­zinsung mit finanzieller Plan­barkeit. Unab­hängig vom Markt bleiben Ihre Zins­erträge gleich. Daher ist diese Möglich­keit besonders geeignet für Sparer:innen, die Wert auf stabile und vor­hersehbare Renditen legen.  

  • Vorteil: Sie wissen genau, wie viel Geld Sie am Ende der Laufzeit erhalten werden. Das bietet besonders in Zeiten niedriger Zinsen mehr Sicherheit bei der Finanzplanung. 
  • Nachteil: Bei einer Zinserhöhung profitieren Sie nicht, wie möglicherweise bei variablen Zinsen, von höheren Erträgen dank positiver Zinsentwicklungen, da Ihre Zinseinnahmen unverändert bleiben. 

Variable Zinsen

Der Zinssatz kann sich je nach Markt­ent­wicklungen über die Lauf­zeit des Spar­produktes ändern. So führen all­gemein steigende oder sinkende Zinsen dazu, dass auch die Zinsen Ihres Spar­produktes angepasst werden. Sparen mit variablen Zinsen bietet sich für Sparer:innen mit einer gewissen Risiko­bereitschaft an.

  • Vorteil: Es besteht die Möglichkeit, von steigenden Zinsen zu profitieren, wenn sich Ihre Zinseinnahmen erhöhen und sich entsprechend das Wachstum Ihres gesparten Kapitals beschleunigt.
  • Nachteil: Bei fallenden Zinsen besteht die Möglichkeit, dass die Erträge aus Ihrem angesparten Vermögen sinken, wenn Ihre Zinseinnahmen weniger werden und entsprechend das Wachstum Ihres gesparten Kapitals verlangsamt wird.

Variable Zinsen

Der Zinssatz kann sich je nach Markt­ent­wicklungen über die Lauf­zeit des Spar­produktes ändern. So führen all­gemein steigende oder sinkende Zinsen dazu, dass auch die Zinsen Ihres Spar­produktes angepasst werden. Sparen mit variablen Zinsen bietet sich für Sparer:innen mit einer gewissen Risiko­bereitschaft an.

  • Vorteil: Es besteht die Möglichkeit, von steigenden Zinsen zu profitieren, wenn sich Ihre Zinseinnahmen erhöhen und sich entsprechend das Wachstum Ihres gesparten Kapitals beschleunigt.
  • Nachteil: Bei fallenden Zinsen besteht die Möglichkeit, dass die Erträge aus Ihrem angesparten Vermögen sinken, wenn Ihre Zinseinnahmen weniger werden und entsprechend das Wachstum Ihres gesparten Kapitals verlangsamt wird.

Unsere Sparformen

Sparen einfach in George managen

Auch wenn Sie regelmäßig nur kleine Beträge sparen, mit George behalten Sie mühelos den Überblick über Ihre Sparkonten. Sie sehen auf einen Blick Ihre Kontoeingänge und ob Sie Eigenüberträge durchgeführt haben. Mit nur einem Klick auf eine Transaktion erhalten Sie genaue Informationen direkt in George und können so all Ihre Kontobewegungen genau nachvollziehen. 

Sparen einfach in George managen

Auch wenn Sie regelmäßig nur kleine Beträge sparen, in der George-App behalten Sie mühelos den Überblick über Ihre Sparkonten. Sie sehen auf einen Blick Ihre Kontoeingänge und ob Sie Eigenüberträge durchgeführt haben. Mit nur einem Klick auf eine Transaktion erhalten Sie genaue Informationen direkt in George und können so all Ihre Kontobewegungen genau nachvollziehen. 

Interessiert?

Wir beraten Sie gern – einfach Gesprächstermin vereinbaren.

Infos zum Thema Sparen

Kennen Sie schon ...?

Geld investieren und anlegen

s Investment Plan

Wertpapier-Depot

Fest und variabel verzinsliche Anleihen