Whistleblowing

"Erste Integrity Line"

Der Vorstand der Erste Group hat ein Programm implementiert („Erste Integrity” – das Whistleblowing Programm der Erste Group), das es ihren Mitarbeiter:innen unter Wahrung der Vertraulichkeit Ihrer Identität ermöglicht, bestimmte betriebsinterne Verstöße an eine geeignete Stelle zu melden (§ 99g BWG).

Zum Kernstück des Programms zählt die  „Erste Integrity“ – Interne Meldestelle, an die Mitarbeiter:innen Verdachtsfälle berichten oder einfach Fragen bezüglich möglicher Vergehen stellen können.

Da Schäden bei prompter Meldung erheblich verringert werden können,  bietet diese Stelle Mitarbeiter:innen Möglichkeiten zur vertraulichen bzw. auch anonymen Informationsübermittlung – bei Verdacht auf folgende Vergehen bzw. Fehlverhalten:

  • Financial Crime (Betrug, Korruption, Unterschlagung, Untreue, Veruntreuung, Erpressung…)
  • Diebstahl (Vermögenswerte und Daten)
  • Wertpapier- und Marktverstöße (Insidergeschäfte, Marktmanipulation, Interessenskonflikte…)
  • Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung                                                
  • Interessenskonflikte außerhalb des Wertpapiergeschäfts (unzulässige Geschenke, Einladungen, Nebenbeschäftigungen, Organschaften…)
  • Bankenaufsichtsrechtsverstöße (gemäß § 99g BWG)                                                     

Die wesentlichen Rahmenbedingungen für die interne Meldestelle bzw. die potenziellen Hinweisgeber:innen sind:

  • Anonymität / Vertraulichkeit
  • Schutz der beteiligten Personen
  • „Bona Fide“ Regel und Schutz vor falschen Beschuldigungen

Folgende unabhängige Informationskanäle zur vertraulichen und diskreten Meldung relevanter Verdachtsfälle stehen unseren Mitarbeiter:innen zur Verfügung:

1.  Erste Integrity Line, eine extern gehostete Plattform:  

2.  Postweg:                   
Sparkasse der Gemeinde Egg
Compliance
z. H. Edelbert Strolz
Loco 873
6863 Egg
 

Natürlich stehen Mitarbeiter:innen der Meldestelle auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung – einfach einen der oben angeführten Kontakte nutzen und einen Gesprächstermin vereinbaren. Details finden Sie ebenfalls auf https://erste.integrityplatform.org.

Unabhängig davon ersuchen wir Kund:innen etwaige Beschwerden weiterhin an die Ombudsstelle zu richten.