CORE-Fonds

Gemischte Dachfonds für langfristige Veranlagung

  • Eine Wertpapier-Veranlagung birgt neben Chancen auch Risiken
  • In 2 Varianten: ausgewogen oder dynamisch
  • Für kosteneffizientes Fondssparen
  • Gleich online eröffnen

Mit CORE-Dachfonds können Sie kostengünstig Geld veranlagen. Dafür stehen 2 Fonds-Varianten zur Auswahl: Balanced und Dynamic. Wählen Sie Ihren CORE-Fonds und nützen Sie die Ertragschancen von Wertpapieren. Mit einem Investment Plan sparen Sie regelmäßig mit Fonds – schon ab 50 Euro monatlich. Gleich hier online eröffnen.

Vom Sparer zum Investor

Der Leitzinssatz für Spareinlagen liegt derzeit nur knapp über Null. Möchten Sie die Ertragschancen von Wertpapieren nützen? CORE-Dachfonds sind dafür gut geeignet: Sie werden weltweit Teilhaber:in an Unternehmen. Und Sie könnten von Zinszahlungen von Staaten und Unternehmen profitieren, ohne sich um Wirtschaftsdaten und Aktienkurse kümmern zu müssen.

Durch die breite Streuung Ihrer investierten Beträge werden Ihre Ertragschancen erhöht und die Risiken geschmälert – auch bei Schwankungen auf den Kapitalmärkten. Die Fondsverwaltung erfolgt effizient und kostengünstig.

Was sind CORE-Fonds?

CORE-Fonds sind gemischte Dachfonds, die in Einzelfonds investieren. Sie bilden das Fundament für ein ausgewogenes Portfolio, denn sie veranlagen in verschiedene Anlageklassen: AktienAnleihen und alternative Anlagen wie Gold*.

Mit Balanced und Dynamic können Sie aus zwei Risikoneigungen wählen:

  •  Der konservative CORE Balanced investiert 20 bis 30 % des Fondsvermögens in Aktien. 
  •  Beim CORE Dynamic mit etwas höherem Risiko liegt der Aktienanteil zwischen 45 und 55 %.

Was ist das Besondere an CORE-Fonds?

Das Besondere ist ihre kostengünstige Gestaltung. Das Aktieninvestment erfolgt vorrangig in preiswerte, passiv verwaltete Fonds – etwa in börsengehandelte Aktienfonds (ETFs – Exchange Traded Funds). ETFs orientieren sich an einem Aktienindex und bilden dessen Wertentwicklung genau ab. Von der Veranlagung in hochpreisige Hedgefonds wird abgesehen. Dadurch liegen die Kosten deutlich unter dem Durchschnitt anderer Fonds. 

Durch ein aktives Fondsmanagement könnten auch Mehrerträge erzielt werden. Bei den vorrangig passiv verwalteten CORE-Fonds ist dies jedoch unwahrscheinlich. Streben Sie höhere Erträge an? Dann mischen Sie gemanagte Themenfonds bei, etwa ERSTE GREEN INVEST oder ERSTE FUTURE INVEST. Oder nützen Sie unsere aktiv verwalteten Fonds der YOU INVEST GREEN-Palette.

* Erwerb üblicher­weise in Form von Exchange Traded Commodities (Schuld­verschreibungen). Eine physische Anlieferung der genannten Edel­metalle ist nicht zulässig.

Wählen Sie einen CORE-Fonds

Wählen Sie aus 2 Fonds-Varianten – mit unterschiedlicher Gewichtung von Aktien, Anleihen und alternativen Anlagen.

CORE Balanced

Gemischter Dachfonds mit konservativer Ausrichtung

  •  20 bis 30 % Aktien 
  •  Bis zu 80 % Anleihen
  •  Bis zu 10 % alternative Anlageklassen 

CORE Dynamic

Gemischter Dachfonds mit dynamischer Ausrichtung

  •  45 bis 55 % Aktien
  •  Bis zu 45 % Anleihen
  •  Bis zu 10 % alternative Anlageklassen 

Die Fonds verfolgen eine aktive Veranlagungspolitik und orientieren sich nicht an einem Vergleichsindex. Die Vermögenswerte werden diskretionär ausgewählt und der Ermessensspielraum der Verwaltungsgesellschaft ist nicht eingeschränkt.

Wichtige rechtliche Hinweise

Hierbei handelt es sich um eine Werbemitteilung und nicht um eine Anlageempfehlung. Diese Werbemitteilung ersetzt somit keine Anlageberatung und berücksichtigt weder die Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen, noch unterliegt sie dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. 

Bitte beachten Sie: Eine Veranlagung in Wertpapiere birgt neben den geschilderten Chancen auch Risiken. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung zu. Wir dürfen dieses Finanzprodukt weder direkt noch indirekt natürlichen bzw. juristischen Personen anbieten, verkaufen, weiterverkaufen oder liefern, die ihren Wohnsitz bzw. Unternehmenssitz in einem Land haben, in dem dies gesetzlich verboten ist. Wir dürfen in diesem Fall auch keine Produktinformationen anbieten. Dies gilt besonders für die USA sowie "US-Personen" wie sie die Regulation S unter dem Securities Act 1933 in der gültigen Fassung definiert.

Mit 1. Jänner 2023 wurde das Kundeninformationsdokument (KID) für Investmentfonds durch das Basisinformationsblatt (BIB) ersetzt (Verordnung (EU) 1286/2014 (PRIIP VO)). Das BIB für die von Ihnen im Rahmen eines bereits vor diesem Zeitpunkt abgeschlossenen Investmentplan-Vertrages für Fonds stellt Ihnen Ihr:e Kundenberater:in auf Anfrage gerne zur Verfügung. 

Hinweis: Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das schwer zu verstehen sein kann. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, empfehlen wir Ihnen, die vollständigen Informationen zum jeweiligen Finanzprodukt zu lesen:

  • den (Basis-)Prospekt
  • die Endgültigen Bedingungen
  • allfällige Nachträge sowie gegebenenfalls
  • das Basisinformationsblatt (BIB) und
  • die „Informationen für Anleger:innen gemäß § 21 Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz (AIFMG)“

Diese Unterlagen erhalten Sie kostenlos hier:
Wiener Neustädter Sparkasse, Neunkirchner Straße 4, 2700 Wiener Neustadt


Sie können die Unterlagen auch elektronisch abrufen:
Erste Asset Management GmbH unter www.erste-am.at - Pflichtveröffentlichungen

Beachten Sie auch unsere Kundeninformation:


Wichtig:
Die im Basisinformationsblatt angeführten Performance-Szenarien beruhen auf einer Berechnungsmethodik, die in einer EU-Verordnung vorgegeben ist. Die künftige Marktentwicklung lässt sich nicht genau vorhersagen. Die dargestellten Performance-Szenarien zeigen nur mögliche Erträge auf, basieren dabei aber auf den Erträgen in der jüngeren Vergangenheit. Die tatsächlichen Erträge könnten niedriger ausfallen als angegeben.

Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die persönlichen Merkmale unserer Anleger:innen hinsichtlich der Erfahrungen und Kenntnisse, des Anlageziels, der finanziellen Verhältnisse, der Verlustfähigkeit oder Risikotoleranz.

Interessenkonflikte: Die Erste Asset Management GmbH ist mit den vermittelnden Sparkassen und der Erste Bank verbunden.


Stand: Juni 2024

Möchten Sie mehr erfahren?

Sie müssen kein Profi sein, um die Ertragschancen von Wertpapieren zu nützen. Starten Sie jetzt – und informieren Sie sich hier:

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich:

Weitere Infos

Fonds

Aktien

Wertpapier-Depot

Interessiert?

Für jeden Wunsch das passende Angebot: Wir beraten Sie gern.
 

George Wertpapier­handel

Aktien, Fonds­pläne, Zertifikate oder ETFs – online und beratungs­frei Wert­papiere kaufen und verkaufen.

George Wertpapier­handel

Aktien, Fonds­pläne, Zertifikate oder ETFs – online und beratungs­frei Wert­papiere kaufen und verkaufen.

Kennen Sie schon ...?

Geld investieren und anlegen

s Investment Plan

Wertpapier-Depot

Fest und variabel verzinsliche Anleihen