SCHREIBEREI - Literaturpreis der Steiermärkischen Sparkasse / Teilnahmebedingungen

Ab sofort kann jeder deutsch schreibende steirische Schriftsteller oder Autor mit Steiermark-Bezug beim „SCHREIBEREI – Literaturpreis Steiermärkische Sparkasse“ mitmachen, wobei sowohl im engeren Sinne literarische Texte als auch anspruchsvolle Unterhaltungsliteratur im Bereich „Erzählende Prosa“ in Betracht gezogen werden.

Einreichschluss ist der 31. Jänner 2020.

Eine unabhängige Fachjury entscheidet nach Prüfung aller formal richtigen EinreichungenDie SCHREIBEREI im Wert von 15.000 Euro beinhaltet:

  • die Auswahl der Texte durch den Verlag Leykam und die Juroren;
  • das Preisgeld von 3.500 Euro, das auch unter mehreren Gewinnern aufgeteilt werden kann;
  • die Umsetzung des Manuskriptes bzw. der ausgezeichneten Texte in Buchform, welches im Leykam Buchverlag erscheinen wird.

Der Preis wird im März 2021 bei einer öffentlichen Veranstaltung in der Steiermärkischen Sparkasse überreicht. Die Ausschreibung wendet sich an Frauen und Männer.

Bitte beachten Sie:

  • Die Einreichung muss in deutscher Sprache und einen Mindestumfang von 20 Normseiten A4 (= 60.000 Zeichen inkl. Leerzeichen) haben. Gerne können Sie das gesamte Manuskript einreichen.
  • Der Einreichung ist eine Biobibliographie – das ist eine Biographie sowie eine Aufstellung allenfalls schon publizierter Werke – inklusive Kontaktdaten mit E-Mail-Adresse beizulegen.
  • Die Einreichenden bestätigen in einem beigelegten Schreiben, selbst Urheber und Rechteinhaber des eingereichten unveröffentlichten Textes sowie keinem Verlag verpflichtet zu sein. Sollte der eingereichte Text gewinnen, wird er im Leykam Verlag publiziert werden.
  • Pro Person kann nur ein Text eingereicht werden.
  • Die Unterlagen werden nicht retourniert.
  • Postalische Einreichungen sind nicht möglich.
  • Der Text wird einer Plagiatsprüfung unterzogen.