Gründer Akademie der Erste Bank und Sparkassen 09.11. bis 11.11.2018

  • Sie wollen sich selbstständig machen und Ihre Geschäftsidee verwirklichen.
  • Sie möchten ein bestehendes Unternehmen übernehmen
  • Erste Campus, Am Belvedere 1,1100 Wien - 280 Euro

Wollen Sie sich beruflich selbstständig machen? Endlich Ihr eigener Chef sein? Und Ihre Businessideen verwirklichen? Oder sind Sie gar schon mittendrin im Abenteuer Unternehmensgründung? Im Rahmen der Gründer Akademie, die einmal jährlich stattfindet, begleiten wir GründerInnen in der Startphase Ihres jungen Unternehmens.

Hier dreht sich alles um Ihre Businessidee

Gemeinsam mit unseren ExpertInnen vertiefen Sie Ihr Wissen in den Bereichen Strategie, Planung und Verkauf. Wir erarbeiten gemeinsam Ideen und Lösungen für Ihr Unternehmen. Und Sie lernen die Geheimnisse erfolgreicher UnternehmerInnen kennen.

Geballtes Wissen inklusive

Im Lauf der Workshops erleben Sie motivierende Impulse, fachliche Experten-Inputs und praktische Übungen – alles für Ihren Erfolg. Und Sie können persönliche Gespräche mit unseren ExpertInnen führen:

  • GründungsspezialistInnen der Erste Bank und Sparkassen
  • SteuerberaterInnen
  • Werbe- und MarketingspezialistInnen
  • FörderexpertInnen
  • TrainerInnen der Gründer Akademie

Wann profitieren Sie besonders?

  • Wenn Sie überlegen, sich selbstständig zu machen.
  • Wenn Sie mit Ihrer Geschäftsidee gerade in die Selbstständigkeit starten.
  • Wenn Sie ein bestehendes Unternehmen übernehmen wollen.
  • Wenn Sie planen, in ein Franchisesystem einzusteigen.

Termin

09. - 11. November 2018

Ort: Erste Campus, Am Belvedere 1,1100 Wien

Kosten für GründerInnen:

280 Euro (inkl. USt) - Wert des Workshops: 1.750 Euro (inkl. USt)

Im Preis inkludiert:

  • 3 Tage Vollpension
  • Workshops, Coachings, Unterlagen
Freitag, 09.11.2018
10:05 Uhr

vello.bike

Valentin Vodev
Valerie Wolff

 

Social Entrepreneurship: Sozial agieren, wirtschaftlich denken


Die Vello Gründerstory

Erfolgreiches Unternehmertum braucht Ausdauer, Disziplin und die Bereitschaft, sich selbst zu hinterfragen. Flexibel zu bleiben, nach immer neuen, innovativen Lösungen zu suchen und dabei das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren ist dabei eine der größten und lohnendsten Herausforderungen. Unternehmer zu sein kann man lernen, solange man den Willen dazu hat die extra Meile zu gehen, Hürden zu überwinden und sich selbst keine Barrieren zu setzen.

11:30 Uhr

DYNACT Management Consulting GmbH

DI Alexander Kagl

 

Effectuation: Rasch entscheiden. Rasch umsetzen.


Mut und rasche Ent­scheidungen. Zwei Grundprinzipien erfolgreicher Gründung.

Sind langfristige Business-Pläne für Gründer sinnvoll? Lässt sich ein 5-Jahres Ziel tatsächlich fundiert definieren?

Effectuation als Methode ist ein Ansatz möglichst rasch mit überschaubarem Risiko Unternehmen zu starten.

Rasch umsetzen statt visionär planen.

13:30 Uhr Dr. Gerold Weiß  

How to run a Startup!


Von der Idee zum Geschäftsmodell

Die Unternehmensgründung ist eine Querschnittmaterie, die weit über die formalen Anforderungen der Gewerbeanmeldung hinausgeht. Von der Ideenfindung über das Zusammenstellen des richtigen Teams oder einem cleveren Marketing bis hin zur strategischen Unternehmensplanung spannt sich der Bogen.

Erfahren Sie mehr über die Themengebiete und über die Entscheidungen, die Sie in dieser Frühphase persönlich treffen müssen: Sie werden das spätere unternehmerische Leben maßgeblich beeinflussen können.

Samstag, 10.11.2018
09:00 Uhr

BDO Austria GmbH

Katharina Geweßler

 

 

Financials: Best Of


Rechtsformwahl, Gründung, Steuern & Co

Gerade zu Beginn einer jeden Unternehmung ist der Unternehmer mit zahlreichen rechtlichen Vorschriften konfrontiert. Der Vortrag soll einen ersten Einblick schaffen mit welchen Regelungen ein Unternehmer bei Gründung genau konfrontiert ist, mögliche Gestaltungsvarianten aufzeigen und vor allem die „Best-Ofs“ herausstreichen.

 

10:50 Uhr

reqPOOL

Mag. DI Florian Schnitzhofer

 

 

Die coolsten Tools für Gründer


Welche Werkzeuge helfen mir als Start-Up tatsächlich?

Ein neues Unternehmen aufzubauen ist Pionierarbeit. Man betritt Neuland und validiert oft neuartige Ideen und Geschäftsideen. Nur mit Hilfe von modernen Werkzeugen und Methoden ist die ständige Adaption und Neuausrichtung des optimalen Geschäftsmodells möglich. Hr. Schnitzhofer ist Eigentümer von drei Unternehmen in Deutschland und Österreich und wird in seinem Vortrag Tools & Methoden vorstellen, die einem beim Aufbau eines Start-Ups unterstützen.
BASIC Block
13:30 Uhr

Wirtschaftskammer Wien

Mag. Petra Haslinger

 

Sie haben eine Idee – und jetzt?


Schritt für Schritt zur erfolgreichen Unternehmens­gründung

Schritt für Schritt von der Idee zur Gründung:
  • Brauche ich eine Gewerbeberechtigung um mich mit meiner Idee selbstständig machen zu können und wenn ja welche?
  • Gibt es Voraussetzungen die ich dafür erfüllen muss?
  • Wie melde ich ein Gewerbe an?
  • Welche Rechtsform kann ich wählen?
  • Was muss ich bei meinem Unternehmensstandort beachten?
  • Sozialversicherung und Einkommenssteuer wieviel muss ich zahlen?
  • Wohin kann ich mich wenden, wenn ich Fragen zur Unternehmensgründung habe?
14:20 Uhr

Kärntner Sparkasse

Harald Baier

 

Die ersten Planungsschritte


Mit kostenlosen Planungs­tools wirt­schaftliche Zusammen­hänge sichtbar machen.

„Mit einer guten Planung legen Sie das Fundament für die Steuerung Ihres Unternehmens. Für GründerInnen ist der Weg zur ersten Planung oft der schwierigste. Für den Start gibt es hilfreiche und kostenlose Planungstools, die Sie verwenden können. Vor allem aus einer Mindest­umsatz­Kberechnung lassen sich einige Ansätze für den notwendigen Geschäftsverlauf errechnen, auf dem dann weitere Planungsschritte aufbauen können.


Was sind meine größten betrieblichen Ausgaben? Was wirkt sich wie auf den notwendigen Umsatz aus?


Wie viel möchte ich monatlich verdienen (Privatentnahmen, GF-Gehalt) und was heißt das für meine Umsätze?


Welche Investitionen plane ich in der nächsten Periode?


Wie hoch ist mein Finanzierungsbedarf?“

15:15 Uhr

GründerCenter
Erste Bank

Mag. Gerda Just

GründerCenter
Erste Bank

Mag. Nikolaus Patzak

Gründungsfinanzierung


Ihre Bank als Partner

Die Unternehmensgründung ist ein dynamischer Prozess, der bestimmte Phasen durchläuft, die wir kennen, Ihnen aber fremd sind. Wir geben Ihnen Orientierung, wie Sie sich bestmöglich finanzieren können und welche Förderungen für Sie passend sind. Nach diesem Vortrag haben Sie einen Überblick,  wo Sie gerade stehen und eine Vorstellung  davon, wie ein Finanzierungsberatungsgespräch aufgebaut ist und welche Unterlagen Ihre Bank für eine Entscheidung benötigt.
ADVANCED Block
13:30 Uhr

BDO Austria GmbH

Mag. Katja Reichl

 

Personalverrechnung


Mitarbeiter richtig anstellen

  • Grundlagen der Personalverrechnung
  • Wie funktioniert die Gehaltsabrechnung?
  • Echter Dienstvertrag – freier Dienstvertrag – Werkvertrag, worin liegen die Unterschiede?
  • Steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Themen beim Gesellschafter Geschäftsführer
14:20 Uhr

WKO Außen­wirtschaft Startups/New Corporates

DI (FH) Mag. Rafael Rasinger

 

How to scale up your business!


Go global um zu wachsen

Je nach Geschäftsmodell ist der Schritt der Skalierung in einer frühen Phase oder zu einem späteren Zeitpunkt notwendig. Ein gutes Produkt oder Dienstleistung zieht bei Erfolg auch Mitbewerber an. Durch eine schnelle Marktdurchdringung oder Internationalisierung hat man die Nase aber vorne.
15:15 Uhr

Sparkasse Niederösterreich

Stefan Hagenauer

 

Finanzierung von Unternehmenswachstum


Auf den individuellen Mix kommt es an

Finanzierung von Unternehmens-Wachstum wird je nach Branche und Rechtsform sehr individuell gestaltet. Keine Finanzierung ist wie die Andere. Deshalb ist es wichtig rechtzeitig ihre Bank aufzusuchen um gemeinsam eine maßgeschneiderte Lösung unter Berücksichtigung sämtlicher Finanzierungsmöglichkeiten und Förderungen zu kreieren.

Erfahren sie mehr über Bankkredite, alternative Finanzierungsinstrumente und Fördermöglichkeiten. Holen sie sich Tipps wie sie gut gewappnet in das Finanzierungsgespräch mit der Bank starten können.

16:05 Uhr

BDO Austria GmbH

Mag. Verena Winter

BDO Austria GmbH

Mag. Petra Lahofer

Steueroptimierung


Einsparungspotentiale im laufenden Betrieb

  • Welche Möglichkeiten gibt es die Steuerbemessungsgrundlage zu optimieren?
  • Überblick über die Förderung von Innovation in Österreich
17:05 Uhr

Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati Rechtsanwälte GmbH

Dr. Thomas Trettnak

Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati Rechtsanwälte GmbH

Lukas Moser

Rechtliche Aspekte: Best Of


Rechtliche Fallstricke bei der Gründung und beim Wachstum eines Startups

  • Welche Rechtsformen stehen für Start-ups zur Verfügung?
  • Worauf ist aus rechtlicher Sicht besonders zu achten?
    • Wie schützt man sein „Know-how“ am besten?
    • Wann und wie machen neue Partner und Investoren Sinn?
Sonntag, 11.11.2018
09:00 Uhr

Dr. Felix Badura

 

Dr. Ilse Klanner

Produkt- und Brandmanagement


Markenwerbung mit kleinen Budgets

Moderne Produkt­entwicklungs­methoden wie Agile Entwicklung oder Design Thinking mögen sich zwar in ihren Details unterschieden, haben aber alle eines gemein: Statt Jahre lang im stillen Kämmerchen zu sitzen und sein Produkt heimlich zu verfeinern, geht es darum, vom Start weg gemeinsam mit potentiellen Kunden an einer Idee zu arbeiten. Um seine Zielgruppe überhaupt auf sich aufmerksam zu machen und eine Marke aufzubauen, kann man gerade als Start-Up mit frischen Ideen punkten. Best Practise Beispiele aus unterschiedlichen Bereichen dienen nicht nur als Maßstab für die eigenen Aktivitäten, sondern auch als Inspiration für die Lösung eigener Fragestellungen.
  Raffael Frick  

Professionelle Kommunikation mit Fotos & Videos


und diese dann erfolgreich für YouTube produzieren

Professionell mit Fotos & Videos zu kommunizieren heißt zu verstehen, was Bilder aussagen und welche Botschaften beim Betrachter ankommen. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie diese Botschaften gestalten und auf YouTube für ihren Erfolg nutzen können. Setzen Sie Fotos & Videos gezielt ein um Authentizität zu schaffen und punktgenau zu kommunizieren. Überzeugende Botschaften bleiben.
Achtung: Beschränkte Teilnehmerzahl! Buchen Sie gleich Ihren Platz und erleben Sie das Abenteuer Unternehmensgründung: Jetzt anmelden

Mein Geschäftsmodell

  • Unternehmensziele
  • Alleinstellungsmerkmal

Meine Startposition

  • Analyse persönlicher Standpunkt
  • Was sind meine Stärken?

Mein Leben als UnternehmerIn

  • Faszination Unternehmertum?
  • How to run a Startup

Speed Connect

  • Netzwerk gezielt vergrößern

Mein 4-Augen-Coaching

Vertrauliche Diskussion
Ihrer Businessidee mit ExpertInnen und Gründungsprofis der Sparkassen

Mein Businessplan

  • i2b Businessplan-Initiative

Innovation und Kreativität

  • Potenziale nutzen
  • Innovation fördern

Mein Business

  • Überleben in der Pionierphase
  • 1x1 der Unternehmenssteuerung
  • Personal: führen und verantworten
  • Versichern: einfach und richtig

Meine Finanzplanung

  • Einstieg in Buchhaltung und Planung
  • Praktische Tools

Meine Finanzierung

  • Finanzierungsarten
  • Förderungen finden und nützen

Mein Markt

  • Grundlagen zum Marketing
  • Grundlagen zur Werbung
  • Produkt- und Brand- Management

Marketing Überblick

  • Strategische Markenführung
  • Mit geringen Mitteln zu großer Wirkung
  • Evaluierung von Marketingmaßnahmen Marketing Workshop
  • Beispiele aus der Praxis der TeilnehmerInnen
  • Arbeit mit realen Budgetgrößen
  • Erarbeiten eines Marketingplans
  • Übungen zu Zielgruppenanalyse und Customer Journey

Im Anschluss an die drei Module werden die Ergebnisse zusammengefasst und nächste Schritte für Ihre Businessidee erarbeitet. Am Ende der drei Tage verleihen wir Ihnen ein Teilnahme-Diplom.

Haben Sie noch Fragen?

Wir sind persönlich für Sie da, natürlich auch vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren