Pensionszusage

Für Mitarbeiter:innen, Führungskräfte und Geschäftsführer:innen

  • Altersvorsorge für Unternehmen und Freie Berufe
  • Steuerschonende Alternative zum Gehaltsbezug
  • Leistungs- oder beitragsorientierte Variante

Bieten Sie verdienten Mitarbeiter:innen, Leistungsträger:innen, Geschäftsführer:innen und Führungskräften eine betriebliche Pensionszusage an, etwa statt einer Gehaltserhöhung. Dabei können Sie steuerliche Vorteile nützen. Sie können die Pensionszusage auch für sich selbst abschließen, falls Ihr Unternehmen eine Kapitalgesellschaft ist. 

Was ist eine Pensionszusage? Eine Pensionszusage ist eine schriftliche, unwiderrufliche Vereinbarung mit Rechtsanspruch auf eine Firmenpension. Sie sichert lebenslange Rentenzahlung bei Ausscheiden aus dem Unternehmen ab Erreichen des gesetzlichen Pensionsantrittsalters.

Die Leistungen

  • Alters-, Invaliditäts- und Hinterbliebenenvorsorge für Ihre Mitarbeiter:innen
  • Leistungsanreiz und Bindung an Ihr Unternehmen
  • Mögliche Übertragung der Leistungszusage in eine betriebliche Kollektivversicherung oder Pensionskasse 

Vorteile für Unternehmen

  • Steuerersparnis durch gewinnmindernde Pensionsrückstellungen (gem. § 14 EStG)
  • Steuerschonende Alternative statt Gehaltsbezug für Ihre Mitarbeiter:innen
  • Pensionsrückdeckungsversicherung gilt als Betriebsausgabe

Vorteile für Mitarbeiter:innen

  • Firmenpension sichert den gewohnten Lebensstandard im Ruhestand
  • Günstige Alternative zum Gehaltsbezug – keine Lohnsteuer
  • Die Steuerpflicht der begünstigten Person besteht erst zu Pensionsantritt

2 Varianten

Voraussetzungen

Steuerliche Aspekte

Beispiel

Kontaktieren Sie uns

Weitere Vorsorgemöglichkeiten

Interessant für Sie?