s Identity

Login- und Freigabe für George und Apps

  • Jetzt neu: App statt SMS
  • App am Smartphone installieren
  • George auf all deinen Geräten nutzen

Perfekt für dein Smartphone: Jetzt mit der s Identity-App in George einloggen und Überweisungen freigeben! George kannst du weiterhin entweder auf deinem Smartphone, Tablet oder im Web (PC oder Mac) verwenden. 

In 3 Schritten zu s Identity

1

Auf dem Smartphone s Identity-App aus
App-Store laden

2

In George am PC/Mac
in „Einstellungen“ aktivieren

3

Den weiteren Schritten in George folgen

Wichtig: Auch wenn du s Identity künftig am Smartphone nutzen möchtest, musst du den Umstieg einmalig im Webbrowser eines Desktop-Computers durchführen (PC oder Mac).

Lade zuerst die s Identity-App auf Ihr Smartphone. Logge dich dann ins Internetbanking George am Desktop-Computer ein. Klicke auf Einstellungen (Zahnrad-Symbol) und Login & Freigabe. George führt dich durch den Prozess. 

Abschließend wird in George ein Aktivierungs-Code angezeigt. Damit aktivierst du die s Identity-App auf deinem Smartphone. Eine genaue Anleitung findest du in diesem Leitfaden.

So aktivierst du die s Identity-App

So nutzt du s Identity

Login mit s Identity

  1. Gib auf der Login-Seite im Internetbanking deine Verfügernummer ein und klicke auf „Login starten“.
  2. Wenn du Push-Nachrichten in der s Identity-App aktiviert hast (aus Komfortgründen empfohlen), sendet dir s Identity eine Push-Nachricht auf dein Smartphone – bitte anklicken.
  3. Danach öffnet sich die s Identity-App und fordert dich zum Einstieg auf: entweder mit s Identity-PIN, Fingerabdruck oder Gesichtserkennung – je nachdem, was du auf deinem Gerät aktiviert hast.
  4. Überprüfe die Login-Informationen anhand der angezeigten Prüfziffer. Falls die Daten nicht übereinstimmen oder du keinen Login anstoßen kannst, rufe bitte unseren 24h-Helpdesk unter 05 0100 - 20334 an.
  5. Bestätige den Login in s Identity – und du wirst in George eingeloggt.

Freigaben mit s Identity

  1. Starte in George oder in der George-App wie gewohnt deine Freigabe, z. B. eine Überweisung.
  2. Wenn du Push-Nachrichten in der s Identity-App aktiviert hast (aus Komfortgründen empfohlen), sendet dir s Identity eine Push-Nachricht auf dein Smartphone – bitte anklicken.
  3. Danach öffnet sich die s Identity-App und fordert dich zum Einstieg auf: entweder mit s Identity-PIN, Fingerabdruck oder Gesichtserkennung – je nachdem, was du auf deinem Gerät aktiviert hast.
  4. Überprüfe in s Identity die Angaben zur deiner Freigabe. Falls die Daten nicht übereinstimmen oder du keine Freigabe anstoßen kannst, rufe bitte unseren 24h-Helpdesk unter 05 0100 - 20334 an.
  5. Bestätige die Freigabe in s Identity – fertig.

Login und Freigaben mit s Identity

Das benötigst du für s Identity

Smartphone

  • Android- oder iOS-Smartphone mit Internet
  • Android ab Version 4.4. 
  • iOS ab Version 10.3. 

Ein Girokonto bei der Sparkasse Mühlviertel-West Bank AG

Deine persönlichen Zugangsdaten für George

Um s Identity und George zu nutzen, benötigst du deine Zugangsdaten.

s Identity-App für Smartphones gratis downloaden

Für das einmalige Aktivieren von s Identity benötigst du den Aktivierungs-Code. Du siehst diesen Code beim Aktivieren von s Identity unter Einstellungen in George am PC/Mac. Oder du holst dir den Aktivierungs-Code in der Filiale.

Für iPhone, iPad und iPod touch mit iOS ab Version 10.3.

Für Smartphones und Tablets mit Android ab Version 4.4.

Ganz gleich auf welchem Gerät du das Internetbanking George nutzt – am PC/Mac oder mit der George-App am Smartphone: Den Login und deine Überweisungen bestätigst du jetzt mit der s Identity-App am Smartphone.

Deine Vorteile mit s Identity

Besonders sicher

Schluss mit Passwort-Phishing 
Weil es kein Login-Passwort mehr gibt, kann es nicht ausgespäht werden. Den Login gibst du einfach in deiner s Identity-App am Smartphone frei.

Eine TAC-SMS lässt sich umleiten, deine s Identity ist einmalig
Speziell bei Android-Smartphones könnten Angreifer einen Virus installieren und so deine empfangene SMS umleiten. Das ist mit s Identity nicht mehr möglich. 

Bestmögliche Sicherheit
- Bindung von s Identity an dein Smartphone und deine Verfügernummer
- Zugriffsschutz auf die s Identity-App – entweder mit s Identity-PIN, Fingerabdruck oder Gesichtserkennung (biometrische Daten).  

Einfach & bequem mit dem „One-Click-Wonder“

Mehr Flexibilität

George nutzen, wo du willst – die Freigaben am Smartphone durchführen
Die s Identity-App am Smartphone ist für die Freigabe von Login und Aufträgen da. George nutzt du wie bisher, wo du willst – am PC/Mac oder in der George-App.

Internet statt SMS-Empfang
Du hattest bisher Probleme beim Erhalt der SMS, etwa im Ausland? Das ist jetzt vorbei – ein Internetzugang reicht.

Eine Verfügernummer für mehrere Geräte
Freigaben kannst du auf verschiedenen Smartphones vornehmen – gesichert durch deine persönlichen s Identity-PIN. Du bist nicht mehr an das Telefon gebunden, auf dem du bisher deine TAC-SMS empfangen hast.

Mehrere Verfügernummern – nur eine s Identity
Die s Identity-App kann für verschiedene Verfügernummern registriert und genutzt werden, jeweils mit eigenem s Identity-PIN. Ideal für Paare und Familien. Wichtig: In diesem Fall ist die Nutzung von Fingerabdruck oder Gesichtserkennung nicht möglich. 

Sicher online bezahlen mit deiner Debitkarte

Sicher bezahlen im Internt mit deiner spark7 BankCard mit "Mastercard Identity Check" und Freigabe mit s Identity.

Das könnte dich auch interessieren