Research

Aktuelle Analysen, Ausblicke und Empfehlungen zu den wichtigsten Märkten und Anlagesegmenten

Die Highlights der Woche vom 28.09.2020

Der globale Aktienmarktindex schwächte sich letzte Woche in EUR um -2,2% ab. Der S&P 500 gab in EUR um -2,0% nach, der Stoxx 600 notierte um -4,1% tiefer.

Aktien Global: 

Die Gewinnschätzungen für 2020 für die US-Unternehmen werden aktuell wieder leicht besser. Der für heuer erwartete Gewinnrückgang verringert sich demnach laufend. Die Aussichten für ein hohes Gewinnwachstum im nächsten Jahr bleiben bestehen.

Ausblick: 

Die technische Korrektur des globalen Aktienmarktes ist noch nicht abgeschlossen. Nach dem Ende der Berichtssaison wird sich das Augenmerk der Investoren verstärkt auf die kommenden Wirtschaftsdaten und die im November bevorstehende US- Präsidentschaftswahl richten. Der Aktienmarkt dürfte auch in der nächsten Woche schwächer tendieren. Aktien Österreich: Der ATX verlor diese Woche satte 6,3% und kämpft damit, die 2.100- Punkte-Marke zu halten. Steigende Corona-Neuinfektionen und damit erneute Sorgen um die negativen wirtschaftlichen Folgen hielten die Anleger im Bann. Kein ATX-Wert schloss im positiven Bereich. Besonders Öl- und Banktitel wurden arg gebeutelt. Die OMV kürzte ihre langfristigen Ölpreisannahmen, die Banken gerieten durch die Veröffentlichung der sogenannten FinCEN-Files unter Druck. Wir erwarten jedoch, dass der ATX in den nächsten Tagen seinen Boden findet und sich stabilisiert.

Indizes und Aktien, Währungen, Zinsen und Anleihen, Rohstoffe und Edelmetalle

Haben Sie noch Fragen?

Wir sind persönlich für Sie da, natürlich auch vor Ort.

Weitere Angebote

Das könnte Sie auch interessieren