Research

Aktuelle Analysen, Ausblicke und Empfehlungen zu den wichtigsten Märkten und Anlagesegmenten

Die Highlights der Woche vom 21.06.2019

Die globalen Indizes stiegen in der letzten Woche weiter an. Der Weltaktienindex der entwickelten Märkte stieg in EUR um +2%. Der S&P 500 (+2,2%) wies abermals eine relative Stärke gegenüber dem europäischen Leitindex (+1,5%) und dem Nikkei (+2%) auf.

Aktien Global

Am Mittwoch hat die Fed entschieden, die Leitzinsen unverändert zu lassen bzw. falls es die Wirtschaftsdaten erforderlich machen (v.a. in Hinblick auf den Arbeitsmarkt und die Frühindikatoren) gegebenenfalls diese zu senken. Der Aktienmarkt regierte darauf positiv.

Ausblick:

Nach dem Erreichen eines neuen Allzeit-Hochs beim S&P 500 Indexsollte der Aufwärtstrend auch in der kommenden Woche andauern. Die positive Gewinnentwicklung der Unternehmen und das anhaltende Niedrigzinsumfeld begünstigen weiter steigende Aktienkurse.

Aktien Österreich

Die Wiener Börse tendierte diese Woche seitwärts mit einem zarten Plusvon 0,2%. Damit hinkte der ATX internationalen Indizes hinterher, die stärker auf Notenbanksignale diese Woche reagierten. EZB-Chef Draghi stellte bei einer Rede eine erneute Lockerung der Geldpolitik in Aussicht, sollten sich die Konjunkturindikatoren weiterhin nicht verbessern. Die Fed hielt zwar den Leitzins unverändert, ließ sich aber die Türen in alle Richtungen offen. Stärkster Wert war die DO&CO nach der Meldung von neuen Vertragsabschlüssen letzte Woche. Lenzing hingegen schwächelte. Kommende Woche erwarten wir eine Seitwärtsbewegung des ATX.

Updates:

Kapsch TrafficCom
Negatives EuGH-Urteil zur deutschen PKW-Maut sorgt kurzfristig für Unsicherheit

Indizes und Aktien, Währungen, Zinsen und Anleihen, Rohstoffe und Edelmetalle

Haben Sie noch Fragen?

Wir sind persönlich für Sie da, natürlich auch vor Ort.

Weitere Angebote

Das könnte Sie auch interessieren