s Anlage-Mix für Ihren Gewinnfreibetrag

In Wertpapiere investieren und Gewinne steuerfrei stellen

Als UnternehmerIn oder FreiberuflerIn können Sie einen Teil Ihres Gewinns steuerfrei stellen, indem Sie in ausgewählte Wertpapiere investieren. Der Gewinnfreibetrag beträgt derzeit bis zu 13 % Ihres Gewinns. Damit profitieren Sie doppelt: Sie sparen Steuer. Und Sie nützen die Chance auf Erträge aus Ihrer Veranlagung.

Die Wertpapiere im s Anlage-Mix erfüllen die Anforderungen für eine steuerlich wirksame Veranlagung. Die Behaltedauer beträgt 4 Jahre – danach können Sie die Wertpapiere ohne Nachversteuerung verkaufen. Das Investment im s Anlage-Mix für den Gewinnfreibetrag besteht in unserem Beispiel aus einem breit gestreuten, gemischten Dachfonds und einer Erste Group-Anleihe. 

Das Fundament Ihrer Veranlagung

Das Kerninvestment stellt – wie das Fundament beim Hausbau – die Basis Ihrer Veranlagung dar. Es kann aus verschiedenen Wertpapieren bestehen (Asset Klassen) oder aus einer Komplettlösung, etwa einem gemischten Dachfonds.

Die Merkmale eines Kerninvestments

  • Es bietet meist eine breite Marktabdeckung – nach Ländern, Branchen, Themen oder Strukturen.
  • Es deckt ein mittel- bis langfristiges Veranlagungsziel ab.
  • Es zielt auf geringes Risiko ab.
  • Es stellt einen großen Teil des veranlagten Kapitals dar.

Durch zusätzliche Investments können Sie gezielt Schwerpunkte setzen, versuchen Sondersituationen an den Märkten zu nutzen und die Portfoliodiversifikation verbessern.

Was ist der s Anlage-Mix?

Der s Anlage-Mix bietet Ihnen eine breit gestreute Veranlagung – ergänzt um themenbezogene Investments. Er eignet sich für den Gewinnfreibetrag. Entsprechend Ihrer Risikoneigung können Sie die einzelnen Produkte individuell auswählen und gewichten.

Veranlagen in Wertpapiere eignet sich für Sie –

 

– wenn Sie längerfristig Geld anlegen wollen.

 

– wenn Sie die Ertragschancen von Wertpapieren nützen möchten.

 

– wenn Sie sich bewusst sind, dass höhere Ertragschancen auch höhere Risiken bedeuten – und umgekehrt.

Bitte beachten Sie die Risiken

 

Bei einer Veranlagung in Wertpapiere sind Kursschwankungen durch Marktveränderungen jederzeit möglich.

 

Bei einer Veranlagung, die nicht in Euro erfolgt, sind Währungsschwankungen möglich.

 

Die unterschiedlichen Wertpapier-Anlageformen haben spezielle Risiken (wie Verlustrisiko bei Aktien und Anleihen, Zinsänderungsrisiko bei Anleihen usw.).

Der s Anlage-Mix für Ihren Gewinnfreibetrag

Als UnternehmerIn oder FreiberuflerIn können Sie einen Teil Ihres Gewinns steuerfrei stellen, indem Sie in ausgewählte Wertpapiere investieren – gem. § 14 Einkommensteuergesetz (EStG) in Verbindung mit § 25 Pensions­kassen­gesetz (PKG).

YOU INVEST PORTFOLIO 30
Erste Group KMU-Anleihe

Bitte beachten Sie:

Die individuelle Auswahl und Gewichtung hängt von Ihren Anlagezielen und Ihrer Risikobereitschaft ab. Somit kann es zu einer Änderung des Risikotyps oder des Anlagehorizonts kommen.

Eine Veranlagung in Wertpapiere birgt neben Chancen auch Risiken. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung zu. 
 

s Anlage-Mix – wir beraten Sie gern

Kommen Sie zu einem Gespräch. Dabei erfahren wir mehr
über Ihre Anlageziele und Ihre Risikoneigung. Gemeinsam
wählen wir die passenden Produkte für Ihre Wünsche aus.

Warnhinweise der Investmentfonds:
 

Weitere Anlageformen

Das könnte Sie auch interessieren