Coronavirus sorgt für mehr Unfälle im Privatbereich

17.Februar 2021

Jedes Jahr ereignen sich in Österreich rund 780.000 Unfälle. Fast 75 Prozent all dieser Unfälle ereignen sich in der Freizeit. Und genau hier wirkt auch die Corona-Krise als Verstärker.

Denn nicht zuletzt aufgrund von vermehrtem Homeoffice wegen des Coronavirus und Ausgangsbeschränkungen orten Experten eine Zunahme von Sport- und Haushaltsunfällen. Verletzungen bei Renovierungsarbeiten zu Hause, Stürze mit E-Scootern oder Fahrradunfälle prägten das Unfallbild 2020. 

„Ohne entsprechende private Absicherung können Freizeitunfälle sehr rasch zur Existenzbedrohung werden“, so Manfred Bartalszky, Vorstand der Wiener Städtische Versicherung. Der Grund: In vielen Fällen ist eine dauerhafte Invalidität die Folge und die gesetzliche Unfallversicherung bietet nur bei bleibenden Schäden nach einem Arbeitsunfall finanziellen Schutz. Vor diesem Hintergrund ist der Abschluss einer privaten Unfallversicherung besonders ratsam. Dies ist ab sofort einfach und rasch im Internetbanking George möglich. 

Versichern via George 

George wächst als offene Finanzplattform damit ein Stück weiter. Im George-Store können diverse Bankprodukte abgeschlossen werden. Zusätzliche Angebote können aber auch, wie im aktuellen Fall des s Unfall-Schutzes, von Kooperationspartnern wie der Wiener Städtischen Versicherung kommen. Privatkundenvorstand der Erste Bank Thomas Schaufler: „George ist als Plattform konzipiert und mehr als reines Internetbanking. Versicherungen sind ein wesentlicher Teil bei der eigenen Vorsorge und so hat man immer alles im Blick.“ Dank seiner API-basierten Architektur ist George und der für Plug-ins geeigneten Infrastruktur enorm flexibel und individuell gestaltbar. George hat sich mittlerweile zur führenden Finanzplattform entwickelt und zählt in den Erste-Ländern bereits über sechs Millionen Nutzer. 

s Unfall-Schutz mit Sofortauszahlung 

Kundinnen und Kunden von Erste Bank und Sparkassen können den s Unfall-Schutz jetzt auch online abschließen und sich so finanziell gegen Unfälle in der Freizeit absichern. Der volle Versicherungsschutz – weltweit und rund um die Uhr – beginnt bereits 24 Stunden nach Vertragsabschluss. Das Versicherungspaket wird anhand der Kundenwünsche individuell zusammengestellt.

So können Partner und Kinder in den Versicherungsschutz miteingeschlossen und sogar besondere Sport- und Freizeitrisiken mitversichert werden. Im Leistungspaket fix integriert sind neben der garantierten Sofortauszahlung, das Rehabilitations-Service und die Rückholung aus dem Ausland nach einem Unfall in ein österreichisches Krankenhaus.

  
Eine Besonderheit ist die garantierte Sofortauszahlung: Dabei bleibt Kundinnen und Kunden die marktübliche einjährige Wartezeit sowie der Besuch beim Gutachterarzt erspart. Anhand eines definierten Verletzungskatalogs ist die Höhe des Auszahlungsbetrags nach einem Unfall von Beginn an transparent ersichtlich.

Der Verletzungskatalog beinhaltet die häufigsten Verletzungsarten wie beispielsweise Brüche, Sehnen-/Bänderrisse, Verrenkungen oder Amputationen. Die Geldleistung erhalten Kundinnen und Kunden gleich nach Einreichung der notwendigen Unterlagen.  

Die wichtigsten Links von Behörden und Institutionen für Unternehmen rund um das Coronavirus finden sich hier.