Organic Venture Building Framework in Wien gegründet

11.Januar 2021

Im Guiding Innovators Hub im HoHo Wien am Standort Seestadt Aspern wurde ein Hub für Organic Venture Building gegründet, der heimische Tech-Unternehmen bei Fragen zu Finanzierungsmöglichkeiten oder zum Investitionspotenzial unterstützen will.

Wie lässt sich das Innovationspotenzial österreichischer Tech-Unternehmen freisetzen? Welche Finanzierungsformen ermöglichen organisches Unternehmenswachstum? Und wie entwickeln Gründer eine tragfähige Unternehmenskultur sowie ihre eigenen professionellen Kompetenzen? Antworten darauf will das Organic Venture Building Framework liefern. Internationale Experten aus den Bereichen Venture Building, Finance und Marketing untertützen Tech-Unternehmen: human-centered, resilient und auf langfristiges Wachstum ausgerichtet. Im Fokus steht der Aufbau von Ökosystemen in den Bereichen Blockchain, Fintech, Cyber Security und E-Commerce, die mit europäischen Partnernetzwerken entwickelt werden.

Vom Prototyping bis zum einjährigen Mentoring-Programm mit internationalen Profis steht das von Paul Pöltner, Co-Founder des Guiding Innovators Hub Vienna, entwickelte Organic Venture Building Framework zur Verfügung. „Wir unterstützen Gründer bei der passgenauen Finanzierung und zeigen alternative Möglichkeiten auf. Der Zugang zu unserem Ökosystem ermöglicht es Unternehmen, sich nachhaltig zu entwickeln. Investoren erhalten einen Wissensvorsprung, um in Zukunftstechnologien exklusiv zu investieren“, so Josef Katzgraber, Co-Founder und Investor des Guiding Innovators Hub Vienna.

Strategische Investments

Die Initiatoren des Guiding Innovators Hub Vienna agieren dabei als strategischer Investor und setzen auf im Vorfeld ausgewählte Geschäftsbereiche, screenen im nächsten Schritt nach matchenden Geschäftsmodellen und Startups und begleiten diese mit dem Guiding Innovators Hub Experten-Team über zwölf Monate. Für den Aufbau von Unternehmen, basierend auf dem von Paul Pöltner entwickelten Organic Venture Building-Prozess, sind vier Elemente ausschlaggebend:

  • Organisches Wachstum: Gleichlauf von Mensch und Unternehmen
    Langfristige Unternehmensentwicklung
  • Fokus auf Innovation: Geschäftsmodelle, die die Gesellschaft besser machen
  • Empowering: Gründer müssen bereit sein, sich weiter zu entwickeln, und auch den Raum dafür bekommen
  • Starke Teams und disruptive Geschäftsmodelle

Das Konzept des Guiding Innovators Hub Vienna im Hoho Wien ist dazu designt, Raum für die Entwicklung eigener Ventures zu bieten sowie die Zusammenarbeit mit Unternehmern und Unternehmerinnen und etablierten Unternehmen zu ermöglichen.

Die Co-Gründer Josef Katzgraber, Experte für Fintech- und Blockchain-Investments, und Paul Pöltner, spezialisiert auf Organic Venture Building, sind mit dem Guiding Innovators Hub-Team bereits in das HoHo Wien in der Seestadt Aspern eingezogen. Der Investor Günter Kerbler unterstützt das Projekt: „Das HoHo Wien bietet dem Guiding Innovators Hub Vienna das perfekte Umfeld einer kreativen und gesunden Arbeitswelt. Beide Konzepte korrelieren, stehen für Nachhaltigkeit und schrittweisen, jedoch konstanten Erfolg“.

Guiding Innovators Hub Vienna Ventures – Batch 2021

deeplynx: deeplynx ist ein `Smart E-Commerce Gateway´, der den ungefähr 9 Millionen KMU’s in der Europäischen Union einen einfachen und effizienten Markteintritt in Südostasien über die führenden E-Commerce Plattformen bietet. Gründer ist Hans-Peter Ressel, vormals Co-Gründer Lazada.

SimplyTokenized: Blockchainbasierte alternative Finanzierungs- und Tokenisierungs-Plattform für europäische KMU, die rechtskonform und einfach zu managen ist.

FinFortus: IT-Plattform, die Bankkunden künftig europaweit Zugang zu Digital Assets bieten soll.