Mittelmäßig: Österreich bei Innovationskraft weltweit auf Platz neun

18.Februar 2020

In puncto Innovationskraft kommt Österreich im internationalen Vergleich auf Platz neun vor Finnland, wie aus einer Mitteilung des deutschen Industrieverbands BDI  hervorgeht. Ganz vorne ist die Schweiz vor Singapur und Belgien.

Deutschland rangiert an vierter Stelle. Knapp dahinter folgen Schweden, Dänemark, Irland und die USA. China belegt von den 35 untersuchten Staaten nur Rang 26.

Schweiz ist die Nummer 1

Nach kurzfristiger Staffelübergabe 2018 übernimmt die Schweiz wieder den ersten Platz im Ranking vor Singapur. Deutschland liegt deutlich hinter den beiden Spitzenreitern und Belgien, führt aber das hart umkämpfte Mittelfeld an: Schweden, Dänemark, Irland und die USA auf dem achten Platz folgen mit geringem Abstand.

China weit abgeschlagen

China belegt wieder Rang 26. Die hohen Ambitionen der chinesischen Innovationspolitik beschränken sich weiterhin nur auf Leuchtturmtechnologien ohne Breitenwirkung.

@ BDI Innovationsindikator 2020

Mehr zum Thema

BDI- Innovationsindikator 2020