Durstlöscher: Absatz von Mineralwasser in Österreich gestiegen

10.Februar 2020

Trotz ausgezeichneter Trinkwasser-Qualität löschen die Österreicher ihren Durst gerne mit Mineralwasser. Die heimischen Mineralwasserabfüller haben im vergangenen Jahr 723,5 Millionen Liter Mineralwasser (mild, prickelnd, still) für den Inlandsmarkt abgefüllt, um zwei Prozent mehr als 2018.

Deutlich zurückgegangen ist hingegen der Export: 62 Millionen Liter wurden ins Ausland exportiert, nach 80,7 Millionen Liter davor.

In Deutschland schrumpft der Markt

Zum Vergleich:  Die deutschen Mineralwasserabfüller mussten im selben Zeitraum ein deutliches Absatzminus von 3,9 Prozent hinnehmen. Prognosen des Forum Natürliches Mineralwasser ergeben einen Pro-Kopf-Verbrauch der Österreicherinnen und Österreicher von rund 91 Litern natürliches Mineralwasser. Mit einer Gesamtabfüllmenge (Inland und Export) von 785,5 Mio. Litern gibt es für 2019 nur eine geringe Schwankung im Vergleich zum durch Hitzewellen geprägten Rekordjahr 2018 (793,8 Mio. Liter) zu berichten.

Heißer Juli bringt ein Plus von 26 Prozent

Die größten Absatzsteigerungen im Inland wurden in den Monaten Juli (+26 Prozent) und Juni (+14 Prozent) erzielt, zeigen Daten des Forum Mineralwasser, zu dessen Mitgliedern alle namhaften Mineralwasserhersteller Österreichs zählen. Umsatzstärkster Monat im Vorjahr war der Juni mit einer Abfüllmenge von rund 87,8 Millionen Litern.

Bevorzugt mit Kohlensäure

58 Prozent der Abfüllmenge fiel auf Mineralwasser mit Kohlensäure, jeweils 21 Prozent auf Sorten mit wenig und ohne Sprudel. Laut einer Schätzung der Interessenvertretung liegt der Pro-Kopf-Verbrauch hierzulande bei 91 Litern Mineralwasser im Jahr. Der Mehrweganteil erhöhte sich von 18,8 auf 21 Prozent.

Mehrweg-Lösungen nehmen zu

Mit Blick auf Gebindearten konnte der Absatz der 1 Liter-Mehrweg Glasflasche im Vergleich zu 2018 deutlich erhöht werden. Der Mehrweganteil erhöhte sich 2019 auf 21,0 Prozent nach 18,8 Prozent im Jahr 2018. Bei natürlichem Mineralwasser mit Kohlensäure betrug die Steigerung +20 Prozent, bei natürlichem Mineralwasser mit wenig Kohlensäure + 11 Prozent sowie + 39 Prozent bei der Sorte ohne Kohlensäure. Insgesamt wurden rund 107,4 Mio. Liter natürliches Mineralwasser in die 1-Liter Mehrweg Glasflasche abgefüllt. Mit rund 426,2 Mio. Litern Abfüllmenge belegt die 1,5 Liter Kunststoff-Flasche nach wie vor die Spitzenposition.

Entwicklung des österreichischen Mineralwasser-Absatzes (Inland):

  • Jahr 2017: 691,1 Mio. Liter
  • Jahr 2018: 713,1 Mio. Liter
  • Jahr 2019: 723,5 Mio. Liter

 

Mehr zum Thema

Forum Mineralwasser