Telebanking Pro-Partner: „mobile-pocket“ ermöglicht Kundenbindung via Smartphone

05.Dezember 2019

Mit Telebanking Pro haben Erste Bank und Sparkassen das wahrscheinlich modernste Banking-Tool für Unternehmen entwickelt. Der neue Telebanking Pro-Partner „mobile-pocket“ bietet über das Finanzportal direkten Zugang zu seinen Services: Die Erstellung mobiler Kundenbindungsprogramme sowie die Digitalisierung bestehender.

Modernes Internetbanking bedeutet heute mehr als die optimierte Umsetzung von Finanzgeschäften. Telebanking Pro, das Business Banking-Portal von Erste Bank und Sparkasse, verschafft seinen NutzerInnen Zugang zu zahlreichen Bereichen des digitalen Unternehmensmanagements. Jüngster Partner an Bord von Telebanking Pro ist die Hagenberger Softwareschmiede bluesource. Das oberösterreichische Unternehmen hat mit „mobile-pocket“ eine Plattform entwickelt, die Kundenkarten und Stammkundenprogramme über Smartphones verfügbar macht.

Sofort und überall

Kundenbindungsprogramme sind wesentlicher Bestandteil des Marketingalltags von Unternehmen. Schließlich ist Kundenbindung bis zu 25 mal günstiger als die Gewinnung einer NeukundIn. Das Potential von existierenden Bonusprogrammen wird nicht voll ausgeschöpft, wenn im Kommunikationsmix auf Smartphone-Lösungen verzichtet wird. Die App „mobile-pocket“ ändert dies: Unternehmen bringen mit der Applikation einfach und schnell Kundenkarten, Angebote und Gutscheine direkt auf das Smartphone ihrer KonsumentInnen. Handel, Markenunternehmen und Marketing-Agenturen setzen auf „mobile-pocket“ um mit Stammkunden in Kontakt zu bleiben und Neukunden zu erreichen.

Jederzeit griffbereit

KonsumentInnen registrieren sich deutlich häufiger für Kundenbindungsprogramme, wenn sie die Vorteile sofort und überall nutzen können. Digitale Kundenkarten, die über „mobile-pocket“ gemanagt werden, können auf keinem Küchentisch vergessen werden und vermodern in keiner Schublade. Sie sind unmittelbar am Point of Sale einsetzbar. KundInnen werden zu StammkundInnen und sind für Rabatte und Sonderaktionen ständig erreichbar.

Das Cockpit von Telebanking Pro

Die Business Banking-Tool Telebanking Pro bringt seit seiner Einführung das Thema Internetbanking für KMU auf eine neue Ebene. Das Zusammenspiel der Banking-Software mit „mobile-pocket“ wird im Dashboard von der Business Banking-Plattform organisiert. Das Dashboard ist „Hirn“ und Kommandozentrale des Internetbanking-Tools. Es beinhaltet nicht nur die Finanzübersicht mit Trendanzeige – wohin entwickeln sich die Umsätze – sondern bietet über seine Schnittstellen relevante Informationen, die für das tägliche Business gebraucht werden. So werden die Dienstleistungen von Partnern in ein breites Info- und Serviceangebot integriert. Das Dashboard ist digitaler Dreh- und Angelpunkt von Telebanking Pro. Es unterstützt Unternehmen, die bislang vergeudete Masse an Finanz- und Kundeninformationen aufzubereiten und zugänglich zu machen.

Daten erleichtern Entscheidungen

Das Dashboard macht Telebanking Pro zu einem umfassenden Service- und Datenportal für das gesamte Unternehmen: Die Banking-Plattform erlaubt MitarbeiterInnen einen individuell definierten Bank-Zugang, weist jeden Umsatz mit Bestandskunden einer Kategorie zu und gibt auf Wunsch Auskunft über die Bonität von NeukundInnen. Selbst die UID-Nummer einer ausländischen GeschäftspartnerIn wird rechtsgültig abgecheckt. Dass die Umsätze mit jeder LieferantIn und KundIn für jede beliebige Periode angezeigt werden, gehört schon zum kleinen Einmaleins. Gemeinsam mit den Partnern schafft Telebanking Pro die nötige Transparenz für Entscheidungen.

 

Mehr zum Thema

Bluesource: mobile-pocket

Erste Bank und Sparkasse: Telebanking Pro