Burgenland: Landesförderung soll mehr Praktikumsplätze für SchülerInnen schaffen

21.August 2018

Die Wirtschaft Burgenland GmbH unterstützt Unternehmen bei der Einrichtung von Praktikumsplätzen für burgenländische Schüler und Schülerinnen.  Die Förderaktion endet am 30.9. 2018. 

Förderungswerber können sämtliche Unternehmen sein, deren Betriebsstätte sich im Burgenland befindet.

Keine öffentlichen Einrichtungen

Unternehmen aus den Bereichen öffentliche bzw. öffentlichkeitsnahe Einrichtungen (wie zum Beispiel: Krankenanstalten, EVUs, etc.) sind von einer Förderung im Rahmen dieser Richtlinien ausgeschlossen ebenso wie die in Artikel 1 der Verordnung Nr. 1407/2013 vom Geltungsbereich ausgenommenen Bereiche.

Was wird gefördert?

Gefördert werden die Personalkosten für die Schaffung eines Praktikumsplatzes für einen burgenländischen Schüler oder eine burgenländische Schülerin, der/die ein Pflichtpraktikum in einer berufsbildenden Schule absolvieren muss.

  • Höhere Technische Lehranstalt
  • Technische, gewerbliche und kunstgewerbliche Fachschule
  • Handelsakademie
  • Handelsschule
  • Aufbaulehrgang Handelsakademie
  • Höhere Lehranstalt für Mode und Bekleidungstechnik
  • Fachschule für Mode und Bekleidungstechnik
  • Höhere Lehranstalt für Tourismus
  • Hotelfachschule
  • Tourismusfachschule
  • Aufbaulehrgang für Tourismus
  • Höhere Lehranstalten für wirtschaftliche Berufe
  • Fachschule für wirtschaftliche Berufe
  • Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe

Es können bis zu 5 Pflichtpraktika je Unternehmen gefördert werden.

So wird gefördert

Die Förderung beträgt 50 % der förderbaren Kosten. Je Praktikumsplatz können maximal 500,00 Euro Förderzuschuss gewährt werden.

Ausschlusskriterien

Ausgeschlossen von einer Förderung sind
– Ferialpraktika, die kein Pflichtpraktikum darstellen
– Aliquote Sonderzahlungen

Einreichung

Das Antragsformular  ist samt allen notwendigen Beilagen bis spätestens 30.09.2018 bei der WiBuG, 7000 Eisenstadt, Technologiezentrum, einzubringen.

 

Mehr zum Thema

WiBuG Downloads