Planradar sorgt für die notwendige Vernetzung am Bau

28.Juni 2018

Wo gehobelt wird, da fallen Späne!
Und deshalb schleicht sich bei jedem Immobilienprojekt auf durchschnittlich 10 Quadratmeter Baufläche auch mindestens ein Mangel ein. Die saubere Dokumentation und Nachverfolgung dieser Mängel nimmt nicht nur viele Ressourcen in Anspruch, sondern bildet auch eine sichere Grundlage für Verhandlungen von Folgefehlern.
Die Baudokumentations- und Mängelmanagement-Software von PlanRadar vereinfacht diesen Prozess jedoch erheblich. Durch die verständliche Fehlerkennzeichnung direkt am Plan und vereinfachte Kommunikation zwischen allen Beteiligten ermöglicht die Nutzung von PlanRadar eine Zeitersparnis von rund 7 Stunden pro Woche!
Wir haben Geschäftsführer Sander van de Rijdt zu uns ins Studio geladen.

Business Channel