The new growth forecasts of the European Commission [german]

02.März 2018

Ein Wachstum von durchschnittlich 2,3 Prozent prognostiziert die Europäische Kommission den Ländern der Eurozone, doch von Gleichschritt kann keine Rede sein.
Rainer Singer vom Erste Bank Makro-Research gibt Einblick, was die Divergenzen, insbesondere in Hinblick auf die einheitliche Geldpolitik bedeuten