Michael Baumgartner, Cargometer

16.Januar 2018

Falsche Informationen auf Frachtpapieren verursachen täglich Leertransporte und Umsatzeinbußen. Das österreichische Start-Up Cargometer will dieses Problem mit einer innovativen 3D-Frachtvermessung, ganz ohne Verzögerung und Prozessstillstand lösen. Erst kürzlich erhielt man dafür den Staatspreis für Mobilität. Wir haben mit Geschäftsführer Michael Baumgartner über das Produkt und die Digitalisierung der Logistikbranche gesprochen.