Neue Variante mit Airbag und sinkender Rückzahlungsschwelle

Schwerpunkt Express-Anleihen

Schlechte Nachrichten für Sparer: Die Europäische Zentralbank (EZB) will wegen der gestiegenen Risiken für die Konjunktur ihre Niedrigzinspolitik länger fortführen als bisher gedacht. Das heißt: Sparer werden weiterhin wenig bis gar nichts für ihr Geld bekommen, das sie auf Tages- und Festgeldkonten liegen haben. Kein Wunder, dass sich immer mehr Anleger nach neuen Möglichkeiten umschauen, auch am Aktienmarkt. Allerdings wirkt das derzeitige Börsenumfeld mit dem drohenden Brexit und den zunehmenden Konjunktursorgen nicht gerade einladend. Der Direkteinstieg kommt daher für viele nicht in Frage. Eine Alternative könnten Express-Anleihen sein. Sie ermöglichen eine interessante Verzinsung in seitwärtstendierenden Märkten und bieten die Chance auf eine vorzeitige Rückzahlung zum Nennwert. Zusätzlich sind sie im Vergleich zu einem Direktinvestment mit einem Risikopuffer (=Barriere) ausgestattet.

Die Erste Group hat mehrere Express-Varianten im Sortiment, darunter Anleihen, die – anders als die Standard-Version – unabhängig von der Kursentwicklung des zugrundeliegenden Basiswerts (meist einer Aktie oder eines Index) einen jährlichen Kupon ausschütten (Fix Kupon Express Anleihen). Daneben bietet die Erste Group eine große Auswahl an Memory Express Anleihen. Diese Variante zeichnet sich dadurch aus, dass es auch bei Ausbleiben einer vorzeitigen Rückzahlung während der Laufzeit zu Kuponzahlungen in Abhängigkeit der Basiswertentwicklung kommen kann und eventuell entgangene Zinszahlungen nicht verloren gehen, sondern aufsummiert und unter bestimmten Bedingungen zu einem späteren Überprüfungstermin gesammelt nachgereicht werden können.

Neue Memory Express-Anleihen

Seit kurzem gibt es die Memory Express Anleihen von Erste Group überdies nicht nur in der Multi-Version, der – analog zu Protect Multi Aktienanleihen – nicht ein, sondern mehrere Basiswerte zugrunde liegen. Die Erste Group hat zudem eine neue Variante mit Airbagfunktion im Angebot. Damit lässt sich das Verlustrisiko im Falle der Tilgung der Anleihe mittels Aktienzuteilung nochmals reduzieren. Denn anders als sonst üblich werden neben der Kupon- und der finale Rückzahlungsbarriere auch der Ausübungspreis (Basispreis), von dem sich das Bezugsverhältnis ableitet, deutlich unter dem Startwert eingezogen. Im Fall der zur Zeichnung stehenden ERSTE Airbag Memory Express+Anleihe auf Daimler bei 65 Prozent des Basiswertschlusskurses am 17. April. Dadurch erhalten Anleger am Laufzeitende deutlich mehr Aktien zugeteilt als bei der klassischen Variante. Aber das ist nicht alles: Während bei der Standard-Version eine vorzeitige Rückzahlung des Kapitalseinsatzes nebst Kupon nur dann stattfindet, wenn der Kurs des Basiswerts an einem der Stichtage oberhalb seines Startwerts schließt, besteht bei der neuen Variante auch bei Kursrückgängen des Basiswerts die Chance auf eine vorzeitige Rückzahlung. Denn die Tilgungsschwellen reduzieren sich in vorgegebenen Zeitintervallen (Step-down), bei der aktuell erhältlichen Daimler Airbag Memory Express+ Anleihe um fünf Prozentpunkte p.a. – und das bereits ab dem ersten Laufzeitjahr. Dadurch erhöht sich von Stichtag zu Stichtag die Chance auf eine vorzeitige Rückzahlung. Zu bedenken gilt allerdings, dass es trotz des Airbags auch bei der neuen Variante zu Verlusten bis hin zu Totalverlusten kommen kann.

Weitere Informationen zu Express Anleihen sowie zu den Chancen und Risiken der Produktgattung finden Sie auf dem Express Anleihen-Portal von Erste Group.

Produktprofil: ERSTE Airbag Memory Express+ Anleihe auf Daimler AG

Emittentin Erste Group Bank AG
ISINs AT0000A278J5
Basiswert Daimler AG
Begebungstag 18.04.2019
Fälligkeit (falls nicht vorzeitig) 18.04.2024
Verzinsung (p.a.) 5,50%
Vorzeitige Rückzahlungstage Am 18.04. eines jeden Jahres, erstmals am 18.04.2020
Nominalbetrag EUR 1.000 
Ausübungspreis 65% des Schlusskurses des Basiswerts am 17.04.2019
Kupon Barriere 100% des Ausübungspreises
Rückzahlungs-Barriere Jährlich um 5% sinkend, beginnend bei 95% des Basiswert-Startwerts nach dem 1. Jahr
Finale Rückzahlungs-Barriere 100% des Ausübungspreises
Ausgabekurs  100 %, laufende Marktanpassung

Interessiert an weiteren Themen im Investment Newsletter?

Interessiert?

Für jeden Wunsch das passende Angebot: Wir beraten Sie gern.