Was ist ein Zertifikat?

Zertifikate sind strukturierte Produkte und grundsätzlich von Banken begebene Schuldverschreibungen. Das Ertragsziel besteht in einer bestimmten Wertentwicklung eines dem Zertifikat zu Grundeliegenden Investments. Dieses Investment (Underlying) kann zum Beispiel aus Aktien, Indizes, Rohstoffe oder andere Finanzinstrumente bestehen. Da die Papiere meist kleine Stückelungen aufweisen, können auch Privatanleger investieren. Wie bei Optionsscheinen gibt es verschiedene Formen von Zertifikaten, die jeweilige Ausgestaltung ergibt sich aus dem Prospekt. Zu beachten ist, dass bei den meisten Zertifikaten kein Kapitalschutz vorliegt und ein totaler Preisverfall des Underlyings auch einen totalen Verlust des eingesetzten Zertifikates zur Folge haben kann.