Für wen gilt die gesetzliche Einlagensicherung?

Grundsätzlich für alle KundInnen, egal ob Privat oder Kommerz. Ausgenommen sind Finanzinstitute, Pensions- und Rentenfonds und staatliche Stellen (Bund, Länder und Gemeinden etc.).