Ich habe insgesamt Wertpapiere in Höhe von € 120.000,-- aus FL übertragen, möchte die Nachversteuerung jedoch nur für € 100.000,-- in Anspruch nehmen – ist das möglich?

Bitte besprechen Sie dies mit Ihrem Steuerberater, das Gesetz sieht die Meldung sämtlicher Kapitalzuflüsse vor, sofern ein meldepflichtiger Umsatz festgestellt wurde. Die Nachversteuerung von nur einem Teil der Umsätze/WP-Überträge hat zur Folge, dass verbleibende Umsätze/Überträge auch dann zu melden sind, wenn diese unter der Betragsgrenze von EUR 50.000,-- liegen. (Feststellung BMF vom Feb. 2016!)