Wozu sollte man die Funktion „Benachrichtigung“ aktivieren und was passiert, wenn man es nicht tut?

Warum empfehlen wir die Nutzung der Benachrichtigungsfunktion?

Mehr Komfort
Sie erhalten automatisch eine Benachrichtigung auf Ihr Smartphone, wenn Sie einen Login oder die Freigabe eines Auftrages anstoßen. Wenn Sie auf diese Benachrichtigung drücken, kommen Sie automatisch zur Login-Seite der s Identity-App.

Mehr Sicherheit
Wenn mehrere Smartphones zu Ihrem Verfüger gebunden sind (z.B. wenn Sie die App auf Privat- und Firmen-Smartphone aktiviert haben), werden bei einer versuchten Freigabe die Anfragen an alle gebundenen Geräte übermittelt. Wenn Sie eine Benachrichtigung zur Freigabe auf Ihr Smartphone bekommen, ohne diese angestoßen zu haben, erkennen Sie rasch möglichen Missbrauch und können Maßnahmen setzen.
 

Wie kann die Benachrichtigungsfunktion aktiviert werden?

Sie können die Benachrichtigungsfunktion folgend aktivieren:

  • Bei der Aktivierung der s Identity-App, nach der Vergabe der PIN
  • Nachträglich in der s Identity-App in den Einstellungen bei dem Rädchen-Symbol
     

Kann s Identity auch ohne Benachrichtigung (push notifications) am Smartphone genutzt werden?

Auch wenn wir die Nutzung der Benachrichtigungsfunktion empfehlen, muss sie nicht zwingend aktiviert werden. Wenn Sie die Benachrichtigungsfunktion nicht aktivieren, müssen Sie die s Identity-App zur Freigabe manuell öffnen.

 

Hier finden Sie weitere Infos zur s Identity-App.

Sie möchten s Identity lieber auf Ihrem Computer verwenden? Lesen Sie hier mehr Infos zu s Identity am Desktop.